Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Dies und das...
Benutzeravatar
jonesy
Beiträge: 2400
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 14:06

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitrag von jonesy » Sonntag 16. Juni 2013, 10:04

Moin,
dann drücke ich beide Daumen das es so weiter geht mit den guten Nachrichten !!!

Eckart

Benutzeravatar
spiderhouse
Beiträge: 102
Registriert: Sonntag 15. Mai 2011, 18:44
Wohnort: Wesendorf

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitrag von spiderhouse » Sonntag 16. Juni 2013, 10:20

Moin,
das sind doch mal gute Nachrichten, hoffe es geht so weiter und grüßt mir den Werner :rock:
Gruß Ralf

Benutzeravatar
Parrotmax
Beiträge: 286
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 13:39

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitrag von Parrotmax » Sonntag 16. Juni 2013, 12:10

Ich Freue mich sehr für Werner :thumbsup: :clap:
LG Hansjörg

Benutzeravatar
Papsi
Beiträge: 2231
Registriert: Mittwoch 6. April 2011, 18:11
Wohnort: Vohburg
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitrag von Papsi » Sonntag 16. Juni 2013, 12:23

Hallo,

bin zurück von meiner Deggendorf-Tour.

Tja - schwer zu beschreiben das alles - man muss es gesehen haben um es zu glauben.
Aber der Reihe nach...

Je näher man nach Deggendorf kommt, desto angespannter wurde ich. Man erkannte auf den Strassen teilweise noch den Schlamm.
Dann kamen die schon von Frank beschriebenen 2 Polizeisperrungen, wo man gefragt wurde, was der Grund für die "Einreise" war.
Ein kurzer Blick in den Kofferraum und die Sache war erledigt.
Nach den 2. Sperrungen ist man dann direkt im Katastophengebiet.
Überall Müll und Schlamm - es richt nach Heizöl und Moder mit einem leichten Stich von Kläranlage.
Ich habe eine Sammelstelle gesehen, wo freiwillige Helfer eingeteilt werden, die dann von dort per LKW zu den hilfebedürftigen Leuten gefahren werden.

Insgesamt scheint mir alles sehr geordnet und ruhig abzulaufen.
Fahrzeugverkehr sind fast nur Baufahrzeuge und Radlader unterwegs, die Müll und Elektrogeräte einsammeln.

Es tut einem richtig Leid, wenn man die Häuser so allein schon von aussen sieht und die Leute ihr Hab und Gut einfach in die Hofeinfahr schmeissen und dann kommt der Radlader und läd es in einen riesen Container. Wenn man bedenkt, was da an Unsummen an Werte und Errinnerungen dran hängen... Ohh Man...

Bei Werner angekommen empfing mich sein Schwager, den es leider etwas mehr erwicht hat wie Werner, da sein EG ebenerdig liegt.
Werner sein EG liegt ca. 1m über normalen Boden und trotzdem hat es ihn im EG auch voll erwischt. Sein Schwager erzählte auch, wie das Wasser kam und wie es so abgelaufen ist.
Und immer wieder diese Baufahrzeuge, die quasi im Minutentakt vorbeifahren und alles mitnehmen, was vom Wasser erfasst worden war.
Nebenbei rücken die LKW´s mit den Helfern an und machen Strassen und Wege frei.

Werner kam dann auch an und wir haben meine mitgebrachten Sachen ausgeladen. Im Haus selber ist das EG komplett leer, nur Frank seine Bautrockerner stehen rum, die hoffentlich bald in Betrieb gehen, damit die Hütte trocken wird.
In den Keller kommt man noch nicht, da sieht man ein paar freie Treppenstufen und dann sieht man die Dreckbrühe schon stehen. Da steht das Wasser noch bis zur Decke vom Keller - es war für mich schon schwer mit anzuschauen, wie muss es Werner und seiner Familie da erst gehen.

ABER

Die Leute dort schauen nach vorne, die Zeit vom rumsitzen und abwarten ist vorbei - sie machen selber schon wieder Spässe und packen alle mit an.
Die Hilfsbereitschaft ist dort riesengroß. Überall wusseln sie rum, wie in einen riesen Ameisenhaufen.

Ich kann an der Stelle nur nochmal alle auffordern, wer nicht direkt vor Ort helfen kann, der kann mit einer Spende viel bewirken.
Egal an wen die Spende geht, da wird jeder Cent gebraucht...


