Arendal 1723

Antworten
Oleeinar
Beiträge: 114
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 11:12

Arendal 1723

Beitrag von Oleeinar » Samstag 15. Dezember 2018, 13:05

Hallo zusammen,
ich wollte mal fragen ob jemand von euch die Arendal 1723 Lautsprecher kennt und evtl schon mal gehört hat?
Da mein Jamo D600 5.2 System jetzt verkauft ist, bin ich auf der Suche nach neuen Lautsprechern auf die Marke Arendale gestoßen.
Vom lesen her sehr interessant.
Probe hören wäre möglich für 6 Wochen in den eigenen 4 Wänden aber der Rückversand nach Norwegen kostet 99€ also wären das quasi die Kosten fürs Probe hören.

Hat da jemand Erfahrungen oder kennt er evtl andere Kino Lautsprecher? Ich suche reine Kino Lautsprecher für mein knapp 30m2 großes Kino.
Besten Dank und Grüße aus dem Sauerland

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4820
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Arendal 1723

Beitrag von Kreuzi » Samstag 15. Dezember 2018, 13:21

Servus,

leider kenn ich diese Teile nicht, aber hast Du schon mal überlegt evtl. selbst welche zu bauen?

VG
Frank
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
HighEndHarry
Beiträge: 449
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 18:31
Wohnort: Chiemgau

Re: Arendal 1723

Beitrag von HighEndHarry » Samstag 15. Dezember 2018, 20:43

Hi,

Arendal kenne ich leider nicht, aber ich würde in diesem Bereich jederzeit zu NUBERT greifen. Habe mit den Lautsprechern nur sehr positive Erfahrungen gemacht. Zu Hause testen ist problemlos möglich, ansonsten kannst Du quasi auch das komplette Sortiment in den Nubert eigenen Hörstudios Probe hören. Das fand ich damals sehr hilfreich.
Alternativ gibt's auch jedes Jahr eine kleine Auswahl auf der Münchner High-End zu hören.

Gruß,

Harry
"Das Bessere ist stets der Feind des Guten" - Voltaire

HeroPleXx

Oleeinar
Beiträge: 114
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 11:12

Re: Arendal 1723

Beitrag von Oleeinar » Sonntag 16. Dezember 2018, 00:33

Hallo,
Danke für die Antworten. Für selbstbau fehlt mir leise die Zeit und die Erfahrung.

Zum Thema Nubert-da komme ich her-ich hatte die Nuline Serie fast komplett im Kino und auch einige Nuveros aber da hat mir irgendwas im Bereich Film/Kino gefehlt. Als reine Stereo Kette waren die Nuvero 4 ein super Lautsprecher.

Wo kann man sich denn zum Thema selbstbau am besten schlau machen? Muss man dann die Weichen selbst löten?

Mike11578
Beiträge: 245
Registriert: Samstag 21. März 2015, 18:40

Re: Arendal 1723

Beitrag von Mike11578 » Sonntag 16. Dezember 2018, 05:09

Sauerländer, Endlich mal jemand aus dem näheren Umfeld :)

Ich hatte vorher auch Nuberts. Bin dann auf eine Eigenentwicklung mit DSP umgestiegen. Sprich ohne Weiche in den Lautsprechern.
Gruß

Mike

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 523
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Arendal 1723

Beitrag von BladeRunner1974 » Sonntag 16. Dezember 2018, 07:04

Mike11578 hat geschrieben:Sauerländer, Endlich mal jemand aus dem näheren Umfeld :)

Ich hatte vorher auch Nuberts. Bin dann auf eine Eigenentwicklung mit DSP umgestiegen. Sprich ohne Weiche in den Lautsprechern.
Oleeinar, B&W‘s hatte er bis vor ca. 10-11 Mte. irgendwie auch noch, man(n) weiss es nicht so recht ... :wink:
Mike11578 hat geschrieben:B&W ist eine sehr gute Wahl. Ich bin da sehr zufrieden mit.
Apropos B&W... da für mich Selbstbau auch nicht in Frage käme (zu unfähig dafür...) und wenn ich reine Kinolautsprecher suchte (die aber bei Musik wahrscheinlich auch noch gut funktionieren), würde ich als B&W-Fan diese oder die grössere 800er Reihe probehören gehen. Vom Preis her ist die 700er human und wahrscheinlich noch günstiger als die Arendal...

https://www.bowers-wilkins.de/Lautsprec ... CT700.html

https://youtu.be/4P76Lc2NvDo
LG Stephan - Cinema Utopia

Mike11578
Beiträge: 245
Registriert: Samstag 21. März 2015, 18:40

Re: Arendal 1723

Beitrag von Mike11578 » Sonntag 16. Dezember 2018, 07:44

Ich habe die FollHank b300 mit externer DSP Weiche.

