Dolby Home Cinema: Bauthread

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)
Antworten
Benutzeravatar
DarthWerna
Beiträge: 177
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 21:22

Re: Dolby Home Cinema: Bauthread

Beitrag von DarthWerna » Donnerstag 29. März 2018, 20:33

Oh nein, jetzt habe ich begonnen meine MTM fertigzustellen und festgestellt das mir 3 Stück HP70 Bassrefelx Rohre fehlen :cry:

Pacey82
Beiträge: 75
Registriert: Samstag 24. November 2018, 20:53

Re: Dolby Home Cinema: Bauthread

Beitrag von Pacey82 » Samstag 1. Dezember 2018, 11:53

Ging es seit März nicht mehr weiter? Sieht ja ganz gut aus soweit. An welcher Anleitung hast du dich bei der Baffle Wall orientiert?

Benutzeravatar
DarthWerna
Beiträge: 177
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 21:22

Re: Dolby Home Cinema: Bauthread

Beitrag von DarthWerna » Donnerstag 22. Oktober 2020, 16:05

Inspiriert von den vielen neuen Bauthreads geht es nun auch bei mir wieder weiter :clap:

Warum gab es so lange keinen Fortschritt?

Den gibt es definitiev, jedoch hatte ich wenig Zeit/Lust alles zu dokumentieren :weg:

In 2018 habe ich eine kleine Tochter bekommen und damit haben sich auch meine Prioritäten etwas verschoben.
In 2019 standen etliche Gartenarbeiten rund ums neue Haus auch noch an. Einfahrt Pflastern, Gartenhaus konstruieren und bauen....

Ich habe jedoch so gut es ging immer ein Stückchen weitergearbeitet und viele Erfahrungen sammeln können.
Für 2020 habe ich mir extra langen Urlaub für die Fertigstellung eingeplant, jedoch habe ich mich schwer am Fuß verletzt und konnte 3 Monate nicht laufen.

Nun ist jedoch wieder alles soweit OK und es geht weiter :mml:
Zuletzt geändert von DarthWerna am Donnerstag 22. Oktober 2020, 16:26, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
DarthWerna
Beiträge: 177
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 21:22

Re: Dolby Home Cinema: Bauthread

Beitrag von DarthWerna » Donnerstag 22. Oktober 2020, 16:16

Zunächst einmal musste etwas Baumaterial herangeschafft werden.
Um die genauen Maße zu ermitteln habe ich alle benötigten Akustik Elemente in Google Sketch Up konstruiert. Ein wirklich tolles und vorallem kostenloses Programm.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von DarthWerna am Donnerstag 22. Oktober 2020, 17:10, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
DarthWerna
Beiträge: 177
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 21:22

Re: Dolby Home Cinema: Bauthread

Beitrag von DarthWerna » Donnerstag 22. Oktober 2020, 16:21

Dann habe ich etliche Akustik Elemente gebaut.
Kästen für Absorber und Kästen für die Folienresonatoren.... :coffee:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von DarthWerna am Donnerstag 22. Oktober 2020, 17:11, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
DarthWerna
Beiträge: 177
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 21:22

Re: Dolby Home Cinema: Bauthread

Beitrag von DarthWerna » Donnerstag 22. Oktober 2020, 16:37

Nachdem die ersten Kästen gebaut waren habe ich diese aus Platzgründen gleich angebaut.
Es ist echt nervig wieviel Platz die zusammengebaut einnehmen und wie oft man diese hin und her räumt :wall:

Um mal zwischendurch etwas anderes zu machen als nur Kästen zu bauen habe ich die Decke in einem freundlichen Matt Schwarz gestrichen :grin:
F9125E18-AEC9-4BA2-B920-3C0A09B9AEFD.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von DarthWerna am Donnerstag 22. Oktober 2020, 17:38, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
DarthWerna
Beiträge: 177
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 21:22

Re: Dolby Home Cinema: Bauthread

Beitrag von DarthWerna » Donnerstag 22. Oktober 2020, 17:04

Als nächstes stand die Planung der Decke an.
Grobe Rahmenbedingungen habe ich vom Akustiker bekommen, jedoch noch keinen Plan wie die Deckensegel genau gestaltet werden.

Daraufhin habe ich mich ersteinmal durch die einschlägigen Heimkinothreads im Inet gewühlt und nach Inspiration gesucht, und gesucht...

