Seite 1 von 2

Boss-Time-Cinema

Verfasst: Montag 3. Oktober 2016, 21:11
von Eddem
Name: Boss-Time-Cinema
Bild

Typ: Kellerkino
Größe: L: 5,7m B: 4,5m H: 2,4m

Projektor: JVC DLA-X5000
Leinwand: Spalluto WS S4 FormatN Multiformat Motor Leinwand 305cm
Fernseher: Samsung 65" UE65H6470-LED TV
AV-Receiver: Denon 9.2 AV-Receiver AVR-6200W mit 3D Sound (Dolby Atmos DTS-X und Auro 3D)
HD-SAT-Receiver: Sky 2TB Bayern München
Bluray-Player: OPPO-103D
Front Lautsprecher: Magnat Quantum 908
Center Lautsprecher: 2 Magnat Quantum 916 (einer über und einer unter der Leinwand)
Surround Lautsprecher: 2 Magnat Quantum 903 und 2 Magnat Quantum 916
Höhenlautsprecher: 4 Nubert nuLine WS-14
Subwoofer: 1 Magnat Quantum 932a
Subwoofer: 2 Magnat Vektor 30
Bassmanagement: Antimode 8033sII
Universal Fernbedienung: Logitech Harmony Elite
Kabel: für Subwoofer und Lautsprecher von Oehlbach
Kabel: HDMI von Inakustik

AUSSTATTUNG:
Bestuhlung: 3 Fernsehsessel für die “Erste Reihe”, eine 3er Couch auf dem Podest.
Eine Bank für die Beine.
Links und rechts ein kleines Tischchen für die Getränke ect.
Funk Lichtsteuerung: Intertechno (getrennte Schaltung für die Bilder, Leinwand, Referenzplatz, Sockel, Podeststufe und gesamte Beleuchtung)
Bilder: 90x60 Leinwandrahmen von meinfoto.de (Vorlage habe ich aus dem Internet)

Akustik: 4 Bassabsorber in Raumhöhe 50x50cm in jeder Ecke.
3 Deckensegel
Alle Wände, der Fußboden und die Decke mit Isover Akustikplatten gedämmt
Bild
Bild
Bild
Bild

Über die Entstehung des Kinos kann man hier einiges erfahren.
http://www.Boss-Time-Cinema.tumblr.com

Re: Boss-Time-Cinema

Verfasst: Montag 3. Oktober 2016, 22:33
von michael67
Sehr schönes Kino.. :thumbsup: ..und sehr sportliche Bauzeit.
Schade, dass sich die Bilder auf der Homepage nicht größer anzeigen lassen.

Re: Boss-Time-Cinema

Verfasst: Montag 3. Oktober 2016, 22:40
von Eddem
Rentner halt :wink: mit viel Zeit, Eddem

Re: Boss-Time-Cinema

Verfasst: Montag 3. Oktober 2016, 23:23
von wolfmunich
Servus Eddem,

du hast ja fleißig gedämmt in deinem Kino. Hast du dir die Akustik angelesen und bei dir umgesetzt oder hattest du anderweitige Hilfe?

Re: Boss-Time-Cinema

Verfasst: Dienstag 4. Oktober 2016, 06:42
von Kreuzi
Ein schönes Kino hast Du dir gebaut: Reschbeggd! :thumbsup:

Re: Boss-Time-Cinema

Verfasst: Dienstag 4. Oktober 2016, 06:55
von pebo_muc
Schaut schick aus, Dein Kino! Thema konsequent umgesetzt :clap: :rock:

Re: Boss-Time-Cinema

Verfasst: Dienstag 4. Oktober 2016, 07:00
von flinke flasche
Sehr schönes Heimkino.

Re: Boss-Time-Cinema

Verfasst: Dienstag 4. Oktober 2016, 07:02
von Joker82
Sieht wirklich super aus!

Re: Boss-Time-Cinema

Verfasst: Dienstag 4. Oktober 2016, 18:26
von Eddem
wolfmunich hat geschrieben:Servus Eddem,

du hast ja fleißig gedämmt in deinem Kino. Hast du dir die Akustik angelesen und bei dir umgesetzt oder hattest du anderweitige Hilfe?
Hallo Wolfgang,
es gab vor einiger Zeit in der Zeitschrift "Heimkino" eine Serie: Heimkino Selbstbau Schritt für Schritt von Roman Maier. Teil 2 – Akustikoptimierung. Da habe ich zum ersten Mal was von Reflexion, Absorption und Diffusion gelesen.
Als ich dann dein Interview mit dem Akustiker Jochen Veith auf YouTube gesehen habe, verstand ich das so, wenn diese drei Komponenten gut verteilt sind, kann ein guter Klang entstehen. So habe ich dann mit den Streulochplatten an der Decke, den Lochplatten an Vorder- und Rückseite, den Regalen, den Sockeln, dem Kranz und den Bildern eine gute Mischung hinbekommen.
Ich bin sehr zufrieden mit dem Sound, den ich später mit dem Anti-Mode 8033S-II im Bassbereich noch steigern konnte.
Bei all diesem Aufwand sollte natürlich die Optik im Heimkino auch stimmen.

Re: Boss-Time-Cinema

Verfasst: Mittwoch 5. Oktober 2016, 19:23
von Bölling
Schönes Kino! Hast du dir die mühe gemacht und die Löcher einzeln rot ausgepinselt in der Rückwand? Oder sind sie weiß geblieben?

Re: Boss-Time-Cinema

Verfasst: Donnerstag 6. Oktober 2016, 10:56
von Eddem
Bölling hat geschrieben:Schönes Kino! Hast du dir die mühe gemacht und die Löcher einzeln rot ausgepinselt in der Rückwand? Oder sind sie weiß geblieben?
Hallo Bölling,
das Vlies auf der Rückseite ist ab Werk schwarz. Die Platte habe ich dann ganz einfach vorsichtig mit einer breiten Walze rot gestrichen. Die Innenseiten sind dabei weiß geblieben. Auf den Bildern sieht das aber alles rot aus. Die Deckensegel haben ein weißes Vlies ab Werk auf der Rückseite. Da sind die Löcher viel größer und man sieht das Weiß deutlich, was ein schöner Effekt ist. Die habe ich auch vorsichtig schwarz gewalzt.
Die Idee stammt aus Wolfgangs "new Blueline Cinema" .

Re: Boss-Time-Cinema

Verfasst: Donnerstag 6. Oktober 2016, 14:22
von HighEndHarry
Tolles Kino und nachdem ich selbst auch ein großer Fan vom Boss bin gefällt mir Deine Umsetzung natürlich besonders gut :thumbsup: :rock: .

Viele Grüße,

Harry

Re: Boss-Time-Cinema

Verfasst: Donnerstag 6. Oktober 2016, 22:10
von Eddem
HighEndHarry hat geschrieben:Tolles Kino und nachdem ich selbst auch ein großer Fan vom Boss bin gefällt mir Deine Umsetzung natürlich besonders gut :thumbsup: :rock: .

Viele Grüße,

Harry
Hallo Harry,
freut mich, dass dir mein Heimkino gefällt. Und das ganz besonders von einem Springsteen Fan.
Ich habe mir dein HeropleXx im Showroom angeschaut. Da ist wirklich alles vom Feinsten. Ein super schönes Kino.
Beste Grüße,
Eddem

Re: Boss-Time-Cinema

Verfasst: Freitag 7. Oktober 2016, 15:30
von dirk48
Ich als inoffziellerstellvertretenderostzonenfanvorsitzender von Bruce finde die Idee auch Klasse!

Ein Bild vom Big Man und eins von Steve solltes Du noch unterbringen :weg:

http://www.heimkinoclub-muc.de/viewtopic.php?f=9&t=1283

Re: Boss-Time-Cinema

Verfasst: Freitag 7. Oktober 2016, 19:18
von Eddem
Hallo Dirk,
noch ein Springsteen Fan, freut mich sehr.
Es wird sich bestimmt für die E Street Band, um keinen von den Bandmitgliedern zu benachteiligen, noch ein Platz für ein schönes Bild finden.
Lilyhammer war großartig. Habe alle Folgen auf Sky, genauso wie auch die Sopranos, gesehen.
Viele Grüße, Eddem

Re: Boss-Time-Cinema

Verfasst: Dienstag 18. Oktober 2016, 10:21
von kkk101
Das ist ja mal ein geil gestaltener Raum. Gefällt mir richtig gut.

Re: Boss-Time-Cinema

Verfasst: Dienstag 18. Oktober 2016, 10:48
von Eddem
Danke, freut mich. Adam

Re: Boss-Time-Cinema

Verfasst: Dienstag 18. Oktober 2016, 15:51
von HighEndHarry
Eddem hat geschrieben:
HighEndHarry hat geschrieben:Tolles Kino und nachdem ich selbst auch ein großer Fan vom Boss bin gefällt mir Deine Umsetzung natürlich besonders gut :thumbsup: :rock: .

Viele Grüße,

Harry
Hallo Harry,
freut mich, dass dir mein Heimkino gefällt. Und das ganz besonders von einem Springsteen Fan.
Ich habe mir dein HeropleXx im Showroom angeschaut. Da ist wirklich alles vom Feinsten. Ein super schönes Kino.
Beste Grüße,
Eddem
Danke Dir :)

Re: Boss-Time-Cinema

Verfasst: Freitag 29. Dezember 2017, 17:15
von Fox-163
Erstmal Respekt vor dieser Leistung! Schickes Heimkino. :thumbsup:

ich habe da aber noch eine Frage. Die ganze Dämmung ist doch eigentlich hinfällig, da alles wieder mit Rigipsplatten verkleidet wird. Also wird dadurch ja nichts mehr absorbiert, oder?
Oder ging es dir dabei um die Wärmedämmung?

Re: Boss-Time-Cinema

Verfasst: Freitag 29. Dezember 2017, 23:37
von Ashrak
Schönes Kino und vor allem deine Linie konsequent umgesetzt :bassdscho: Geradliniger Look mit Fokus auf das wesentliche ... Bruce :thumbsup: Gefällt mir sehr gut :)