So - ich geh mich jetzt zurücklegen und muss die Sache verarbeiten...

Werner hat sich sehr über die Notstromgeräte und Zubehör gefreut. Ich soll euch einen lieben Gruss ausrichten.

Gruss
Papsi
Ich habe kein Geld für eine Kinokarte - ich hab mir mein eigenes Kino gebaut

Benutzeravatar
Fregl
Beiträge: 137
Registriert: Donnerstag 4. April 2013, 13:53
Wohnort: Nähe Donauwörth

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitrag von Fregl » Sonntag 16. Juni 2013, 15:07

Da wird es einem nur schon vom lesen ganz anders. :no:
Gibt es schon Prognosen wann das Wasser im Keller abgepumpt werden kann?
LG Marko

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4833
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitrag von Kreuzi » Sonntag 16. Juni 2013, 15:48

Fregl hat geschrieben:Da wird es einem nur schon vom lesen ganz anders. :no:
Gibt es schon Prognosen wann das Wasser im Keller abgepumpt werden kann?
Nö, die können erst abpumpen, wenn der Grundwasserpegel gesunken ist. Wann das sein wird kann man bis jetzt noch nicht sagen.
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
Papsi
Beiträge: 2231
Registriert: Mittwoch 6. April 2011, 18:11
Wohnort: Vohburg
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitrag von Papsi » Sonntag 16. Juni 2013, 18:09

Hier ein paar Bilder, die das geschrieben wiedergeben:
http://www.pnp.de/region_und_lokal/land ... rophe.html
Ich habe kein Geld für eine Kinokarte - ich hab mir mein eigenes Kino gebaut

Benutzeravatar
Valkyrie
Beiträge: 208
Registriert: Freitag 11. Mai 2012, 13:47
Wohnort: Altmannstein/Bayern
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitrag von Valkyrie » Sonntag 16. Juni 2013, 22:27

Guten Abend,

jetzt komme ich auch endlich mal dazu, ein paar Zeilen zu tippen.
Glücklicherweiße hat mich Daniel die ganze Zeit schon auf dem Laufenden gehalten und so habe ich auch schon das Pormanaie gezückt und einen kleinen Teil erübrigt.

Bella und ich wünschen auf diesem Wege Werner und seiner Familie, sowie der ganzen Region die Kraft das durchzustehen, den Rückhalt den Sie absolut brauchen und verdienen und alles alles Gute!!

Vielleicht sehen wir uns schon nächsten Samstag, wenn es die Arbeit zulässt. :blush:

Viele Grüße

Mike
-Orange Clu- Bei HCM
-Orange Clu- Die Entstehung
...::: HD RGB Homecinema Dreams Regensburg :::...

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4833
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitrag von Kreuzi » Montag 17. Juni 2013, 09:46

.

Aktueller Status: FFW pumpt!!
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

kottan

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitrag von kottan » Montag 17. Juni 2013, 10:36

SUPER

Beste Grüße :thumbsup:
Rainer

Benutzeravatar
Papsi
Beiträge: 2231
Registriert: Mittwoch 6. April 2011, 18:11
Wohnort: Vohburg
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitrag von Papsi » Montag 17. Juni 2013, 10:51

S U P E R :thumbsup:

das freut mich...
Ich habe kein Geld für eine Kinokarte - ich hab mir mein eigenes Kino gebaut

Benutzeravatar
HomerJS
Beiträge: 576
Registriert: Dienstag 9. April 2013, 11:54

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitrag von HomerJS » Montag 17. Juni 2013, 14:43

Puh, endlich! :thumbsup:
Hoffentlich klappt alles wie gehofft...


@Daniel: danke für den eindrucksvollen Bericht. Da wird einem echt wieder ganz anders.... :no:

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7391
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitrag von wolfmunich » Montag 17. Juni 2013, 15:23

Kreuzi hat geschrieben:.

Aktueller Status: FFW pumpt!!

Tolle Nachricht. Ist denn das Grundwasser schon soweit abgesunken das ein komplettes Abpumpen möglich ist?
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4833
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitrag von Kreuzi » Montag 17. Juni 2013, 16:45

wolfmunich hat geschrieben:
Kreuzi hat geschrieben:.

Aktueller Status: FFW pumpt!!

