Swans Kick Bass

dirk48
Beiträge: 832
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 15:13
Wohnort: Merseburg

Re: Swans Kick Bass

Beitrag von dirk48 » Freitag 14. Juli 2017, 14:23

Was verstehst Du unter Wucherpreise ?

Ich habe erst nach dem posten gemerkt, das es die F 12 nur noch vereinzelt gibt...ausser in den USA.
Mailt mir mal per PM Euren ernst gemeinten Bedarf dann würde ich mich kümmern.

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 2012
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Swans Kick Bass

Beitrag von Joker82 » Freitag 14. Juli 2017, 15:00

Mehr als 160€ sind die Chassis nicht Wert und wenn sie einer für 250€ verkauft ist das schon heftig. Für 250€ kann man dann auch wieder auf andere Chassis gehen...
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(151")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|DCX-2496 Pro|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

dirk48
Beiträge: 832
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 15:13
Wohnort: Merseburg

Re: Swans Kick Bass umplanen

Beitrag von dirk48 » Freitag 14. Juli 2017, 15:02

Servus Dirk,

irgendwie verstehe ich deine Überlegungen nicht. Du sagst du brauchst keinen Tiefbass mehr hast aber deine Subs bisher nur bis 59Hz laufen lassen. Jetzt möchtest du runter bis 29Hz :hmmm: Tiefbass ist meiner Meinung nach im Bereich von 40Hz - 20Hz.[/quote]

Habe die Ehre Wolfgang,

Bis jetzt lasse ich die 4 als Kickbässe über den Highpass in der Crown bis 59hz laufen und den 18" zoll Kinosub darunter, das Ergebnis hat mich nie so richtig vom Hocker gehauen, auch mit dem 21" Zoller Magnat als aktiven Absorber an der Rückwand war es nie rund.
Da ich nun endlich meine Rumpelkammer hinter der LW in eine Baffle umbauen will und mich dazu fest legen muss, was ich wo einbauen will, wollte ich nun mit der Baffle auf DBA 8xF12 (4v/4hinten) und dieses ohne zusätzlichen Tiefbass von z.B. 99 - 29Hz laufen lassen.

Wäre schön wenn mir jemand, der das Wissen hat, ausrechnet ob die 4 Gehäuse mit 85l überhaupt 29Hz zu lassen oder ich 8 neue Gehäuse brauche...
Werde den Faden besser in meinem Kellerkinofred weiter spinnen

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7408
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Swans Kick Bass umplanen

Beitrag von wolfmunich » Freitag 14. Juli 2017, 16:17

dirk48 hat geschrieben:
Habe die Ehre Wolfgang,

Bis jetzt lasse ich die 4 als Kickbässe über den Highpass in der Crown bis 59hz laufen und den 18" zoll Kinosub darunter, das Ergebnis hat mich nie so richtig vom Hocker gehauen, auch mit dem 21" Zoller Magnat als aktiven Absorber an der Rückwand war es nie rund.
Da ich nun endlich meine Rumpelkammer hinter der LW in eine Baffle umbauen will und mich dazu fest legen muss, was ich wo einbauen will, wollte ich nun mit der Baffle auf DBA 8xF12 (4v/4hinten) und dieses ohne zusätzlichen Tiefbass von z.B. 99 - 29Hz laufen lassen.

Wäre schön wenn mir jemand, der das Wissen hat, ausrechnet ob die 4 Gehäuse mit 85l überhaupt 29Hz zu lassen oder ich 8 neue Gehäuse brauche...
Werde den Faden besser in meinem Kellerkinofred weiter spinnen
Servus Dirk,

ob du mit 8 Subs in DBA (nehme ich an) klarkommst mag ich mal zu bezweifeln.
Deine Kicker sollten bis 45Hz laufen und dein Tiefbass bs max. 40Hz. Bei einem Bassmanagment über eine aktive Frequenzweiche kannst du beide Bereiche optimal händeln. Bis 40 Hz etwas weniger und darüber etwas Gas geben.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

dirk48
Beiträge: 832
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 15:13
Wohnort: Merseburg

Re: Swans Kick Bass

Beitrag von dirk48 » Freitag 14. Juli 2017, 19:06

Du meinst ich sollte erstmal probieren mein jetziges Set up 4 x Swans und 18" vernünftig einzustellen und Sie dann in der Wand zu verbauen/verschliessen?
Ich habe mir gerade gebraucht, ein Mini dsp 2x4 gekauft, da gibt es auch eine Software dazu, wenn ich nur nicht so doof wäre

Benutzeravatar
DarthWerna
Beiträge: 157
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 21:22

Re: Swans Kick Bass

Beitrag von DarthWerna » Mittwoch 19. Juli 2017, 09:03

Ist noch wer an swans f12 interessiert?

