BluRay Filme mit Dolby Atmos, DTS:X oder Auro 3D Tonspur

Antworten
Ruhrradweg
Beiträge: 26
Registriert: Samstag 3. September 2016, 08:56

Re: BluRay Filme mit Dolby Atmos, DTS:X oder Auro 3D Tonspur

Beitrag von Ruhrradweg » Freitag 27. Januar 2017, 09:06

Bei mir sehen die harten Fakten so aus: ca. 300 BR´s, davon ganze 3 (in Worten drei!) mit 7.1 Ton in dt. Tonspur. Ca. 30% mit 5.1 HD und der Rest, ca. 70% mit normalem DD oder DTS 5.1. Offenbar hat sich selbst 7.1 nicht durchgesetzt, was uns zur Frage führt , ob sich noch wesentlich mehr Kanäle durchsetzen werden...

Benutzeravatar
AndiTimer
Beiträge: 3039
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:33

Re: BluRay Filme mit Dolby Atmos, DTS:X oder Auro 3D Tonspur

Beitrag von AndiTimer » Freitag 27. Januar 2017, 10:48

Warner & DTS:X Link

Grüße
Andi
Member of N I X - Abteilung Animationsfilm & SchleFaZ und ein weiteres Hobby
"You are being watched...“ // "Hold the Door! Hold d Door! HolDor! Hodor!" // Carlo Pedersoli "Futteténne!"

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3289
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: BluRay Filme mit Dolby Atmos, DTS:X oder Auro 3D Tonspur

Beitrag von flinke flasche » Freitag 27. Januar 2017, 10:57

Denke auch das der 3D-Ton mehr bei den UHD Filmen dabei sein wird.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

Benutzeravatar
Smack
Beiträge: 425
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 12:37

Re: BluRay Filme mit Dolby Atmos, DTS:X oder Auro 3D Tonspur

Beitrag von Smack » Freitag 27. Januar 2017, 11:07

Jo kommt immer mehr :)

Aber meine 3000 Blurays werde ich jetzt nicht wieder tauschen in UHDs ;) Neue Filme werden eben in UHD gekauft ;)

Mockingjay
Beiträge: 366
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:44

Re: BluRay Filme mit Dolby Atmos, DTS:X oder Auro 3D Tonspur

Beitrag von Mockingjay » Freitag 27. Januar 2017, 12:50

Ruhrradweg hat geschrieben:Bei mir sehen die harten Fakten so aus: ca. 300 BR´s, davon ganze 3 (in Worten drei!) mit 7.1 Ton in dt. Tonspur. Ca. 30% mit 5.1 HD und der Rest, ca. 70% mit normalem DD oder DTS 5.1. Offenbar hat sich selbst 7.1 nicht durchgesetzt, was uns zur Frage führt , ob sich noch wesentlich mehr Kanäle durchsetzen werden...
... ich habe 33 Blu-Rays, davon 32 mit 7.1 Tonspur, davon 15 in Deutsch.

Dolby Atmos ist abwärts-kompatibel, nativ 7.1 ist somit immer drin.

:geschenk:

Ruhrradweg
Beiträge: 26
Registriert: Samstag 3. September 2016, 08:56

Re: BluRay Filme mit Dolby Atmos, DTS:X oder Auro 3D Tonspur

Beitrag von Ruhrradweg » Freitag 27. Januar 2017, 12:57

guter Schnitt! :clap:

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4846
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: BluRay Filme mit Dolby Atmos, DTS:X oder Auro 3D Tonspur

Beitrag von Kreuzi » Dienstag 28. Februar 2017, 16:35

an unsere Atmosprofis hier:

Welche Filme haben wirklich gutes Atmos?
Ich möchte demnächst nämlich ein bisschen mit Atmos rumtesten.
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3289
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: BluRay Filme mit Dolby Atmos, DTS:X oder Auro 3D Tonspur

Beitrag von flinke flasche » Dienstag 28. Februar 2017, 16:51

Die Dolby Atmos Demo Disk 2016
Warcraft war glaub auch sehr gut.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

Benutzeravatar
mphc
Beiträge: 1009
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 11:52
Wohnort: Edling bei Wasserburg
Kontaktdaten:

Re: BluRay Filme mit Dolby Atmos, DTS:X oder Auro 3D Tonspur

Beitrag von mphc » Dienstag 28. Februar 2017, 18:08

Kreuzi hat geschrieben:an unsere Atmosprofis hier:

