AV Receiver ohne externe Endstufen

AV Receiver ohne externe Endstufen

Beitragvon Leon » Samstag 28. April 2018, 12:30

Hallo,

ich lese sehr gerne still hier im Forum mit und bin immer wieder beeindruckt wieviel Wissen die Mitglieder über dieses Hobby haben.
Ich selbst habe nur ein 5.0 System (3x SB36 vorn, 2x SB18 hinten, dazu Körperschallwandler) zum Filme schauen - also echt Amateurhaft gegen all die krassen Konfigurationen die es hier im Forum gibt. ;)

Diese Lautsprecher brauchen einen neuen Receiver, doch wenn ich hier im Forum lese werden ganz oft weitere Endstufen angelegt und externe Einmessysteme benutzt. Klar ist das bestimmt die beste Lösung, doch für einen Laien wie mich:

Gibt es denn keinen Receiver der mit den internen Endstufen und mit dem interenen Einmesssystem ganz gut klingt?

Danke und Gruß Leon

P.S.: Möchte gern im Bereich bis 1500€ bleiben. Gerne auch gebrauchte Modelle, falls neu nicht möglich.
Leon
 
Beiträge: 3
Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:31

Re: AV Receiver ohne externe Endstufen

Beitragvon flinke flasche » Samstag 28. April 2018, 13:14

Hallo Leon,

1500€ ist ja schon mal nicht wenig für einen AV.
Mit den üblichen wie Denon, Marantz, Yamaha, Pioneer liegst du schon mal nicht schlecht.
Gebraucht bekommst du da schon echt geile Geräte für 1500€ (z.B. Denon 6300).
Bei den anderen kenne ich mich da nicht so aus. Außer, das Marantz immer ein gleichwertiges Gerät zum Denon hat, da es der gleiche Mutterkonzern ist.
Einmesssysteme haben die alle an Board, welches das Beste ist kann man sich drüber streiten.

Natürlich bekommst du von anderen Marken für 1500€ auch gute Geräte und wenn du keinen 3D Sound benötigst sogar auch eine Lexicon :wink: .
Auch einen Arcam bekommst du für 1500€.

Wenn du ein paar mehr angaben machst, können wir dir bestimmt noch mehr helfen.
- 3D Sound geplant
- wie viele Endstufen soll der AV haben, evtl. auch erweiterbar.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3203
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: AV Receiver ohne externe Endstufen

Beitragvon klaus55 » Samstag 28. April 2018, 13:45

Und denon 6400 für knapp1300 hab ich gestern gesehen.lg.klaus
klaus55
 
Beiträge: 101
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 6. September 2015, 17:39
Wohnort: Jüchen

Re: AV Receiver ohne externe Endstufen

Beitragvon flinke flasche » Samstag 28. April 2018, 13:47

klaus55 hat geschrieben:Und denon 6400 für knapp1300 hab ich gestern gesehen.lg.klaus


Noch besser. :thumbsup:
Hat auf jeden Fall genügend Endstufen.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3203
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: AV Receiver ohne externe Endstufen

Beitragvon Leon » Samstag 28. April 2018, 14:27

Hallo,

Danke für die Tipps, da schaue ich direkt mal rein!

Mehr als 7 Lautsprecher werden es nicht - dementsprechend bleiben alle Endstufen über der siebten langfristig ungenutzt :)
Leon
 
Beiträge: 3
Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:31

Re: AV Receiver ohne externe Endstufen

Beitragvon Movie_Junkie2015 » Sonntag 29. April 2018, 12:33

Hi,

Aktuell bekommt man den Denon X4400H für 999 Euro, der hat 9 Endstufen, hat alle 3D Sound Formate incl. Und wenn möglich könntest du sogar die Front LS im BI Amping nutzen oder eben für eine andere Zone, Küche oder Bad. Finde den Preis und das was er kann ist echt top.

Aber das ist meine Meinung, ich nutze diesen und bin sehr zufrieden.

René
Sony HW40 black, Xodiac Akustik masked 135", Denon AVR-X4400H + PMA520AE, Behringer DCX2496, Samsung BD-J7500, Tempest Front + Tempest Sub 4x4 DBA, 4x Canton GLE410.2 Surround rear + back, 4x Canton PRO XL.3 für Atmos
Movie_Junkie2015
 
Beiträge: 383
Registriert: Dienstag 10. März 2015, 20:50


Zurück zu Der gute Ton

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast