Fernbedienung: Logitech Harmony Ultimate

Hier findet ihr Tests von Geräten durch uns.
audiohobbit
Beiträge: 418
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 19:20
Wohnort: zw. M und FS

Re: Fernbedienung: Logitech Harmony Ultimate

Beitrag von audiohobbit » Dienstag 12. November 2013, 20:49

Ich will auch niemand überzeugen, aber das:
Will also, dass oben die Play/Pause/Fwd/... Tasten meinen HTPC ansteuern, Lichtszenarien auf die Farbtasten gesteuert werden und die Laustärke etc die Lex anspricht.
ist genau das wozu die Activities da sind.

Du legst dir eine Acitvity an und kannst für jede Taste (hard oder soft) festlegen, welches Gerät sie mit welchem Befehl ansteuern soll. Die Geräte und Befehle werden dabei aus den bereits per Datenbank gefundenen Geräten (oder angelernten wenn nicht in der DB) genommen.
Grüße

Christian

Benutzeravatar
Ewi
Beiträge: 2916
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 20:17

Re: Fernbedienung: Logitech Harmony Ultimate

Beitrag von Ewi » Dienstag 12. November 2013, 21:44

Hab heute die Harmony bekommen und ein wenig rumgespielt.

Hatte eigentlich recht große Erwartungen, leider ist die Konfigurierbarkeit doch sehr eingeschränkt.

Da ich früher einige Pronto Pro Modelle hatte bin ich da natürlich erheblich flexiblere Gestaltungsmöglichkeiten
gewöhnt, da liegen dann doch Welten dazwischen.

Ein absolutes KO-Kriterium ist aber der Harmony Hub, es ist nicht möglich eine feste IP-Adresse zu vergeben
(wurde mir auch von der Hotline bestätigt "geht nicht und keiner kann sagen ob es vielleicht irgendwann kommt")

Schade :cry:
LG
Werner

Member of --> H C M <-- Fraktion Weltraum und Unterwasserwelt

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4259
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: Fernbedienung: Logitech Harmony Ultimate

Beitrag von The Jedi of Bass » Dienstag 12. November 2013, 22:17

audiohobbit hat geschrieben:Ich will auch niemand überzeugen, aber das:
Will also, dass oben die Play/Pause/Fwd/... Tasten meinen HTPC ansteuern, Lichtszenarien auf die Farbtasten gesteuert werden und die Laustärke etc die Lex anspricht.
ist genau das wozu die Activities da sind.

Du legst dir eine Acitvity an und kannst für jede Taste (hard oder soft) festlegen, welches Gerät sie mit welchem Befehl ansteuern soll. Die Geräte und Befehle werden dabei aus den bereits per Datenbank gefundenen Geräten (oder angelernten wenn nicht in der DB) genommen.
Verstanden, scheint so zu funktionieren.
Versuche gerade, die Konfig hochzuladen, das ganze geht etwas zickig, da gleichzeitig noch eine Firmwareupdate eingespielt wird.
Ewi hat geschrieben:Hab heute die Harmony bekommen und ein wenig rumgespielt.

Hatte eigentlich recht große Erwartungen, leider ist die Konfigurierbarkeit doch sehr eingeschränkt.

Da ich früher einige Pronto Pro Modelle hatte bin ich da natürlich erheblich flexiblere Gestaltungsmöglichkeiten
gewöhnt, da liegen dann doch Welten dazwischen.

Ein absolutes KO-Kriterium ist aber der Harmony Hub, es ist nicht möglich eine feste IP-Adresse zu vergeben
(wurde mir auch von der Hotline bestätigt "geht nicht und keiner kann sagen ob es vielleicht irgendwann kommt")

Schade :cry:
Wirklich Schade :cry:!
Das du die Konfigurierbarkeit als eingeschränkt empfindest, überrascht mich. Aktionen können Bildchen bekommen, jede Taste kann mit eigenem Namen versehen werden und eine Hintergrundbild geht auch. Was freilich fehlt ist die freie Anordnung der Tasten auf dem Touchfeld, da ist dann halt immer eine Liste. Soweit passt es mir aber bzgl Bedienbarkeit.

