Rene aus NRW stellt sich vor

Hier kann und sollte sich jeder User vorstellen.
Antworten
Movie_Junkie2015
Beiträge: 459
Registriert: Dienstag 10. März 2015, 19:50

Rene aus NRW stellt sich vor

Beitrag von Movie_Junkie2015 » Mittwoch 11. März 2015, 12:18

Guten Tag die Herren und Damen,

kurz zu mir, bin aktuell 33 J. jung, komme aus dem Rhein Sieg Kreis, bin absoluter Film u. Serien Fan und öffentliche Kino´s "Hasser".
öffentliche Kino´s "Hasser" --> Warum, ganz einfach, unbequeme Sitze, meist kein guter Sound (für meinen Geschmack), man kann sich seinen nebenan nicht aussuchen (ich sag nur Käsenachos :sick: ), bei 3D im Kino bin ich jedesmal enttäuscht worden.

Was meine bisherige Laufbahn an Heimkino angeht: seit 2012 hab ich in minem Wohnzimmer eine 7.2 Anlage stehen und schaue über einen 70" Sharp Quatron Bildschirm. Die Soundanlage ist ziemlich simpel, Denon X4000 mit Samsung BluRay, alles zusammen mit dem Canton GLE System 2x490,1x455.2,2x470.2, 2x410.2 und 2 Canton Sub12.2. alles verteil in einem offenen Wohnbereich.

Aktuell bin ich dabei einen Großteil davon in den Ex-Partykeller (26m²) zu verlegen da der WAF leider bzgl. der Akkustik Maßnahmen und Farbgebung schon weit überschritten ist. *sorry Frauchen*
Neues Material wird sein eine Xodiac 3m sichtbare Breite, Masierbar, ein Sony HW40 und eben ein Teil der Lautsprecher von oben geht in den Keller.

Das als erstes mal über mich, wer Fragen hat, der ne her damit, durch die Grobi Videos bei 3en von Euch werde ich hier nun öfters mal vorbei schauen und mir anregungen und Tips holen.

Grüße,
René
JVC DLA-N5B, Xodiac Akustik masked 135", Denon AVR-X4400H als Vorstufe, Behringer DCX2496, Sony X800M2, Tempest Front + Tempest Sub 4x4 DBA, 4x Canton GLE410.2 Surround rear + back, 4x Canton PRO XL.3 Atmos

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7620
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Rene aus NRW stellt sich vor

Beitrag von wolfmunich » Mittwoch 11. März 2015, 12:49

Servus Renè,

herzlich Willkommen hier beim :hcm_logo:
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
mphc
Beiträge: 1064
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 11:52
Wohnort: Edling bei Wasserburg
Kontaktdaten:

Re: Rene aus NRW stellt sich vor

Beitrag von mphc » Mittwoch 11. März 2015, 16:54

Warum, ganz einfach, unbequeme Sitze, meist kein guter Sound (für meinen Geschmack), man kann sich seinen nebenan nicht aussuchen (ich sag nur Käsenachos :sick: ), bei 3D im Kino bin ich jedesmal enttäuscht worden.

Bin auch immer mehr Deiner Meinung !! Obwohl, ab und zu mit der Gemeinschaft hier ins Kino gehen, macht eigentlich viel Spass. Hatten wir schon oft hier. :thumbsup:

Servus und willkommen hier beim :hcm_logo:
MfG. Mike
Member of
Bild
THE TIME IS NOW FOR HOME CINEMA
Bild

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4948
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Rene aus NRW stellt sich vor

Beitrag von Kreuzi » Mittwoch 11. März 2015, 17:16

:wave:
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
jonesy
Beiträge: 2407
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 14:06

Re: Rene aus NRW stellt sich vor

Beitrag von jonesy » Mittwoch 11. März 2015, 18:19

Willkommen im :hcm_logo:

Ist zwar immer noch weit weg aber NRW ist schon mal gut :)

Eckart

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 2042
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Rene aus NRW stellt sich vor

Beitrag von Joker82 » Mittwoch 11. März 2015, 20:27

Herrzlich willkommen....

