Subwoofer Test 2x SVS PB13 Ultra vs 2x Klipsch KW120

Hier findet ihr Tests von Geräten durch uns.
Benutzeravatar
dano76
Beiträge: 141
Registriert: Sonntag 17. Juni 2012, 08:07
Wohnort: Baden Baden

Subwoofer Test 2x SVS PB13 Ultra vs 2x Klipsch KW120

Beitrag von dano76 » Freitag 3. Januar 2014, 18:49

Hallo zusammen,

wollte mal ein paar Worte zu meinem kleinen Subwoofer-Test schreiben!

Zum Testen standen folgende Subs zur Verfügung 2x SVS PB 13 Ultra und 2x Klipsch KW120 die von der Klipsch AMP KA1000 befeuert werden. Das sind die zwei Subwoofer-Sets die mich schon immer gereizt haben, dass gut an der Geschichte war, dass ich die Set's zu Hause bei mir im Keller testen konnte.

Das was ich hier schreibe beziehe ich nur auf meinen Raum und meiner Meinung!

Bei beiden Subs-Set wird ein Antimode 8033S II vorgeschaltet und die Trennfrequenz auf 80Hz eingestellt.

Hier noch ein Paar Eckdaten zur meiner Technik:

Vorstufe: Marantz AV-7005
Endstufe: Emotiva XPA-2 und XPA-5
BR-Player: Pioneer BDP-LX55
Lautsprecher: Klipsch
Front: RF63
Center: RC64
Sourround: 4x RS62
Beamer: Epson TW3500 (wird mein nächstes Projekt)
Rahmenleinwand 16:9 106"

Zum Testen habe ich die folgenden Filme genutzt:

Film
- The Dark Knight (Kap. 1+20+21)
- Hulk (Kap.8)
- Iron Man (Kap. 1+8)
- Terminator 4 (Tankstelle)

Musik war für mich nicht wichtig, da ich mit den RF63 kein
Sub-Unterstützung benötige.

So jetzt zum Test!

Fang ich mal mit den SVS's an......das auspacken war schon nicht ohne (80kg)!

Die Verarbeitung hat mir sehr gut gefallen, passt auch sehr gut zu den RF 63 und zu den RC64, dass Chassis ist mal echt brutal! Also optisch war schon mal alles für mich entschieden:-P! Also die zwei in meinem Raum, machen einem echt Angst:-).

So nach dem alles soweit stand, angeschlossen und die richtig Phase
eingestellt war folgte die Einmessung mit dem Antimode.

Joah das ging schon gut ab im Keller, kannte ich so noch nicht:-)!


Bei den Klipsch war das auspacken dann doch schon eine einfachere Sache, wobei die mit ihren 37kg ohne AMP auch nicht gerade leicht waren. Hier das gleich, alle Einstellungen durchgeführt und Antimode konnte starten.

Joah auch das ging gut zur Sache:-)!

Werde nicht auf jedes Kapitel eingehen sondern meinen allgemeinen Eindruck von allem beschreiben. Denke das jedem die Film bekannt sind und daher auch jeder weiß welche Szene im Film gemeint sind.

So dann komme ich zu den SVS, die Tief und hauen einem die Bässe um die Ohren…..eher gesagt um die Beine. Was mir gleich aufgefallen ist, dass die SVS unten rum sehr gut spielen aber der Oberbass fehlt ihnen ein bissel ansonsten spielen sie sehr gut und trocken auf. An manchen stellen ein bissel zu viel für meinen Geschmack. Achja…..hier war der 16Hz Modus aktiv, da mir der ein bissel zu viel aufspielt wechselte ich auf den 20Hz Modus und siehe da….die Subs spielen schon sauberer aber immer noch stellen sie sich in den Vordergrund.

Hier ein paar Worte zu gewissen Szene:

Das schiessen beim Hulk in Kapitel 8 mit der M50 kommt schon echt Geil mit den SVS, einen Tick dick als mit den Klipsch. Die ganze Szene ist schon klasse gemacht.
Beim T4 ist es auch so, dass die SVS einen Tick mehr Druck machen, aber das ist nur ein Tick, aber dafür ein bissel zu viel…die SVS spielen sich sehr in den Vordergrund, für meinen Geschmack bissel zu dick!!!