Da mich die Dolby Cinemas schon vom ersten Besuch an von der Gestaltung beeindruckt haben, habe ich ein kleines Element für meine Entwurfe abgeleitet.
Die Lampenanordnung an der Decke :grin:
https://www.adriagoula.com/en/photos-co ... ema-4.html

Auf dieser Grundlage habe ich dann 2 Varianten für eine symetrische Anordnung der Deckensegel entworfen. Dies stellte sich schlussendlich schwieriger als gedacht heraus, da die 4 Atmos Speaker auch noch entsprechend untergebracht werden mussten.

Variante 2 ist es dann schließlich geworden. Mir haben aber eigentlich beide Varianten gleich gut gefallen.
Variante 1.JPG
Variante 2.JPG
Deckensegel.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von DarthWerna am Donnerstag 22. Oktober 2020, 19:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
DarthWerna
Beiträge: 177
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 21:22

Re: Dolby Home Cinema: Bauthread

Beitrag von DarthWerna » Donnerstag 22. Oktober 2020, 17:35

Nach der Planung in SketchUp musste ich das ganze natürlich auch noch in Echt umsetzten :hmmm:
ED40ECAA-DC1D-4C9B-8CD6-C95989A3E00C.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von DarthWerna am Donnerstag 22. Oktober 2020, 17:39, insgesamt 1-mal geändert.

detoxin
Beiträge: 42
Registriert: Mittwoch 4. März 2020, 17:59
Wohnort: 20km Nordöstlich von Augsburg

Re: Dolby Home Cinema: Bauthread

Beitrag von detoxin » Donnerstag 22. Oktober 2020, 17:36

Prima dass es wieder weiter geht :thumbsup:

Schon irre was da in Summe an Material zusammen kommt. Du glücklicher hast wenigstens einen Anhänger :rock: Ich muß alles mit einem Kombi holen...ich weiß gar nicht wie oft ich die letzten Wochen in den Baumärkten war.

Sieht gut aus. Bin gespannt wie es weiter geht.

Benutzeravatar
dfacilla
Beiträge: 40
Registriert: Dienstag 25. August 2020, 09:25
Wohnort: Bad Neuenahr

Re: Dolby Home Cinema: Bauthread

Beitrag von dfacilla » Freitag 23. Oktober 2020, 12:28

Hallo!

Na das sieht ja mal richtig lecker aus!
Wieviele Stunden hast du denn ca. für den bau der Lautsprecher / Absorber gebraucht?
Ist auf jeden Fall eine ordentliche Materialschlacht geworden! :wow:

Nico
LG Nico - Cinema Black Box

viewtopic.php?f=7&t=4176

Benutzeravatar
DarthWerna
Beiträge: 177
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 21:22

Re: Dolby Home Cinema: Bauthread

Beitrag von DarthWerna » Dienstag 17. November 2020, 13:18

Insgesamt ging schon sehr viel Zeit für die ganzen Baumaßnahmen drauf.

Im Nachhinein würde ich es jetzt wahrscheinlich auch anderes machen.
Das Problem ist nunmal, das mit eigentlich erst weiß was man alles besser/einfacher machen kann wenn man mit der Arbeit fertig ist :hit:

Z.B. würde ich keine Absorber mehr selber bauen sondern einfach fertige kaufen und an Wand und Decke kleben.
Bei den Lautsprechern fehlt mir etwas der Vergleich. Ich habe sie bei Wolfgang probegehört und für sehr gut befunden. Da der Preis bei Selbstbaulautsprechern auch OK ist, würde ich das glaube ich so wieder machen.

Was ich total unterschätzt habe ist die ganzen Stoffverkleidungen zu bauen.
Erst hatte ich es mit großen Rahmen probiert, die es mir jedoch richtig verzogen hat.
Am Ende bin ich jetzt bei vielen Kleinen gelandet.

Benutzeravatar
DarthWerna
Beiträge: 177
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 21:22

Re: Dolby Home Cinema: Bauthread

Beitrag von DarthWerna » Dienstag 17. November 2020, 13:39

Ein Serverrack ist eingezogen um genug Platz für das ganze Equipment zu haben.
Als Vorstufe habe ich günstig eine Yamaha CX-A5100 gebraucht gekauft. Mit dieser bin ich bis jetzt sehr zufrieden. Schade ist nur das sie kein Auro 3D kann. Wobei ich gar nicht weiß ob das bei meinem Atmos Setup überhaupt funktionieren würde.