Bald müsst ihr das Logo ändern :rock:

HCD - Heimkino Club Deutschland :thumbsup:

Aber ich muss auch mal ein Kompliment los werden! Dieses Forum hier ist auch viel viel besser als ein bekanntes anderes zu diesem Thema... Bei dem anderen wird mittlerweile jeder zweite Beitrag von den Admins gelöscht :-/
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(151")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|DCX-2496 Pro|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

Benutzeravatar
Ewi
Beiträge: 2941
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 20:17

Re: Rene aus NRW stellt sich vor

Beitrag von Ewi » Mittwoch 11. März 2015, 20:59

Servus Rene :handshake:
LG
Werner

Member of --> H C M <-- Fraktion Weltraum und Unterwasserwelt

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4268
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: Rene aus NRW stellt sich vor

Beitrag von The Jedi of Bass » Mittwoch 11. März 2015, 21:22

Herzlich willkommen :wave:
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...

Benutzeravatar
TheFroggy
Beiträge: 345
Registriert: Freitag 25. Oktober 2013, 00:35
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Rene aus NRW stellt sich vor

Beitrag von TheFroggy » Mittwoch 11. März 2015, 22:25

Guden Tach
passtscho[ät]franken-online.de

Benutzeravatar
Karlknurr
Beiträge: 166
Registriert: Sonntag 21. Juli 2013, 00:13

Re: Rene aus NRW stellt sich vor

Beitrag von Karlknurr » Donnerstag 12. März 2015, 17:59

Auch von mir herzlich willkommen, es werden hier ja immer mehr au NRW :grin:

Movie_Junkie2015
Beiträge: 459
Registriert: Dienstag 10. März 2015, 19:50

Re: Rene aus NRW stellt sich vor

Beitrag von Movie_Junkie2015 » Freitag 13. März 2015, 13:17

Hallo noch ma,

Danke erst mal an dieser Stelle für die nette Aufnahme von euch.

Sobald ich fertig bin stelle ich mein kleines Reich auch mal vor.

Schönes WE schon mal...
JVC DLA-N5B, Xodiac Akustik masked 135", Denon AVR-X4400H als Vorstufe, Behringer DCX2496, Sony X800M2, Tempest Front + Tempest Sub 4x4 DBA, 4x Canton GLE410.2 Surround rear + back, 4x Canton PRO XL.3 Atmos

Movie_Junkie2015
Beiträge: 459
Registriert: Dienstag 10. März 2015, 19:50

Re: Rene aus NRW stellt sich vor

Beitrag von Movie_Junkie2015 » Freitag 3. April 2015, 10:30

Moin allerseits,
ich hab mal noch Ne schnelle Frage.
der Beamer und die Leinwand sollen nächste Woche dann nun endlich geliefert werden.
wie würdet ihr bei folgenden Bedingungen die Leinwand positionieren?
Leinwand 313x181 cm, sichtbar 300x168 cm
deckenhöhe 240 cm
der Sony hw40 hängt an einer 15 cm deckenhalterung.

Nun die spannende Frage, weiter oben oder unten ansetzen?
Lautsprecher sind 3 Canton gle 490.2 Säulen und zwei Canton Sub12.2 links/rechts vom Center die direkt auf dem Boden stehen (entkoppelt aber).

Schöne Ostern.
Rene
JVC DLA-N5B, Xodiac Akustik masked 135", Denon AVR-X4400H als Vorstufe, Behringer DCX2496, Sony X800M2, Tempest Front + Tempest Sub 4x4 DBA, 4x Canton GLE410.2 Surround rear + back, 4x Canton PRO XL.3 Atmos

Benutzeravatar
Jessikai
Beiträge: 3805
Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 05:29

Re: Rene aus NRW stellt sich vor

Beitrag von Jessikai » Freitag 3. April 2015, 11:09

Servus Rene
Movie_Junkie2015 hat geschrieben:Nun die spannende Frage, weiter oben oder unten ansetzen?
Optimal ist es, wenn die Augenhöhe auf Bildmitte liegt, da man auf das Bild weder herauf- noch herabblicken muß .
Ade vom Bild

Member of --> H C M

Movie_Junkie2015
Beiträge: 459
Registriert: Dienstag 10. März 2015, 19:50

Re: Rene aus NRW stellt sich vor

Beitrag von Movie_Junkie2015 » Sonntag 5. April 2015, 13:03

Gepflegten Ostersonntag wünsche ich euch hiermit schon mal.

Ich hab gestern nun den denon x4000 im Keller in Betrieb genommen, rund um die sitzgelegenheit 7 Punkte eingemessen. Folgende Ergebnisse habe ich erhalten vom audyessy messvorgang.

Und zugleich möchte ich anfragen ob ihr hier akustisch potential seht die front hinter den den LS mit 10 cm isoveer zu füllen.
Weil wenn ich nach der alt bewehrten klatsch Methode durch den Raum laufe habe ich im ersten Drittel ein wiederliches nachhallen und peitschen.
Ich hoffe ihr könnt nachvollziehen was ich meine.
Ab dem Tisch ist das dann komplett verschwunden.
Das was ihr an der Front und Rückwand sehr habe ich provisorisch mal soeben dran gestellt, ist auch nur 30mm basotect, wird also nur minimal was ändern.
Aber auch hier bin ich für Vorschläge offen, ausser diese komplett einzupacken, denn links hinten ist genau in der Ecke eine Türe.

Was mir gerade noch so sehr auffällt ist die Reduzierung im Bereich um die 1kHz bei allen LS. Was hat das zu bedeuten? Und was sagt ihr zum hochton Bereich?

Grüße Rene
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
JVC DLA-N5B, Xodiac Akustik masked 135", Denon AVR-X4400H als Vorstufe, Behringer DCX2496, Sony X800M2, Tempest Front + Tempest Sub 4x4 DBA, 4x Canton GLE410.2 Surround rear + back, 4x Canton PRO XL.3 Atmos

Movie_Junkie2015
Beiträge: 459
Registriert: Dienstag 10. März 2015, 19:50

Re: Rene aus NRW stellt sich vor

Beitrag von Movie_Junkie2015 » Sonntag 12. April 2015, 13:43

So, kleine Erweiterung bei mir, Teil 1 ist hiermit fast fertig, es fehlt noch die Verkleidung der akustischen Front Maßnahme.
Gemacht wurde : Rahmen mit 100 mm Sonorock steinwolle mit 50mm Raum zur Rückwand.
Was meint ihr sollte ich nehmen um diese zu verkleiden, reicht Stoff oder sollte ich doch besser ganz dünne Folie nehmen und den Stoff sein lassen?

Heute Abend werde ich noch mal die messrotine vom X4000 laufen lassen.

Was jetzt schon klar ist, hinten muss ich auf dem letzten Meter noch was gegen das dröhnen machen bzw die bass Energie reduzieren. Problem ist aber eben meine Eingangstür zum Raum.
Hatte diese Nacht eine Vision von einem schwenkbaren EckabsorbeR auf der Türseite.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
JVC DLA-N5B, Xodiac Akustik masked 135", Denon AVR-X4400H als Vorstufe, Behringer DCX2496, Sony X800M2, Tempest Front + Tempest Sub 4x4 DBA, 4x Canton GLE410.2 Surround rear + back, 4x Canton PRO XL.3 Atmos

Movie_Junkie2015
Beiträge: 459
Registriert: Dienstag 10. März 2015, 19:50

Re: Rene aus NRW stellt sich vor

Beitrag von Movie_Junkie2015 » Montag 13. April 2015, 11:35

So, hier noch der Nachtrag zu der neuen Messung.