Aber die Klipsh gehen schon auch sehr Tief runter und fahren meiner Meinung nach auch mehr Pegel und sind viel kontrollierter als die SVS.
Z.B: bei Explosionen laufen die SVS ein bissel noch mit und tragen zu dick auf....sind sehr präsent im Raum.
Bei den Klipsch ist es so wie ich es mir vorstelle...zack Boom kurz da der Bass und wech ist er wieder und das Beste ist man merkt ihn überhaupt nicht das er da ist....nur wenn er da sein soll, dann ziehen sie echt klasse durch.
Was mir auch neu war….hatte noch nie, dsas ich mich bei einem oder zwei Subwoofer erschreckt habe...bei den Klipsch schon! Die sind total still und auf einmal….. boom sind sie da, echt klasse.
Auch beim T4 brutal wie geil die gehen, HAMMER Tiefgang (Terminator steht im Raum:-), staub trocken, sehr präzise und das Beste ist die spielen als wäre ihnen langweilig:-)...bei hohem Pegel, alles noch sehr entspannt.....als wenn sie noch mehr wollen.

Was mir auch auch aufgefallen ist, dass die SVS oben rum den Bass...also den Punch in den Kopf und Brust nicht so gut machen wie die Klipsch.....würde mal sagen, dass die SVS bis zu den knie mehr Druck machen, aber ab da an nicht mehr so gut gehen wie die Klipsch.

Fazit:

SVS
+Die SVS habe mir optisch mehr zugesagt als die Klipsch
+Klasse Dynamik
+Der gewisse mehr Druck fande ich auch sehr gut
+Das mit dem Porttuning eine feine Sache
-Oberbass hat gefehlt
-Stellen sich zu sehr in den Vordergrund und tragen zu dick auf
-Die Einstellung am Display ist nicht so gut gelöst, hätte man auch oben anbringen können, (Wie bei Klipsch z.B: RW12-D)
immer das dahinter kriechen finde ich nicht so gut!

Klipsch
+Sehr kontrolliert
+Klasse Dynamik
+Top Pegel
+Die AMP gefällt mir sehr gut, vorallem das man alles von vorne steuer kann
+Sehr ausgewogener Klang
-Optisch könnte bissel schicker sein, wobei man auch hier sagen muss das es die Subs seit 10 Jahren auf dem Markt gibt!
-Leichtes Brummern der Endstufe

Die Klipsch liefern nicht den Tiefgang und das Erdbebenfeeling wie die SVS, aber dafür spielen sie knackiger, kontrollierter und druckvoller!

Bei mir sind es auf jeden Fall die Klipsch geworden! Endlich das was ich schon immer gesucht habe...was das ganze noch Top kann sind zwei weitere KW120:-)!

Bilder folgen noch!

VG
Daniel

Benutzeravatar
Ewi
Beiträge: 2893
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 20:17

Re: Subwoofer Test 2x SVS PB13 Ultra vs 2x Klipsch KW120

Beitrag von Ewi » Freitag 3. Januar 2014, 20:07

Schöner Bericht, merci ... und viel Spass mit dem neuen Klipsch :yes:
LG
Werner

Member of --> H C M <-- Fraktion Weltraum und Unterwasserwelt

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7390
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Subwoofer Test 2x SVS PB13 Ultra vs 2x Klipsch KW120

Beitrag von wolfmunich » Freitag 3. Januar 2014, 20:35

Servus Daniel,

sehr emotionaler Bericht. :grin:
Glückwunsch zu deinen neuen Errungenschaften.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

oakilarana
Beiträge: 55
Registriert: Freitag 3. Mai 2013, 14:19

Re: Subwoofer Test 2x SVS PB13 Ultra vs 2x Klipsch KW120

Beitrag von oakilarana » Freitag 3. Januar 2014, 20:58

Hi Daniel,

schöner Bericht.
War auch neugierige wie sich das alte Eisen mit was Neuem schlägt.
Aber genau wie du, bin ich nach 7 Jahren Klipsch immer noch angetan.
Update nicht nötig. Gute Lautsprecher wechselt man auch nicht so schnell, wie andere Komponenten.
Dann viel Spaß mit deine neuen "Spielzeuge".

Grüße. Robert.

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4832
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Subwoofer Test 2x SVS PB13 Ultra vs 2x Klipsch KW120

Beitrag von Kreuzi » Freitag 3. Januar 2014, 22:16

Servus,

schöner Bericht, danke dafür.

