Meinungsumfrage..... Endstufe für Deckenlautsprecher

Antworten
Alexander Stephan
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 22. Oktober 2016, 18:05

Meinungsumfrage..... Endstufe für Deckenlautsprecher

Beitrag von Alexander Stephan » Donnerstag 6. Dezember 2018, 22:36

Guten Abend ihr Lieben

Bitte helft mir bei einer Entscheidung.
Habe für Atmos vier Canton inwall 800.
Habe vorne bei meinen Endstufen aufgerüstet und habe Jetzt die Wahl zwischen einer Rotel RB 985 oder zwei Rotel RB 870 für die Deckenlautsprecher.
Wenn ihr diese Optionen habt, für welche würdet ihr euch entscheiden?

Ganz liebe Grüße
Alexander

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 523
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Meinungsumfrage..... Endstufe für Deckenlautsprecher

Beitrag von BladeRunner1974 » Freitag 7. Dezember 2018, 07:06

Grüß Dich Alexander,

die Canton‘s scheinen nicht sonderlich leistungshungrig zu sein, weshalb Du mmn mit der 985er bereits mehr als genügend Leistung zur Verfügung stellen würdest. Die Stereoendstufen fände ich von den Leistungsdaten her oversized für diese LS.
LG Stephan - Cinema Utopia

Ralph_1407
Beiträge: 130
Registriert: Donnerstag 25. April 2013, 10:49

Re: Meinungsumfrage..... Endstufe für Deckenlautsprecher

Beitrag von Ralph_1407 » Freitag 7. Dezember 2018, 10:53

Selbst die Rotel RB 985 ist schon wirklich leistungsfähig. Da kommt pro Kanal mehr Saft raus, als die meisten AV Receiver bringen können.

dirk48
Beiträge: 820
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 15:13
Wohnort: Merseburg

Re: Meinungsumfrage..... Endstufe für Deckenlautsprecher

Beitrag von dirk48 » Freitag 7. Dezember 2018, 11:01

Ich überlege auch schon lange was meine MTMs bei der Atmoserweiterung unterstützen werden.
Gefühlt würde ich auch sagen, das die Endstufen keine besonderen Anforderungen erfüllen müssen und man an der Decke für kleine 2 Weger im Vergleich zur Front mit wenig Leistung auskommt???

techno1999
Beiträge: 264
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 16:20

Re: Meinungsumfrage..... Endstufe für Deckenlautsprecher

Beitrag von techno1999 » Freitag 7. Dezember 2018, 12:08

dirk48 hat geschrieben:Ich überlege auch schon lange was meine MTMs bei der Atmoserweiterung unterstützen werden.
Gefühlt würde ich auch sagen, das die Endstufen keine besonderen Anforderungen erfüllen müssen und man an der Decke für kleine 2 Weger im Vergleich zur Front mit wenig Leistung auskommt???
Ganz genau für Effekt LS reichen schon 50 Watt locker aus .... :)

Alexander Stephan
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 22. Oktober 2016, 18:05

Re: Meinungsumfrage..... Endstufe für Deckenlautsprecher

Beitrag von Alexander Stephan » Freitag 7. Dezember 2018, 13:21

Vielen Dank für eure Beteiligung. Ich sehe es auch so, die Deckenlautsprecher brauchen nur sehr selten Tiefgang und Leistung. Meine Frage beruht aber viel mehr darauf, das die 985er für jeden Kanal 100w/8ohm ermöglicht und die 870er auch 100w/8ohm schafft. Mir geht auch darum, Eher das "bessere" zu behalten und die anderen bei eBay Kleinanzeigen zu veräußern.

Antworten