Macht es hier bei den Werten Sinn Folienschwinger zu bauen auf der Rückseite meines Raumes?
Die ominöse Tabelle für die Teile, also die "Tabelle Plattenschwinger" gibt es die hier irgendwo?
Ich würde nämlich gerne wissen ob ich mit 4 Stk. max 80mm Tiefe und Kantenmaße 120x90cm was bewirken kann.

Info zusätzlich, ich trenne die Lautsprecher alle ab bei 80Hz und ab da übernehmen die Sub´s die Regie.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
JVC DLA-N5B, Xodiac Akustik masked 135", Denon AVR-X4400H als Vorstufe, Behringer DCX2496, Sony X800M2, Tempest Front + Tempest Sub 4x4 DBA, 4x Canton GLE410.2 Surround rear + back, 4x Canton PRO XL.3 Atmos

Movie_Junkie2015
Beiträge: 459
Registriert: Dienstag 10. März 2015, 19:50

Re: Rene aus NRW stellt sich vor

Beitrag von Movie_Junkie2015 » Freitag 5. Juni 2015, 07:11

Guten Morgen,

Mal Ne wahrscheinlich total dämliche Frage aber ich bin mir total unsicher.
nach nun 17 Wochen Wartezeit ist endlich meine xodiac Akustik masked Leinwand gekommen.
alles soweit supi bis auf eine Macke am velour aber das ist hier erstmal egal.
das leinwandtuch hat eine matte und eine für mich glänzende Seite, welche zeigt zum Betrachter? Die Beschreibung ist da nicht eindeutig und ich finde keine genaue Info im Aufbau Video.

Bitte helft mir mit eurem Wissen !

Grüße Rene
JVC DLA-N5B, Xodiac Akustik masked 135", Denon AVR-X4400H als Vorstufe, Behringer DCX2496, Sony X800M2, Tempest Front + Tempest Sub 4x4 DBA, 4x Canton GLE410.2 Surround rear + back, 4x Canton PRO XL.3 Atmos

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4948
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Rene aus NRW stellt sich vor

Beitrag von Kreuzi » Freitag 5. Juni 2015, 07:17

Servus,

ich kenne dies LW leider nicht.
Frag doch Deinen Händler.

VG
Frank
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Movie_Junkie2015
Beiträge: 459
Registriert: Dienstag 10. März 2015, 19:50

Re: Rene aus NRW stellt sich vor

Beitrag von Movie_Junkie2015 » Sonntag 23. Februar 2020, 18:31

So, über 4,5 Jahre nach dem letzten Post hier setze ich Mal ein neues Bild der aktuellen Front ein.

Der Kleine unten in der Mitte ist heute eingezogen, 360l Gehäuse mit einem Dayton Audio UM1822 mit 18" Langhub Chassis und 2x2 Ohm Spulen in Reihe an einer Crown xls1502 im Bridge Mode.
Dieser soll von tief unten die Tempest Subs entlasten. Diese würde ich ggf dann jetzt als CB modifizieren, also die BR Kanäle verschließen. Mal sehen was WinISD dazu sagt.

Lohnt es die großen Lücken mit Dämmwolle voll zu machen?
IMG_20200223_113842.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
JVC DLA-N5B, Xodiac Akustik masked 135", Denon AVR-X4400H als Vorstufe, Behringer DCX2496, Sony X800M2, Tempest Front + Tempest Sub 4x4 DBA, 4x Canton GLE410.2 Surround rear + back, 4x Canton PRO XL.3 Atmos

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7620
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Rene aus NRW stellt sich vor

Beitrag von wolfmunich » Sonntag 23. Februar 2020, 19:15

Servus,

schaut interessant aus.
Ich hoffe für dich das deine Zusammenstellung deinen Ansprüchen genügt.
Wenn du mit deiner aktuellen Raumakustik zufrieden bist kannst du dir das befüllen der Zwischenräume auch sparen.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Antworten