Ich glaube Du bist ein potieller Kandidat für ein D.J.B. - System

Viele Grüße
Kreuzi
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
Jessikai
Beiträge: 3784
Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 05:29

Re: Subwoofer Test 2x SVS PB13 Ultra vs 2x Klipsch KW120

Beitrag von Jessikai » Samstag 4. Januar 2014, 11:27

Servus Daniel

klasse Bericht :thumbsup:
dano76 hat geschrieben:Endlich das was ich schon immer gesucht habe...was das ganze noch Top kann sind zwei weitere KW120:-)!
Bitteschön :grin:

und das auf 20 qm :sweat: :thumbsup:
Ade vom Bild

Member of --> H C M

Benutzeravatar
haves
Beiträge: 164
Registriert: Sonntag 20. Mai 2012, 10:43
Wohnort: NRW

Re: Subwoofer Test 2x SVS PB13 Ultra vs 2x Klipsch KW120

Beitrag von haves » Samstag 4. Januar 2014, 12:48

Hallo,

sehr interessanter Bericht!! :thumbsup:
Musik war für mich nicht wichtig, da ich mit den RF63 kein
Sub-Unterstützung benötige.
Habe ich das richtig verstanden, daß die Subs bei Musik nicht mitlaufen? Machen die RF63 soviel Tiefgang und Druck wie ein Subwoofer?
Wenn das so ist, dann will ich die Lautsprecher unbedingt mal hören! Leider gibt es in meiner Umgebung keinen Händler, der Klipsch zur Vorführung im Studio stehen hat. :sad:

MfG Andreas

z3000
Beiträge: 718
Registriert: Freitag 26. August 2011, 10:58

Re: Subwoofer Test 2x SVS PB13 Ultra vs 2x Klipsch KW120

Beitrag von z3000 » Samstag 4. Januar 2014, 14:42

Hallo ,

ein schöner Bericht der mich beruhigt .
Habe vor einiger zeit auch überlegt was ich mir zulegen sollte 2 Klipsch Subs oder 2 SVS Subs .
Nach einem Vergleichstest in einem anderen Forum sind es bei mir auch die Klipsch Subs geworden
und habe es nicht bereut . Jetzt werkeln vorne 3 KL650 und 2 KW 120 und Hinten 4 KS 525 und es hört
sich echt Super an . Der Bass kommt wenn er kommen soll sehr kräftig und verschwindet dann auch so
schnell wie er gekommen ist ohne sich in den Vordergrund zu spielen .

Gruß Stefan

Benutzeravatar
dano76
Beiträge: 141
Registriert: Sonntag 17. Juni 2012, 08:07
Wohnort: Baden Baden

Re: Subwoofer Test 2x SVS PB13 Ultra vs 2x Klipsch KW120

Beitrag von dano76 » Samstag 4. Januar 2014, 19:53

Guten Abend zusammen,

vielen danke für euer Lob! Ja emotional....bin ich oft :) , lass immer raus was ich fühle :grin:.

@Kreuzi
Sorry das ich so unerfahren bin, aber was meinst du mit einem DJB System?

@Jessikai
Das wäre schon echt nit ohne! :w000t: Aber bissel teuer für gebraucht! Aber probieren würde ich es gerne. :mml:

@haves
Wenn ich Musik höre dann immer nur im 2.0 Modus. Die RF63 machen schon echt sehr gut Druck und der Tiefgang ist auch nicht zu verachten. Aber evtl. steht schon bald was neues da. :wink: Kannst ja gerne mal rum kommen zum Probehören.

@z3000
Ja das ganze System würde ich auch mal gerne hören........mir laufen auch schon so gewisse Gedanken durch den Kopf! :w000t: Wie verhält es sich im Musik-Bereich?

So....jetzt aber ab in den Keller :grin: , meine Frau kommt sogar heute mit :clap: , normalerweise ist sie nicht so von meinem Hobby begeistert :angry: aber dafür mein 12 jähriger Sohn. :thumbsup:

VG
Daniel

z3000
Beiträge: 718
Registriert: Freitag 26. August 2011, 10:58

Re: Subwoofer Test 2x SVS PB13 Ultra vs 2x Klipsch KW120

Beitrag von z3000 » Samstag 4. Januar 2014, 22:07

dano76 hat geschrieben:Guten Abend zusammen,

vielen danke für euer Lob! Ja emotional....bin ich oft :) , lass immer raus was ich fühle :grin:.

