KMTH-DIY-Subwoofer

Antworten
Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4897
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: KMTH-DIY-Subwoofer

Beitrag von Kreuzi » Montag 11. April 2011, 17:26

Servus Stefan,
Bass Attack hat geschrieben:ich weiß, dass Du ganz scharf auf das Ergebnis bist :grin:
Yupp, ich kann es gar nicht erwarten *auf den Nägeln rumkau*
Bass Attack hat geschrieben: aber für die Geschichte brauche ich schon ein wenig Zeit.
Lass Dir auch Zeit dazu.
Bass Attack hat geschrieben:Ich fühle mich ein wenig unter Druck gesetzt :lol:
Nö, bitte nicht, ich hatte auch einen :rolleyes: hinter meine Aussage gesetzt
Bass Attack hat geschrieben:Ich habe keine Erfahrung im Subwoofer planen und bauen
Dann sind wir schon zwei :)

Also, nimm Dir Zeit und nicht das Leben. (Habe ich das nicht erst geschrieben :hmmm: )

Auf jeden Fall viel Spass beim Bauen
Frank
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4259
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: KMTH-DIY-Subwoofer

Beitrag von The Jedi of Bass » Dienstag 12. April 2011, 00:26

In Antizipation auf die Hommage an alle Bass Fetischisten habe ich mir schonmal richtige Männermusik bestellt :devil:
Gebt mal in die Amazon Suche "beat dominator can you hear me" ein und hört Probe. Ausgabe gerne über euer Heimkinosystem :grin: :headphones:

Wer das laut und sauber abspielen kann, der hat
a) ein potentes System :cool2:
b) kann Tiefbass abspielen :mrgreen:
c) hat alles fest verschraubt im Kino :rolleyes:

:rock: :rock: :rock: :rock:

Macht euch gefasst, wann immer ich euch in Zukunft besuche, die CD wird im Gepäck sein :devil:


Mal davon abgesehen, habe ich es heute nicht mehr ausgehalten und habe 2 AWM124 Chassis zumindestens mal Free Air (also ohne Gehäuse) angeschlossen.
Was ich das grundsätzlich gehört habe, hat mir schonmal gefallen :mml:

Bzgl Gehäuse habe ich nun einen Plan für alle Subs (2 x Kickbass mit Doppel Chassis und 1x Tiefbass mit Doppelchassis), den ich selber ausführen könnte.
Der kleine Haken ist, dass es quasi nur Quader sind und ziemlich langweilig :yawn: :yawn: :yawn: Das wäre so ein Konzept, wo ich die Kisten am Ende unter einem großen Holzlattengestell mit Lautsprecherstoff bezogen verstecken würde, quasi als Vor/Unterbau der Leinwand.

Was ich gerne hätte, wäre so ein trapezförmiges Gehäuse (Beispiel). Das Beispiel geht nur grob in die Richtung. Die Chassis hätte ich vom Winkel gerne deutlich Richtung 45 Grad.
Dadurch siehts ein bischen schicker aus und vor allem kann das Gehäuse niedriger sein, da die Chassis im 45 Grad Winkel eingebaut wird.
Problem ist, dass die Kiste dann wie eine billige PA Auto Box Sch...e aussieht.

So die richtige zündende Idee für die Bass Linie habe ich noch nicht...
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4897
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: KMTH-DIY-Subwoofer

Beitrag von Kreuzi » Dienstag 12. April 2011, 08:07

Servus,
Bass Attack hat geschrieben:Bzgl Gehäuse habe ich nun einen Plan für alle Subs (2 x Kickbass mit Doppel Chassis und 1x Tiefbass mit Doppelchassis), den ich selber ausführen könnte.
Der kleine Haken ist, dass es quasi nur Quader sind und ziemlich langweilig :yawn: :yawn: :yawn: Das wäre so ein Konzept, wo ich die Kisten am Ende unter einem großen Holzlattengestell mit Lautsprecherstoff bezogen verstecken würde, quasi als Vor/Unterbau der Leinwand.
Ich glaube, wenn man auf "sichtbar" steht, dass so eine Basszeile, wenn die Dinger alle in einer Reihe da stehen, ganz nett aussieht. Notfalls kann man ja noch ein paar billige Dummys dazwischen stellen um die Optik noch aufzuhübschen. Da passt ja so ein Trapezteil gar nicht dazwischen.

Alternativ: alles verstecken und Unsichtbar machen.

schöne Grüße
Frank

PS: Hab ich Dir schon gesagt, dass bei mir absolutes Einfuhrverbot herrscht. :box:
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4259
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: KMTH-DIY-Subwoofer

Beitrag von The Jedi of Bass » Dienstag 12. April 2011, 09:48

Kreuzi hat geschrieben: PS: Hab ich Dir schon gesagt, dass bei mir absolutes Einfuhrverbot herrscht. :box:
Come on, Du hast vier 38iger Chassis in Deinem Kino verbaut und dazu noch ordentlich cbm Raum drumherum gebaut :grin:
Da muss schon richtig was gehen :wink:

Zur Basszeile: Ich habe da nun eine Vorstellung... :bounce:

Beim Testen der neuen Chassis sind die übrigens gehüpft wie Sau bei schon kleinen Pegeln, obwohl die Chassis selbst schon 10kg hat. Da werde ich auf jeden Fall sehr schwere Gehäuse bauen müssen...
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...

Benutzeravatar
AndiTimer
Beiträge: 3039
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:33

Re: KMTH-DIY-Subwoofer

Beitrag von AndiTimer » Dienstag 12. April 2011, 10:03

Beim Testen der neuen Chassis sind die übrigens gehüpft wie Sau bei schon kleinen Pegeln
hast Du die innen gut verstrebt?

Es würde sich ja anbieten die Gehäuse aus zwei unterschiedlichen Hölzern zu bauen, sprich zwei Lagen, die gut verleimt.
Somit nicht nur dickt und schwer, auch die unterschiedlichen Resonanzfrequenzen des Materials wirken sich positiv aus.

Gruss
Andi
Member of N I X - Abteilung Animationsfilm & SchleFaZ und ein weiteres Hobby
"You are being watched...“ // "Hold the Door! Hold d Door! HolDor! Hodor!" // Carlo Pedersoli "Futteténne!"

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4259
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: KMTH-DIY-Subwoofer

Beitrag von The Jedi of Bass » Dienstag 12. April 2011, 10:12

Ne, ich habe nur die Chassis genommen und blank ohne Gehäuse auf den Boden gestellt und angeschlossen.

Mit zwei Lagen wäre zwar sehr vorteilhaft, da bin ich aber zu faul für :wink:
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...

Benutzeravatar
jonesy
Beiträge: 2406
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 14:06

Re: KMTH-DIY-Subwoofer

Beitrag von jonesy » Dienstag 12. April 2011, 10:30

Moin,
ich weiß jetzt nicht genau was aus Sicht bei dir bedeutet, aber ich glaube man sieht dann nur die Front ?!
Bei so großen Chassies ist es das einfachste, eine dicke MDF Platte ( min.22mm stark) für den inneren kleinen Kreisausschnitt nehmen und eine dünnere für den großen Außenring in stärke den Korbes, den würde ich mir aber beim Tischler fräsen lassen denn es ist sehr schwer so etwas mit einer Oberfräse selbst zu machen !!!!
Sieht man auch die Seitenwände der Gehäuse, solltest du dir gedanken machen wie das Oberflächen Finish aussehen soll denn wenn du die Kanten nur stumpf voreinander leimst hast du später immer schwierigkeiten damit, z.B. Lackieren kann man noch so gut machen, man sieht es immer :sick:

Ich weiß ja nicht wie genau die Gehäusevorgaben sind aber mit Reflexkanälen aus MDF ist ein Veränderung - Verlängerung später schwierig !

Eckart

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4259
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: KMTH-DIY-Subwoofer

Beitrag von The Jedi of Bass » Dienstag 12. April 2011, 23:06

Servus Eckhart,

Danke für den Tipp. Bei meinem Ripol Testgehäuse habe ich die 2lagige Chassisaussparung schon gemacht und den Schwierigkeitsgrad schon erfühlt :wink:
Mein Plan ist nun der Folgende:
Ich werde die Gehäuse auf Stoss mit MDF machen. Dann wird alles glatt geschliffen. mit der Oberfräse runde ich die Ecken ab. Das Gehäuse wird nun schwarz gestrichen.
Sieht erstmal natürlich schlecht aus, aber ich werde dann um die ganze Subwoofer Linie ein Lattengerüst machen und dieses mit Lautsprecherstoff bespannen. Ihnen werde ich Led Spot anbringen, die jeweils ein Chassis hell anleuchten. Dann müsste man die Chassis durch den Lautsprecherbespannstoff sehen können.
Das kann ich hinbekommen, sieht nett aus, hat Effekt und ist trotzdem aufgeräumt im Kino.
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4897
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: KMTH-DIY-Subwoofer