Tolle Nachricht. Ist denn das Grundwasser schon soweit abgesunken das ein komplettes Abpumpen möglich ist?
Denke schon, denn die Jungs dort gehen sicher kein Risiko ein.
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
gusi
Beiträge: 1115
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitrag von gusi » Montag 17. Juni 2013, 16:53

Das sind endlich mal gute Nachrichten! Ich freue mich mit Werner, denn jetzt geht's endlich vorwärts :thumbsup: !

Ciao,
Christian.

Benutzeravatar
Fregl
Beiträge: 137
Registriert: Donnerstag 4. April 2013, 13:53
Wohnort: Nähe Donauwörth

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitrag von Fregl » Montag 17. Juni 2013, 21:56

Habt ihr schon einen Arbeitseinsatz geplant?
LG Marko

Benutzeravatar
HomerJS
Beiträge: 576
Registriert: Dienstag 9. April 2013, 11:54

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitrag von HomerJS » Donnerstag 20. Juni 2013, 10:23

Wie ist denn der aktuelle Stand?

Hat das Abpumpen problemlos geklappt und (vllt. noch wichtiger) wie sieht die Bausubstanz im Keller aus?

VG, Daniel

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4833
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitrag von Kreuzi » Donnerstag 20. Juni 2013, 11:26

Servus,
HomerJS hat geschrieben:Wie ist denn der aktuelle Stand?

Hat das Abpumpen problemlos geklappt und (vllt. noch wichtiger) wie sieht die Bausubstanz im Keller aus?

VG, Daniel
Nö, das war nicht so toll: Kaum war der Keller leer, war er auch schon wieder zu 50cm gefüllt. Das ist jedoch der Stand von Vorgestern.

Das Outer Space ist Totalschaden. Die 19mm MDF haben jetzt 45mm :cry:

LG
Frank
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
Ewi
Beiträge: 2894
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 20:17

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitrag von Ewi » Donnerstag 20. Juni 2013, 22:14

Servus Jungs

Hab heute das Kino fast komplett abgebrochen und entsorgt (morgen folgt der Rest) :crazy:

Keller ist (nach 15 langen Tagen in der Brühe) jetzt fast vom Wasser befreit, noch ein Raum muss mit dem
Naßsauger geleert werden, dann folgt die Säuberung mit dem Hochdruckreiniger (Wände und Boden sind doch
stärker verschlammt als das im Erdgeschoß der Fall war)

Im EG und Keller mußten komplett alle Möbel, Elektrogeräte, Heizung und fast der komplette Hausrat, Kleidung,
Schuhe usw. entsorgt werden (Keller war komplett geflutet und im EG stand das Wasser noch 1,10m hoch)

Im EG wurden zusätzlich alle Böden, Türen und Türstöcke, alle Steckdosen und Lichtschalter, 2 Wände mit
Heraklith-Platten und die Holzdecken entfernt (ob der Estrich auch raus muß ist noch offen :cry: )

Der Holzanbau hinten im Garten mußte auch komplett abgerissen werden.

Erster Lichtblick ... wir haben seit heute wieder fließend Wasser und Strom :thumbsup:
(endlich Strom ohne den ganzen Tag das geknattere und den Benzingeruch des Notstromaggregats :) )

Wie gehts weiter :hmmm: ... in kleinen Schritten ... noch sind wir am abbrechen und rausreißen,
aber irgendwann wird es hoffentlich trocken sein und dann folgt auch wieder der Aufbau :yes:

Euch allen nochmal herzlichen Dank für die Anteilnahme, die Hilfsangebote, die Unterstützung und die
guten Wünsche (extra Dank an Kreuzi und Daniel, ohne deren Gerätschaften wir dieser Herausforderung
absolut machtlos entgegen gestanden wären :handshake: )
LG
Werner

Member of --> H C M <-- Fraktion Weltraum und Unterwasserwelt

kottan

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitrag von kottan » Donnerstag 20. Juni 2013, 22:34

Grüß dich Werner,
ich kann dir gar nicht sagen wie froh ich bin, wieder von dir zu lesen!
Aus der Ferne kann ich dein/euer Leid ja gar nicht abschätzen aber es freut mich ungemein dass es nun wieder Vorwärts geht.
Alles, Alles Gute an dich und deine Familie :handshake:
Habe nasse Augen :beer2:

Antworten