Atmos: Luca Turilli's Rhapsody ...

Antworten
Mockingjay
Beiträge: 346
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:44

Atmos: Luca Turilli's Rhapsody ...

Beitrag von Mockingjay » Samstag 10. Dezember 2016, 22:30

Prometeus, The Dolby Atmos Experience + Cinematic and Live

Kindly supportet by: Yamaha, www,chrisheil.com und msm studio group ltd

Steht Yamaha in diesem Fall für Qualität? Nein. Es ist für mich nicht erkennbar, was da seitens Yamaha gesponsert wurde.

Chris Heil lässt aufhorchen, immerhin hat er mit Prometheus sein 3. Dolby Atmos-Album abgemischt. Was die 3-D-Qualität angeht, hinkt Prometheus mächtig hinterher. :thumbsdown:
Es scheint, als sei er noch in der Übungsphase. Oder Yamaha hat zu wenig Kohle auf den Tisch gelegt.

Angegebene Tonformate: Dolby Atmos, 5.1 Dolby Digital und DTS
Von Dolby Digital 5.1 und DTS keine Spur. Von der Pure Audio Blu-ray hatte ich mir mehr versprochen. Sehr viel mehr. :weep:

Komischerweise klingt LPCM Stereo sehr gut, und die 7.1 Dolby True HD ist klangtechnisch auch gefälliger für die Ohren als Atmos.
..........
Die beiden CDs als Zugabe sind insofern schlimm, als dass das Publikum ständig am Klatschen, Pfeifen und Johlen ist, und die "Störgeräusche" recht laut abgemischt sind. :whistle:

Mockingjay
Beiträge: 346
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:44

Re: Atmos: Luca Turilli's Rhapsody ...

Beitrag von Mockingjay » Sonntag 11. Dezember 2016, 14:47

... ich habe heute nochmals die Atmos-Tonspur durchgehört und versucht, das Positive an dem Mix zu erkennen. Was ich nun erkannt habe, es ist nur ein nachträglicher Atmos-Mix.
Bei den Aufnahmen selbst spielte Dolby Atmos keine Rolle:
Vocals, drums, bass and choirs recorded and edited bei Sebastian "Basi" Roeder at Backyard Studios.
All orchesters and choral part composed, arranged and produced by Luca Turilli at Luca Turilli's private studio.
Lead and rythm guitars, piano and keybord parts recorded und edited bei Luca Turill at Luca Turillo's private studio.
Additonal lead and rhythm guitars recorded by Yannick Eymery.
Additonal vocal parts recorded by Julien Jacquemond.

Da kann ich auch eine x-beliebige 5.1 Surround-Aufnahme nehmen und mit dem Dolby Surround Updater in höhere Sphären heben lassen.

Yamaha's "The Dolby Atmos Experience" is going in the büx.

Jetzt kann ich auch verstehen, warum Yamahas Pressesprecher Michael Geise meine Mail nicht beantwortet hat. Und Chris Heil nur rückgefragt hat, ob wir uns kennen. :wavecry:

Antworten