Beitrag von Kreuzi » Mittwoch 13. April 2011, 09:43

Servus,
Bass Attack hat geschrieben: Ihnen werde ich Led Spot anbringen, die jeweils ein Chassis hell anleuchten. Dann müsste man die Chassis durch den Lautsprecherbespannstoff sehen können.
Ich glaube das wird genial aussehen. Man kann die Dinger sichtbar machen, und wenn man keinen Bock hat sind sie unsichtbar. Eine super Idee, welche ich gerade abgespeichert habe. :)

schöne Grüße
Frank
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4897
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: KMTH-DIY-Subwoofer

Beitrag von Kreuzi » Freitag 15. April 2011, 14:36

Stefan ?!?!

Bisr Du schon beim Basteln? :rolleyes:
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4259
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: KMTH-DIY-Subwoofer

Beitrag von The Jedi of Bass » Samstag 16. April 2011, 00:48

Nein, mit etwas Glück kann ich morgen das Holz holen.Bin eben erst von der Arbeit wiedergekommen :blink: und muss evtl auch am Wochenende arbeiten :confused2: im Moment habe ich wenig Zeit...
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4259
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: KMTH-DIY-Subwoofer

Beitrag von The Jedi of Bass » Samstag 16. April 2011, 14:38

Das Glück war mir hold :king:
Habe nun einen Kofferraum voll 19er MDF Platten, 8.35qm fertig zugeschnitten, passend für 2 KMTH Doppelsubs und 2 Tiefbass Subs.
Mal sehen, wie gut der Zuschnitt passt.
Der Preis war auch super. Mit meiner 10% Karte habe ich grad mal 12.15€/qm bezahlt :bounce: (Obi Erding)
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7498
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: KMTH-DIY-Subwoofer

Beitrag von wolfmunich » Sonntag 17. April 2011, 08:44

Servus,

mein Oberfräsenkreisschneider ist auch schon einsatzbereit. :wink:
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4259
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: KMTH-DIY-Subwoofer

Beitrag von The Jedi of Bass » Sonntag 17. April 2011, 09:03

Super :beer2:
Haste heute Zeit :blush: :rolleyes: Wir können auch gerne meine Garage vollstauben mit der Aktion und dann gleich Bauen und testen :wink:
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7498
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: KMTH-DIY-Subwoofer

Beitrag von wolfmunich » Sonntag 17. April 2011, 09:20

Bass Attack hat geschrieben:Super :beer2:
Haste heute Zeit :blush: :rolleyes: Wir können auch gerne meine Garage vollstauben mit der Aktion und dann gleich Bauen und testen :wink:
Wann? Duschen, frühstücken und Sachen einpacken darf ich aber noch, oder? :grin:

Material und Gerätschaften bzw. Arbeitsgeräte vorhanden (außer Oberfräse natürlich)?
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4897
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: KMTH-DIY-Subwoofer

Beitrag von Kreuzi » Sonntag 17. April 2011, 09:38

es juckt in meinen Fingern
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4259
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: KMTH-DIY-Subwoofer

Beitrag von The Jedi of Bass » Sonntag 17. April 2011, 09:39

Ja, soweit alles da. Kannst dann kommen, sobald Du frisch bist :beer2:
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7498
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: KMTH-DIY-Subwoofer

Beitrag von wolfmunich » Sonntag 17. April 2011, 09:53

Kreuzi hat geschrieben:es juckt in meinen Fingern
Lass jucken Kumpel. :grin: :grin: :grin:
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
jonesy
Beiträge: 2406
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 14:06

Re: KMTH-DIY-Subwoofer

Beitrag von jonesy » Sonntag 17. April 2011, 09:58

Verstehe ich das jetzt richtig, drei ausgewachsene Männer - Heimkino Freaks basteln gleich zwei Subgehäuse zusammen :w000t:

Eckart

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4259
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: KMTH-DIY-Subwoofer

Beitrag von The Jedi of Bass » Sonntag 17. April 2011, 09:58

Kreuzi hat geschrieben:es juckt in meinen Fingern
Steig in dein Cabrio und komm vorbei :wink:
Die :sun: lacht doch schon da drausssen :cool1:
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...

Antworten