@Kreuzi
Sorry das ich so unerfahren bin, aber was meinst du mit einem DJB System?

@Jessikai
Das wäre schon echt nit ohne! :w000t: Aber bissel teuer für gebraucht! Aber probieren würde ich es gerne. :mml:

@haves
Wenn ich Musik höre dann immer nur im 2.0 Modus. Die RF63 machen schon echt sehr gut Druck und der Tiefgang ist auch nicht zu verachten. Aber evtl. steht schon bald was neues da. :wink: Kannst ja gerne mal rum kommen zum Probehören.

@z3000
Ja das ganze System würde ich auch mal gerne hören........mir laufen auch schon so gewisse Gedanken durch den Kopf! :w000t: Wie verhält es sich im Musik-Bereich?

So....jetzt aber ab in den Keller :grin: , meine Frau kommt sogar heute mit :clap: , normalerweise ist sie nicht so von meinem Hobby begeistert :angry: aber dafür mein 12 jähriger Sohn. :thumbsup:

VG
Daniel
Ja das ganze System würde ich auch mal gerne hören........mir laufen auch schon so gewisse Gedanken durch den Kopf! :w000t: Wie verhält es sich im Musik-Bereich?

Also für den Musikbereich Stereo sind diese THX Lautsprecher eigentlich nur bedingt zu empfehlen obwohl
auch andere aussagen darüber gemacht werden aber meißtens von Leuten die solche THX Ls zum verkauf
anbieten. THX Kinolautsprecher haben halt eine gewisse härte und kühle im Klang und für Kino ton echt klasse.

Natürlich kann man mit dem Klipsch THX kl 650 auch 2 Kanal Stereo hören aber nicht alles Klingt damit gut.

Meine Erfahrung mit dem System ist das viele Lieder von Michael Jackson sogar sehr gut 2 Kanal rüberkommen
mit den KL650 weil viele stücke von Jacko sehr Dynamisch und Kühl aufgenommen sind und dieses können THX
Ls auch sehr gut wiedergeben ist ja fasst wie Kino ton . Bei vielen anderen Stereo aufnahmen fehlt mir die gewisse
Wärme im Klangbild und dieses wird einige Leute die auch oft damit Stereo hören wollen abschrecken.

Da ich sowieso viel mehr Filme schaue ist mir dieses egal denn im Film ton macht das Klipsch Ultra 2 einfach
irrsinnigen spaß .
Zuletzt geändert von z3000 am Sonntag 5. Januar 2014, 02:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
haves
Beiträge: 164
Registriert: Sonntag 20. Mai 2012, 10:43
Wohnort: NRW

Re: Subwoofer Test 2x SVS PB13 Ultra vs 2x Klipsch KW120

Beitrag von haves » Samstag 4. Januar 2014, 22:19

Kannst ja gerne mal rum kommen zum Probehören.
Danke für die Einladung!! :mml:

Leider wohnen wir ca. 450km auseinander, für ein kurzes Probehören zu weit für meinen Geschmack! :sad:

Aber wenn ich mal in deine Richtung komme, dann werde ich auf das Angebot zurück kommen! :rolleyes:


MfG Andreas

Benutzeravatar
jonesy
Beiträge: 2400
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 14:06

Re: Subwoofer Test 2x SVS PB13 Ultra vs 2x Klipsch KW120

Beitrag von jonesy » Sonntag 5. Januar 2014, 09:52

dano76 hat geschrieben:Guten Abend zusammen,

vielen danke für euer Lob! Ja emotional....bin ich oft :) , lass immer raus was ich fühle :grin:.

@Kreuzi
Sorry das ich so unerfahren bin, aber was meinst du mit einem DJB System?

@Jessikai
Das wäre schon echt nit ohne! :w000t: Aber bissel teuer für gebraucht! Aber probieren würde ich es gerne. :mml:

@haves
Wenn ich Musik höre dann immer nur im 2.0 Modus. Die RF63 machen schon echt sehr gut Druck und der Tiefgang ist auch nicht zu verachten. Aber evtl. steht schon bald was neues da. :wink: Kannst ja gerne mal rum kommen zum Probehören.