B&W hattest du vor 11 Monaten auch noch?
Welche denn?
Gruß

Mike

Oleeinar
Beiträge: 114
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 11:12

Re: Arendal 1723

Beitrag von Oleeinar » Sonntag 16. Dezember 2018, 10:02

Näheres Umfeld Mike? Wo kommst du denn her?

Die B&W werde ich mir mal näher anschauen.

Über Selbstbau muss ich dann auch nochmal nachdenken.....

Oleeinar
Beiträge: 114
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 11:12

Re: Arendal 1723

Beitrag von Oleeinar » Sonntag 16. Dezember 2018, 10:29

Hab mir die B&W CT Serie mal angeschaut, sehr interessant aber bei Arendal ist das der paar Preis bei B&W der Stück Preis :blink:

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 523
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Arendal 1723

Beitrag von BladeRunner1974 » Sonntag 16. Dezember 2018, 10:44

Dachte, Du hättest die auf dem Radar:

1723 TOWER THX

€2,999.00 /pair (inc 19% VAT)

Käme ja dann auf‘s Gleiche raus. Die CT 7.5 (bspw. für Surroundebene) kosten €600 das Stück.
LG Stephan - Cinema Utopia

Oleeinar
Beiträge: 114
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 11:12

Re: Arendal 1723

Beitrag von Oleeinar » Sonntag 16. Dezember 2018, 11:58

Ne die Tower sind mir dann für 30m2 doch zu mächtig.
Habe mit dem Arendal Support auch schon Kontakt aufgenommen. Die empfehlen für 30m2 die Monitor S oder wenn es mehr Pegel sein soll die Monitor.

Plus natürlich dementsprechende Subs dabei.
Wobei die Monitore schon sehr groß sind.

Mike11578
Beiträge: 245
Registriert: Samstag 21. März 2015, 18:40

Re: Arendal 1723

Beitrag von Mike11578 » Sonntag 16. Dezember 2018, 12:11

Für das Geld muss aber so richtig was kommen. Bin gespannt wie zufrieden du damit wirst.
Gruß

Mike

Oleeinar
Beiträge: 114
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 11:12

Re: Arendal 1723

Beitrag von Oleeinar » Sonntag 16. Dezember 2018, 12:16

Ich auch..... deswegen weiß ich ja noch nicht genau ob ich es machen soll

Benutzeravatar
speed300
Beiträge: 195
Registriert: Mittwoch 19. Januar 2011, 09:12
Wohnort: Niederstotzingen
Kontaktdaten:

Re: Arendal 1723

Beitrag von speed300 » Dienstag 18. Dezember 2018, 09:55

Was sind schon 99,- Euro bei so einer Anschaffung?

Lass sie dir schicken und mach dir selber ein Bild in deinem Raum. Was ich bisher von denen gelesen hab war schon ordentlich...

Gruß
Dieter
Xanadu Heimkino in Bearbeitun...

Oleeinar
Beiträge: 114
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 11:12

Re: Arendal 1723

Beitrag von Oleeinar » Dienstag 18. Dezember 2018, 12:53

Hallo Dieter,
vom lesen her kann ich auch nur schwärmen. Aber irgendwie hat die noch keiner so richtig gehört

Benutzeravatar
speed300
Beiträge: 195
Registriert: Mittwoch 19. Januar 2011, 09:12
Wohnort: Niederstotzingen
Kontaktdaten:

Re: Arendal 1723

Beitrag von speed300 » Mittwoch 19. Dezember 2018, 13:16

Du könntest ja mal im Vertrieb nachfragen ob jemand in deiner Region welche hat und ev. ein Termin vereinbart werden kann. Fragen kostet nix. In den Bewertungen sind ja doch die eine oder andere Bewertung aus D drin...
Andererseits wenn dann ein paar Hundert KM fahren musst kommst mit den 99,- Euro günstiger. :wink:

Gruß

Dieter
Xanadu Heimkino in Bearbeitun...

Oleeinar
Beiträge: 114
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 11:12

Re: Arendal 1723

Beitrag von Oleeinar » Mittwoch 19. Dezember 2018, 14:11

Ja hast du auch wieder recht. Habe den support schon angeschrieben die haben auch jemanden in Deutschland der sitzt in der Nähe von Darmstadt, da könnte ich die hören. Habe jetzt noch im hifi Forum angefragt ob noch jemand der näher wohnt die Arendal s hat aber bis jetzt noch keine Antwort.
Ich warte mal-ansonsten bestellen testen und hören und dann weiter schauen.

Antworten