Welche Filme haben wirklich gutes Atmos?
Ich möchte demnächst nämlich ein bisschen mit Atmos rumtesten.
Servus Frank,
habe hier alle ATOMS DEMOS vorliegen. Da sind alle Atmos Variationen mir Speaker Tests drauf. Stunden langes Material und Film Demos.
Wir können gerne mal testen.
http://mphc.beepworld.de/bluraydemodisc.htm
MfG. Mike
Member of
Bild
THE TIME IS NOW FOR HOME CINEMA
Bild

Benutzeravatar
Smack
Beiträge: 425
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 12:37

Re: BluRay Filme mit Dolby Atmos, DTS:X oder Auro 3D Tonspur

Beitrag von Smack » Mittwoch 1. März 2017, 09:24

Hab mittlerweile auch die neue DTS:X Demo Disc (Incl. UHD Disc) hier liegen.... Gestern mal kurz reingeschaut... da geht schon einiges ;)

Crimson Peak / Jack Reacher / Jason Bourne / London has fallen....

Nur um mal ein paar zu nennen.... Also schönes Demomaterial :)

Mockingjay
Beiträge: 366
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:44

Re: BluRay Filme mit Dolby Atmos, DTS:X oder Auro 3D Tonspur

Beitrag von Mockingjay » Mittwoch 1. März 2017, 14:41

Kreuzi hat geschrieben:an unsere Atmosprofis hier:

Welche Filme haben wirklich gutes Atmos?
Ich möchte demnächst nämlich ein bisschen mit Atmos rumtesten.
Was ist denn nach deiner Vorstellung "gutes Atmos"?

Nach geläufiger Foren-Meinung gibt es keine guten Atmos-Filme, weil
a) die Techniker zu blöd sind, eine gute Atmos-Tonspur zu erstellen und
b) deshalb viel zu wenig Ton aus den Decken-Lautsprechern kommt, denn
c) Atmos kommt nur aus den Decken-Lautsprechern und
d) jede Atmos-Tonspur - :totlachen: - mit der Auromatik 1.000 x besser klingt.

Und was heisst "ein bisschen testen"?

Ohne optimale Lautsprecher-Installation wirst du nie natives Atmos hören.
Insofgern ist es egal, welchen Film du in den Player legst, es wird nicht der rechte Spaß aufkommen,
aber bei optimaler LS-Installation ist es wiederum egal, welchen Film du einlegst, denn natives Atmos
vermittelt immer das 3-D-Feeling.
Nichtsdestotrotz nenne ich einige Filme:
Fury Road,
Genisys,
Pan,
Tarzan,
TF 4,
Mockingjay,
The Boy,
Conjuring 2,
Jupiter Ascending,
Everest,
Unbroken,
Mockingjay,

Konzerte, Musik:
Michael Schenker, LIve in Madrid
Roger Waters,
Metallica,
Kiss,
Frankenstein,
Mumford &Sons,
Lichtmond

Benutzeravatar
Smack
Beiträge: 425
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 12:37

Re: BluRay Filme mit Dolby Atmos, DTS:X oder Auro 3D Tonspur

Beitrag von Smack » Mittwoch 1. März 2017, 15:10

Du hörst also ATMOS Tonspuren auf AURO?

Muss ich dann auch mal probieren ;)

Mockingjay
Beiträge: 366
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:44

Re: BluRay Filme mit Dolby Atmos, DTS:X oder Auro 3D Tonspur

Beitrag von Mockingjay » Mittwoch 1. März 2017, 16:12

... ich habe gar kein Auro, aber die Foren sind voll von Leuten, die einen Atmos-Film mit der Auromatik abspielen und hellauf begeistert sind, zudem aber auch nicht wissen, dass sie in echt die Atmos-Tonspur nicht hören, sondern nur Dolby True HD Multi.
Ich habe eine Auro-3D Musik-Blu-ray, und wenn ich die mit dem DSU abspiele, höre ich DTS HD MA.

Wenn ich z.B. im Atmos-Modus den AVR auf "Direkt" schalte, höre ich auch die Dolby True HD-Tonspur.

Dolby Atmos steckt nur in den Meta-Daten.

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3289
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: BluRay Filme mit Dolby Atmos, DTS:X oder Auro 3D Tonspur

Beitrag von flinke flasche » Montag 8. Mai 2017, 12:15

Auf der UHD von Passengers ist auf der beiliegenden BluRay eine Auro-3D Tonspur dabei, leider aber nur englisch.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

Benutzeravatar
Ewi
Beiträge: 2912
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 20:17

Re: BluRay Filme mit Dolby Atmos, DTS:X oder Auro 3D Tonspur

Beitrag von Ewi » Donnerstag 11. Mai 2017, 23:24

Auch die normale BluRay von Passengers hat Englisch Auro 3D :wink:
LG
Werner

Member of --> H C M <-- Fraktion Weltraum und Unterwasserwelt

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3289
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: BluRay Filme mit Dolby Atmos, DTS:X oder Auro 3D Tonspur

Beitrag von flinke flasche » Donnerstag 11. Mai 2017, 23:56

Ewi hat geschrieben:Auch die normale BluRay von Passengers hat Englisch Auro 3D :wink:
Und auf der UHD ist Atmos in englisch
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 2012
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: BluRay Filme mit Dolby Atmos, DTS:X oder Auro 3D Tonspur

Beitrag von Joker82 » Dienstag 23. Mai 2017, 15:08

Grobi hat einen super Vergleich gemacht....

http://youtu.be/TDbReTr839g
[youtube]http://youtube.com/watch?v=TDbReTr839g&[/youtube]

Natives Auro 3D und Atmos unterscheiden sich nicht...

Im Upmix liegen Auro 3D und DTS:X gleuch auf mit "sinnvollen", umhüllenden Ergebnis. Atmos hingegen ist super leise und es kommt nur sehr wenig von Oben. Bin nun echt nochmal am überlegen, wie ich in meinen neuen Kino die Lautsprecher anordnen werde... :hmmm:

@Patrick: Nochmal Danke für diesen Test. Ist nicht selbstverständlich das ein Händler solche deutlichen Worte an die Industrie gibt :rock: :grant:
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(151")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|DCX-2496 Pro|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

Benutzeravatar
hellglassy
Beiträge: 703
Registriert: Dienstag 18. September 2012, 16:31
Wohnort: Münchner Westen

Re: BluRay Filme mit Dolby Atmos, DTS:X oder Auro 3D Tonspur

Beitrag von hellglassy » Dienstag 23. Mai 2017, 15:45

Tolles Video wobei mir DTS X Neural ein wenig "stiefmütterlich" behandelt wird. Warum nochmal einen Aufpreis für Auro 3D bezahlen wenn DTS X Neural gleichwertig aufspielt? Zumindest im Video ist für mich kein Unterschied zwischen den Upscalern zu hören. Atmos schneidet wirklich schlecht ab :hit:

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3289
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: BluRay Filme mit Dolby Atmos, DTS:X oder Auro 3D Tonspur

Beitrag von flinke flasche » Dienstag 23. Mai 2017, 15:49

Ich finde nicht das das sehr aussagekräftig ist, denn man bescheidet Atmos bei diesem Test in seiner Funktionsweise.
Das war bei dem alten test auch schon so. Vielleicht hat man die Technik nicht verstanden :hmmm: ? (oder ich nicht :hmmm: )

Bei Auro-3D werden die Lautsprecher direkt angesteuert, also kommt auch aus dem Lautsprecher das raus was der Tonmeister wollte.
Bei Atmos bewegen sich aber Objekte im Raum welche nicht an einen Lautsprecher gekoppelt sind,
dass heiß um etwas im Raum zu positionieren benötigt man 1, 2 oder 3 Lautsprecher.

Natürlich liegt es auch an der Quelle, und Passengers ist kein so guter Film dafür.
Aber wenn ich bei Atmos nur die Höhenkanäle laufen lasse kann der Ton nicht richtig laut und positioniert sein.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

Mockingjay
Beiträge: 366
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:44

Re: BluRay Filme mit Dolby Atmos, DTS:X oder Auro 3D Tonspur

Beitrag von Mockingjay » Dienstag 23. Mai 2017, 15:54

... ich finde es schade, dass der Patrick seit seinen Tests in 2014 noch kein bisschen dazu gelernt hat. Er zählt noch immer den selben Blödsinn, dass Atmos das sei, was aus den Decken-LS kommt.
Aber jetzt schöpft er aus dem Vollen und erzählt, dass Auro 3-D oben genauso wenig bringt.

Es wird Zeit, dass Patrick sich mit koordinatenbasierten Wiedergabesystemen beschäftigt.

Bei Auro 3-D und Dolby Atmos kommt es auf die 3-D-Räumlichkeit an ; z.B. bei Deep Horizon prasselt das Öl beim Blow-Out im gesamten Raum von oben herab auf den Hörplatz, und daran sind alle LS beteiligt, nicht nur die Decken-LS.

Und diese Räumlichkeit bekommt der DSU nicht hin, da ist es egal, was aus den Decken-LS kommt, es fehlt immer diese frappierende 3-D-Räumlichkeit.

Für das Video hat Grobi-TV den goldenen Hundehaufen verdient. :hit:

Antworten