@z3000
Ja das ganze System würde ich auch mal gerne hören........mir laufen auch schon so gewisse Gedanken durch den Kopf! :w000t: Wie verhält es sich im Musik-Bereich?

So....jetzt aber ab in den Keller :grin: , meine Frau kommt sogar heute mit :clap: , normalerweise ist sie nicht so von meinem Hobby begeistert :angry: aber dafür mein 12 jähriger Sohn. :thumbsup:

VG
Daniel
Hallo Daniel,
ein sehr schöner Bericht :)
Mal ne Frage zu deinem Test, die Subs stehen vorne an der Frontwand ?
Dein AV-Verstärker mißt sie ein ?
Der Antimode korrigiert sie oder kann er auch etwas anderes einmessen, wie Abstand und Pegel ?
Stehen immer nur 2 Subs im Raum oder alle 4 ?

Gruß Eckart

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4832
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Subwoofer Test 2x SVS PB13 Ultra vs 2x Klipsch KW120

Beitrag von Kreuzi » Sonntag 5. Januar 2014, 10:53

Servus,
dano76 hat geschrieben: @Kreuzi
Sorry das ich so unerfahren bin, aber was meinst du mit einem DJB System?
Sorry, das ist mein eigenes Chinesisch :)
Das DJB ist ein Zweiwegebass-system ala Stefan (Jedi of Bass)
D J B = Der Jedi Bass
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
dano76
Beiträge: 141
Registriert: Sonntag 17. Juni 2012, 08:07
Wohnort: Baden Baden

Re: Subwoofer Test 2x SVS PB13 Ultra vs 2x Klipsch KW120

Beitrag von dano76 » Sonntag 5. Januar 2014, 19:44

Danke! :mml:

Ja! Muss noch Bilder reinsetzten! Wenn du dir meine Bilder ansiehst, dann dort wo die alten SVS standen!

Nein, ich halte von dem Einmessen nichts, ist meiner Persönliche Meinung und Erfahrung. Ich messe den Abstand der Lautsprecher manuell ein und gebe die Daten manuell ein, dann nehme ich meine Pegelmessgerät und messe jeden Lautsprecher auf 75db ein! Sound Level Meter

Das Antimode korrigiert sie! Man hat die möglichkeit Boundary Gain Compensation on/off( Grenzverstärkungskompensation ein/aus) einzuschalten!

Dieser Schalter ermöglicht es Ihnen, die Tiefbassleistung Ihres Subwoofer-Systems je nach
der Platzierung im Raum einzustellen. An manchen Stellen im Raum kann der Tiefbass Ihres
Subwoofers aufgrund der Verstärkung durch die Raumakustik übertrieben oder dröhnend
klingen. Wenn Sie in diesem Fall die Position „On“ wählen, wird der Systemklang flacher und
weniger dröhnend.


Habe mein Podest raus gestellt und immer die Subs in die Mitte gestellt die nicht benutzt wurden! So konnte ich auch gut das Podest simulieren und hatte nicht den riesen aufwand alles raus zu tragen!


@ Kreuzi
Danke!!! :clap:
VG
Daniel

jochi000
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2015, 10:15

Re: Subwoofer Test 2x SVS PB13 Ultra vs 2x Klipsch KW120

Beitrag von jochi000 » Donnerstag 22. Januar 2015, 15:21

Hallo =)

ich habe mich extra hier angemeldet, damit ich euch Profis zu dem Thema befragen kann =)

Ich habe zurzeit einen AW1000 von Nubert an einem Anti-Mode der wiederrum von einem X4000(Denon) befeuert wird.
Ich bin einigermaßen zufrieden, aber in einigen Szenen spielt der Sub einfach nicht präzise genug.

Ich würde gerne einen absolut präzsien Subwoofer haben wollen, der den Raum bei einer basslastige Szene kurz zum Beben bringt und dann aber sofort wieder ruhig ist. Der Nubert brummelt manchmal vor sich hin, da weiß man gar nicht was das soll :D
Klingt manchmal echt schrecklich, obwohl nach dem Anti-Mode einmessen das ganze sich doch gebessert hatte, bin ich immernoch nicht ganz zufrieden.

Die Klipsch KW120 klingen sehr interessant für mich, sind das immer noch die präzisesten Subs von Klipsch, trotz ihres Alters, oder würdet ihr mir zu neueren Modellen raten? Kann der KW120 mit dem Tiefgang eines AW1000 mithalten, obwohl dieser ja viel präziser zu sein scheint?