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7408
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Swans Kick Bass

Beitrag von wolfmunich » Mittwoch 19. Juli 2017, 09:24

dirk48 hat geschrieben:Du meinst ich sollte erstmal probieren mein jetziges Set up 4 x Swans und 18" vernünftig einzustellen und Sie dann in der Wand zu verbauen/verschliessen?
Ich habe mir gerade gebraucht, ein Mini dsp 2x4 gekauft, da gibt es auch eine Software dazu, wenn ich nur nicht so doof wäre
Das genau meine ich. Leider kenne ich mich mit dem MiniDSP nicht aus. Wenn du eine Behringer DCX 2496 hättest könnte ich dir helfen indem wir uns mit den Setupfiles austauschen könnten.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
DarthWerna
Beiträge: 157
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 21:22

Re: Swans Kick Bass

Beitrag von DarthWerna » Mittwoch 19. Juli 2017, 20:10

Ich habe jetzt mal bei www.swans-europe.eu angefragt. Mal schauen ob ich ein Angebot bekomme.

Benutzeravatar
DarthWerna
Beiträge: 157
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 21:22

Re: Swans Kick Bass

Beitrag von DarthWerna » Dienstag 25. Juli 2017, 12:01

Ich habe heute das Angebot erhalten.
-235€/Stück
Das ist ganz schön heftig. @dirk48 kannst du mal schauen ob du die swans f12 günstiger beschaffen kannst?

dirk48
Beiträge: 832
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 15:13
Wohnort: Merseburg

Re: Swans Kick Bass

Beitrag von dirk48 » Dienstag 25. Juli 2017, 13:57

Hallo,

nach einigen Mails, ist mein Stand das Sie viele Shops nicht mehr anbieten, u.a. auch mein alter Anbieter, er könnte aber noch welche besorgen,je nach Anzahl der Bestellung aber auch ca. 200€.
Das ist mir definitiv zu viel.
Nach Deren Antworten, mache ich mir auch Gedanken, was passiert wenn man mal 1-2 chassis zerschiesst.

viele Grüße dirk

Tobias1990
Beiträge: 7
Registriert: Montag 31. Juli 2017, 16:38

Re: Swans Kick Bass

Beitrag von Tobias1990 » Montag 31. Juli 2017, 20:58

Gibts für das Geld denn keine ähnlichen Chassis, welche leichter zu beschaffen wären? :confused:
Evtl. ja sogar eine bessere Performance liefern als die Swans?

pillepalle123
Beiträge: 52
Registriert: Freitag 24. März 2017, 17:40

Re: Swans Kick Bass

Beitrag von pillepalle123 » Montag 31. Juli 2017, 21:27

Hallo,
Mivoc AWM 124 und JBL CS 1214 .
Schau mal in Dearth Wernas Bauthread, da findest du auch ein paar Diagramme vom Mivoc in BR.
Der JBL Cs 1214 schafft in 50L CB auch die 50HZ (was scheinbar eine oft genutzte Trennfrequenz zum Tiefbass ist)

MfG
Chris

marcy
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 22. Juni 2017, 09:52

Re: Swans Kick Bass

Beitrag von marcy » Freitag 13. Oktober 2017, 13:19

Hi, ich bin eigentlich nur ein stiller Mitleser und bewunderer eurer Heimkinos. Ich wollte euch nur auf diesen shop aufmerksam machen, dort habe ich vor ein paar Wochen auch ein paar Swanschassis bestellt und es wunderbar geklappt. Hier gibt es die F12 noch für 139,- inklusive Versand.
Viele Grüße aus Hockenheim :beer2:

http://www.compacbel.be/swans%20speaker ... ie%20f.htm

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7408
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Swans Kick Bass

Beitrag von wolfmunich » Freitag 13. Oktober 2017, 13:27

marcy hat geschrieben:Hi, ich bin eigentlich nur ein stiller Mitleser und bewunderer eurer Heimkinos. Ich wollte euch nur auf diesen shop aufmerksam machen, dort habe ich vor ein paar Wochen auch ein paar Swanschassis bestellt und es wunderbar geklappt. Hier gibt es die F12 noch für 139,- inklusive Versand.
Viele Grüße aus Hockenheim :beer2:

http://www.compacbel.be/swans%20speaker ... ie%20f.htm
Interessant, danke für den Link.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Antworten