Mit der IP war mir das nicht klar und bei ist es eigentlich auch wurscht.
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4259
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: Fernbedienung: Logitech Harmony Ultimate

Beitrag von The Jedi of Bass » Dienstag 12. November 2013, 23:40

Also, die Firmware Update Prozedur war wirklich recht zickig.
Es kann aber auch gut sein, dass mein neuer Telekom Router Probleme macht bzgl der WLAN Verbindung, habe ähnliche Probleme beim Handy bzw Laptop.

Über die Activities kann man tatsächlich alle Tasten frei vergeben.
Ein wenig trickreich war es dann allerdings, dem Teil beizubringen, nicht die Geräte ständig an- und auszuschalten beim Schalten zwischen die Activities.

Sprich eine freie Programmierung bedeutet rumtricksen mit der Software, welche für einen Standarduser gebaut wurde.
Wenn man es verstanden hat, geht es.
Ich muss allerdings auch zugeben, dass ich keinerlei Anleitung gelesen habe und nach dem Try und Error Prinzip vorgegangen bin.

Aber 2 Abende sollte man mindestens einplanen, für eine ordentliche Einrichtung, vielleicht sogar je nach Wünschen eher 3 Abende mit Bildern und so.

Seit dem Firmware Update ist die berichtete Verzögerung am Touchscreen anscheinend auch weg, sehr gut!

Es geht alles grundsätzlich :wink:
Bin soweit sehr zufrieden :mml:
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...

audiohobbit
Beiträge: 418
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 19:20
Wohnort: zw. M und FS

Re: Fernbedienung: Logitech Harmony Ultimate

Beitrag von audiohobbit » Donnerstag 14. November 2013, 12:37

Über die Activities kann man tatsächlich alle Tasten frei vergeben.
na siehste! ;)
Ein wenig trickreich war es dann allerdings, dem Teil beizubringen, nicht die Geräte ständig an- und auszuschalten beim Schalten zwischen die Activities.
Ich weiß jetzt nich wie es bei dem Web-Tool ist (die neuen FB gehen ja glaube ich nur noch über die Webanwendung, bei den älteren wie der 900 etc. kann/muss man sich ein Programm installieren das dann auf die Online-Datenbank zugreift, diese Software ist wohl etwas umfangreicher), aber normal kann man in jeder Aktivität festlegen was beim Starten der Aktivität mit den Geräten passieren kann, z.b kann man auch sagen "Gerät ist immer an" oder "Gerät hat keinen Ein/Ausschalter". So hab ichs mit meinem Beamer gemacht, da will ich nicht dass der automatisch ausgeschaltet wird, für den hab ich mir den Power-Toggle-Knopf ins Display gelegt.

Für die Feinheiten muss man sich schon ein wenig mit den Harmonies beschäftigen, das wird aber mit einer Pronto etc. nicht viel anders sein. Äußerst hilfreich ist da das von mir verlinkte harmony-remote-forum.

Auch die Hotline von Logitec soll nicht schlecht sein, zumindest galt das früher. Die FB-Sparte von Logitech wurde ja verkauft, da weiss ich noch nicht wie sich das entwickelt. Bisher musst ich die Hotline noch nicht nutzen. Es gibt ein paar Sonderfunktionen die nur die Hotline freischalten kann.
Grüße

Christian

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4259
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: Fernbedienung: Logitech Harmony Ultimate

Beitrag von The Jedi of Bass » Sonntag 17. November 2013, 18:33

Habe seit einiger Zeit keine andere Fernbedienung mehr in der Hand gehabt. Ich scheine tatsächlich die "Eine" gefunden zu haben.

Es bleibt nur noch ein Problem: ich bekomme den Faytech TFT Monitor nicht angelernt.
Ich bin dazu im Kontakt mit dem Logitech Support. Da kam 2 Mal recht schnell Antwort.
Das erste Mal sollte ich bestätigen, dass es IR Gerät ist (und kein Funk).
Beim 2. Mal wurde online mein Profil aktualisiert, welches ich dann neu synchronisieren musste.
Hat aber leider nicht funktioniert. Seit dem warte ich auf weitere Hilfe, ich hoffe die kommt dann Montag oder Dienstag.