Oder habt ihr i.welche alternativen Vorschläge für mich, für sehr präzise Subwoofer? Budget kann ruhig bis 2000 Euro gehen.

@dano76
Hast du mal die SVS PB13 Ultra geschlossen angehört, mit den Stöpseln drin, dann sind die ja noch präziser, zu Lasten des Tiefganges?

MfG
Jochi000

Benutzeravatar
AndiTimer
Beiträge: 3039
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:33

Re: Subwoofer Test 2x SVS PB13 Ultra vs 2x Klipsch KW120

Beitrag von AndiTimer » Donnerstag 22. Januar 2015, 15:34

Ich habe zurzeit einen AW1000 von Nubert
den kenne ich ganz gut habe den 1000er schon oft erlebt (selbst habe ich den AW880), aber "rumbrummeln" ist da ungwöhnlich. Entweder er hat einen Defekt (schon mal mit der Hotline gesprochen?) oder
ich würde an anderer Stelle suche...

- Raum optimieren
- Aufstellung
- zweiter AW1000

Denke nicht dass sich das Problem mit einem Sub anderer Marke wirklich lösen lässt ... zumindest klingt das für mich so danach.

Gruss
Andi
Member of N I X - Abteilung Animationsfilm & SchleFaZ und ein weiteres Hobby
"You are being watched...“ // "Hold the Door! Hold d Door! HolDor! Hodor!" // Carlo Pedersoli "Futteténne!"

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7390
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Subwoofer Test 2x SVS PB13 Ultra vs 2x Klipsch KW120

Beitrag von wolfmunich » Donnerstag 22. Januar 2015, 18:52

Servus,

das sehe ich ähnlich wie AndiTimer. Raumoptimierung - zweiter Sub.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Doria
Beiträge: 50
Registriert: Freitag 27. Juli 2012, 21:14

Re: Subwoofer Test 2x SVS PB13 Ultra vs 2x Klipsch KW120

Beitrag von Doria » Donnerstag 22. Januar 2015, 20:03

Hallo Ihr Lieben,

Ich habe mich auch für die Klipsch endschieden ...

Jetzt habe ich 6 Paare 4x für die Frond und 2x für hinten :w000t: Hammer genial !

Gruß igi

Benutzeravatar
dano76
Beiträge: 141
Registriert: Sonntag 17. Juni 2012, 08:07
Wohnort: Baden Baden

Re: Subwoofer Test 2x SVS PB13 Ultra vs 2x Klipsch KW120

Beitrag von dano76 » Donnerstag 22. Januar 2015, 20:04

Hi zusammen,
lange nichts mehr geschrieben.

Aber um Dir Jochi000 deine Frage zu beantworten...ich hatte die 3 Stopfen drin aber dann kamm unten her nicht soviel. Finde die PB13 auch nicht so sauber wie die KW120. Das kann auch natürlich an meinen Raum liegen. Die KW120 gehen aber richtig geil und wenn ich mal mein Kino umabue kommen noch 2 weitere dazu. Zur Zeit besteht meine Front aus 3x RF7 MKII und den 2 KW 120.

Zur Info die KW120 gehen bis 15HZ runter und sehr sauber. Der Punch gefällt mir besser als bei den SVS. Die SVS machen mehr um einen herum und die KW's gehen direkt auf einen.

Weiss ja nit wo Du wohnst aber Probehören geht immer.

VG
Daniel

Benutzeravatar
dano76
Beiträge: 141
Registriert: Sonntag 17. Juni 2012, 08:07
Wohnort: Baden Baden

Re: Subwoofer Test 2x SVS PB13 Ultra vs 2x Klipsch KW120

Beitrag von dano76 » Donnerstag 22. Januar 2015, 20:07

Doria hat geschrieben:Hallo Ihr Lieben,

Ich habe mich auch für die Klipsch endschieden ...

Jetzt habe ich 6 Paare 4x für die Frond und 2x für hinten :w000t: Hammer genial !

Gruß igi

Hi,
versteh garnix mehr...wolltest Du nicht alles verkaufen??? :)

12 Subs??? Entweder sitzt Du im Bassloch oder Du bist taub.

Evtl. mal ne Messung machen.

VG
Daniel

Antworten