THE EXPERIENCE - new dimension of entertainment

Unser Heimkino Showroom für jedermann. Hier nur Vorstellung, keine Diskussion oder Kommentare.
Antworten
Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4826
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

THE EXPERIENCE - new dimension of entertainment

Beitrag von Kreuzi » Sonntag 30. Januar 2011, 21:51

The Experience - new dimension of entertainment

Bild

Bild
BildBildBild
Bild




Der Raum
Der Kinoraum ist ca. 8,20m * 5,85m * 3,20m groß
Vor dem Kinoraum sind noch der Treppenabgang und ein separater Technikraum.
Im Treppenabgang ist eine elektrische Tür (Eigenkonstruktion) welche in den eigentlichen Kinoraum führt.
Im Technikraum sind die ganzen Geräte, Steuerungen, Sicherungskästen und weiteres Allerlei gelagert. Das Geräterack ist als Durchreiche konstruiert. Vom Technikraum aus kommt man an die Rückseite und vom Kinoraum aus an die Vorderseite der Geräte. Damit die Displays der Geräte nicht beim Film stören kann man die Geräte elektrisch abdecken.
Der Kinoraum ist an ein Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung angeschlossen.
Schalltechnisch ist das Kino komplett vom Restgebäude abgetrennt.

Die Akustik
Der Kinoraum wurde von Jochen Veith vermessen und akustisch geplant. Die diversen Absorber wurden dann nach Angaben des Akustikers selbst gebaut.

Die Steuerungen
Gesteuert wird das Kino über die Nevo SL. Neben der Nevo gibt es auch in den Tischen teilweise Steuerknöpfe für die wichtigsten Raumfunktionen wie z.B. Türe oder Licht.
Das Kino ist mit LCN (Local Control Network) Gebäudeleittechnik ausgestattet.

Die Sitze
7 Relaxsessel der Fa. Hukla, welche komplett elektr. steuerbar sind, auf beweglichen Podesten. Zwischen den Sitzen sind Ablagetische mit Getränkehaltern integriert.
Die Podeste sind auf Kinetics gelagert.

Die Leinwand
Eine Dalite Highpower Gain=2,4 im Cinemascopeformat; Breite 5,32m
Die Leinwand ist stufenlos maskierbar.

Der Projektor:
Sonys Flagschiff VW1100ES
mit einem ISCO-Kinoanamorphoten; Streckungsfaktor 1,25 um das gesamte Panel des Sonys zu nutzen

Die Lautsprecher:
Front:
6 Stück Satorique MTM Selbstbaulautsprecher. Für Rechts, Links und Center werden jeweils zwei Lautsprecher genutzt. Die Speaker sind jeweils oberhalb und unterhalb der Leinwand angeordnet und werden mittels einer Xilica so angesteuert, dass eine Phantomschallquelle in der Mitte der LW entsteht.
Surround:
4 Stück Satorique MTM Selbstbaulautsprecher. Angeordnet als Array je 3 Stück für Links und Rechts
Back-Surround:
2 Stück Satorique MTM
Atmos:
4 Stück Satorique 1
Bass:
2* 18" Selbstbausubwoofer mit 275L von Manfred Zoller, kurz "Die Brachialen"
6* K13-Selbstbausubwoofer. Sepziell für den Kickbassbereich abgestimmt, kurz "Die Babys"


Die Vorstufe:
Trinnov Altitude 16

Die Endstufen:
6* Crown XLS 802 D für die Fronts und Surrounds
2* Crown XLS 602 D für die Atmoslautsprecher
1* Crown XLS 1500 für die Babys
1* T.amp Proline 3000 für die Brachialen

Der Zuspieler:
Oppo 93
jedoch wechseln die Zuspieler von Zeit zu Zeit mal

Die Bass-Shaker:
Meine Subwoofer shaken auch ;-)

Die Fernbedienung:
Nevo SL
Für die Wichtigsten Raumsteuerungen sind in zwei Tischen je 10 Tasten eingelassen

Sonstiges
Natürlich steht noch allerhand Deko und sonstiges Zeug rum. Auch diverse Geräte wie z.B. IR-Weiterleitungen, ein PC …etc. sind noch im Einsatz




Hier gibt es auch einen Bauthread zur Entstehung des EXPERIENCE
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4826
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: THE EXPERIENCE - new dimension of entertainment

Beitrag von Kreuzi » Dienstag 8. Dezember 2015, 13:55

Version 2.0.


Bild

Bild
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Antworten