Subwoofer Chassi

Antworten
alexanderdergroße
Beiträge: 126
Registriert: Freitag 4. September 2015, 11:00
Kontaktdaten:

Subwoofer Chassi

Beitrag von alexanderdergroße » Dienstag 15. Januar 2019, 15:17

Wer aktuell oder in Zukunft den Bau eines oder mehrere Subwoofer plant kann aktuell hier ein absolut sensationelles Schnäppchen machen
und sich ein wahres Dickschiff an Chassi zu einem Schnäppchenpreis sichern:

https://www.oaudio.de/Lautsprecher-Selb ... 12HEX.html

Das Chassi wurde aktuell auch von Hifi Selbstbau auf Herz und Nieren geprüft und für absolut Gut befunden.

https://hifi-selbstbau.de/

Kompletter Bericht nur als Abonnent, bin ein solcher und habe den Bericht gelesen.

Aus einem relativ kompaktem Gehäuse sehr viel Tiefgang und Pegel erreichbar.

Benutzeravatar
HomerJS
Beiträge: 573
Registriert: Dienstag 9. April 2013, 11:54

Re: Subwoofer Chassi

Beitrag von HomerJS » Dienstag 15. Januar 2019, 18:55

Servus,

schaut tatsächlich sehr interessant aus, denke schon lange mal an ein einen neuen Sub. Gibts irgendeine Möglichkeit den Hifi-SB Artikel als Nicht-Abonnent zu lesen? Würde mich interessieren, was die dazu schreiben...

alexanderdergroße
Beiträge: 126
Registriert: Freitag 4. September 2015, 11:00
Kontaktdaten:

Re: Subwoofer Chassi

Beitrag von alexanderdergroße » Dienstag 15. Januar 2019, 20:32

Öffentlich lesen kann man nicht, aber die Fakten sind im Wesentlichen:

- Sehr stabile Membran
-Xmax von +- 14 mm
- Großzügige Hinterlüftung für geringste Strömungsverluste
- in ca. 70 L Tiefgang bis 23 hz
- Sehr hohe erreichbare Schalldruckpegel ohne Dynamikkompression und hörbaren Klirr

Pacey82
Beiträge: 57
Registriert: Samstag 24. November 2018, 20:53

Re: Subwoofer Chassi

Beitrag von Pacey82 » Mittwoch 16. Januar 2019, 17:19

Gibts denn dazu auch eine Bauanleitung, die Maße sind ja online.

Benutzeravatar
Bölling
Beiträge: 399
Registriert: Montag 6. April 2015, 18:22
Wohnort: Münster

Re: Subwoofer Chassi

Beitrag von Bölling » Donnerstag 17. Januar 2019, 12:00

Moin,

interessant wäre die Größe des Bass-Reflexkanals, alles andere bleibt einem selbst überlassen.

VG
Grüße

Antworten