Wenn ich den Monitor nicht angelernt bekomme, fände ich das ziemlich doof....
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...

Benutzeravatar
Film_Queen
Beiträge: 10
Registriert: Montag 18. November 2013, 17:44

Re: Fernbedienung: Logitech Harmony Ultimate

Beitrag von Film_Queen » Mittwoch 4. Dezember 2013, 14:36

The Jedi of Bass hat geschrieben:Also, die Firmware Update Prozedur war wirklich recht zickig.
Es kann aber auch gut sein, dass mein neuer Telekom Router Probleme macht bzgl der WLAN Verbindung, habe ähnliche Probleme beim Handy bzw Laptop.

Über die Activities kann man tatsächlich alle Tasten frei vergeben.
Ein wenig trickreich war es dann allerdings, dem Teil beizubringen, nicht die Geräte ständig an- und auszuschalten beim Schalten zwischen die Activities.

Sprich eine freie Programmierung bedeutet rumtricksen mit der Software, welche für einen Standarduser gebaut wurde.
Wenn man es verstanden hat, geht es.
Ich muss allerdings auch zugeben, dass ich keinerlei Anleitung gelesen habe und nach dem Try und Error Prinzip vorgegangen bin.

Aber 2 Abende sollte man mindestens einplanen, für eine ordentliche Einrichtung, vielleicht sogar je nach Wünschen eher 3 Abende mit Bildern und so.

Seit dem Firmware Update ist die berichtete Verzögerung am Touchscreen anscheinend auch weg, sehr gut!

Es geht alles grundsätzlich :wink:
Bin soweit sehr zufrieden :mml:
Kann von selbigem Problem berichten und bei mir lag es auf jeden Fall am Router bzw. an der Wlan-Konnektivität! Nun habe ich einen DSL Test im Netz gemacht und bin zu einem anderen Anbieter gewechselt und seitdem läuft alles soweit beschwerdefrei und das Firmware Update ging reibungslos vonstatten!
Zuletzt geändert von Film_Queen am Donnerstag 5. Dezember 2013, 16:26, insgesamt 1-mal geändert.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie natürlich auch behalten.

Benutzeravatar
hellglassy
Beiträge: 703
Registriert: Dienstag 18. September 2012, 16:31
Wohnort: Münchner Westen

Re: Fernbedienung: Logitech Harmony Ultimate

Beitrag von hellglassy » Mittwoch 4. Dezember 2013, 14:53

@all

Könnt Ihr die Ultimate immer noch empfehlen?

Wie gut ist das IR Signal verteilt? Wenn ich meine Geräte auf zwei Racks aufgeteilt habe, ist dann eine Bedienung ohne Probleme möglich. Abstand zwischen den Racks ca. 2 Meter.

Bin kurz davor mir eine zu kaufen :rolleyes:

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4259
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: Fernbedienung: Logitech Harmony Ultimate

Beitrag von The Jedi of Bass » Mittwoch 4. Dezember 2013, 20:27

IR Signal wird extrem gut verteilt, man muss fast gar nicht zielen.

Ansonsten hatte ich schon lange keine Originalfernbedienung in der Hand, dass ist das erste Mal so in meiner FB Karriere :thumbsup: :thumbsup: :clap: :clap:

Leider tut immer noch nicht mein Minimonitor von Faytech. Bin da schon seit längerem mit dem Logitech Support im Kontakt. Wir haben alles probiert, die waren extrem interessiert an einer Lösung für mein Problem. Ich muss nun die Hex Codes beim Hersteller anfragen, dann pflegt Logitech das in die Datenbank ein.

Seit dem Firmware Update habe ich auch keine Verzögerungen mehr im Touchscreen.

Von mir eine klare Kaufempfehlung.
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...

Antworten