Als Endstufen habe ich die Crown XLS Serie gewählt. Die sind in Summe genauso teuer wie die entsprechende Yamaha Endstufe. Leistungsdefizite konnte ich noch keine feststellen. Das wichtigste für mich war das kein Grundrauschen vorhanden ist und das ist richtig toll.

Die Xbox ist eher eine Interimslösung für Streaming und Bluray. Wird aber hoffentlich bald durch irgendwas besseres ersetzt. Ich schiele da schon auf die MadVR HTCPs:grin:

Gesteuert wird aktuell alles mit einer Logitech Harmony. Einen Light Manager habe ich auch, diesen muss ich jedoch noch einbinden.
Was mich jedoch am meisten nervt ist, dass ich alle Endstufen einzeln leicht verzögert manuell einschalten und am Ende wieder alle einzeln ausschalten muss. Andernfalls fliegt die Sicherung.
Wie habt ihr das gelöst? Gibt es da was bezahlbares um dies zu automatisieren?
21F09D93-0C53-44E4-A9AE-7EACF8CBEBD3.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7633
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Dolby Home Cinema: Bauthread

Beitrag von wolfmunich » Dienstag 17. November 2020, 14:56

Funkschalter über LightManager
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
DarthWerna
Beiträge: 177
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 21:22

Re: Dolby Home Cinema: Bauthread

Beitrag von DarthWerna » Mittwoch 18. November 2020, 07:00

Servus Wolfgang,

meinst du eine Funksteckdosenleiste welche ich dann in den Lightmanager einbinden kann?
Kannst du hier eine spezielle empfehlen?
Ich habe letztes Jahr die OSRAM Smart+ Plug Funksteckdosen probiert, jedoch hat täglich auch ohne Nutzung des Kinos der FI ausgelöst.

Ansonsten habe ich noch eine Master Slave Steckdosenleiste gefunden welche verzögert Strom auf die Steckdosen gibt.
Nur ist der Preis etwas heftig.
https://www.antrax.de/produkt/steckdose ... r-mit-usb/

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7633
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Dolby Home Cinema: Bauthread

Beitrag von wolfmunich » Mittwoch 18. November 2020, 07:27

Nein keine Steckdosenleisten. Schaltaktoren die einzeln jede Endstufe ein und ausschalten.
JBMedia hat neben dem Lightmanager jede Menge Aktoren im Verkauf. Schau mal nach ACM 3500.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
DarthWerna
Beiträge: 177
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 21:22

Re: Dolby Home Cinema: Bauthread

Beitrag von DarthWerna » Mittwoch 18. November 2020, 19:49

Super danke, damit sollte es funktionieren.

Ich muss mir nur noch einmal in Ruhe ansehen wie ich das verkabel und was ich dazu noch alles benötige.

Benutzeravatar
DarthWerna
Beiträge: 177
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 21:22

Re: Dolby Home Cinema: Bauthread

Beitrag von DarthWerna » Sonntag 22. November 2020, 13:40

Heute habe ich mal provisorisch die Light Strips verlegt und den Light Manager mit dem Philips Hue und der Logitech Harmony verbunden. Gar nicht so einfach....
Außerdem gabs endlich wieder Ditte Stoff beim Ikea und ich konnte den letzten Absorber verkleiden.
0107062E-C495-4860-8D8E-36905CD71448.jpeg
DA2073A0-DC11-4185-9E19-416671B485D3.jpeg
C0D95C0F-590B-4353-AFA7-F75D660E6644.jpeg
AED4296E-E0C9-4EB7-989C-91AAF19F45A1.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7633
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Dolby Home Cinema: Bauthread

Beitrag von wolfmunich » Sonntag 22. November 2020, 14:19

Sehr cool. :bassdscho: :flowers:
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4959
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Dolby Home Cinema: Bauthread

Beitrag von Kreuzi » Sonntag 22. November 2020, 14:45

:bassdscho: :bassdscho: :bassdscho:
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
DarthWerna
Beiträge: 177
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 21:22

Re: Dolby Home Cinema: Bauthread

Beitrag von DarthWerna » Sonntag 22. November 2020, 16:15

Danke :grin:

Es ist echt erstaunlich wie stark der Kontrast des Bildes durch die Schwarzen Wände zugenommen hat.
Leider ist das Bild auf der großen Leinwand etwas zu dunkel. Bluray geht ganz gut (könnte aber auch noch etwas heller sein), aber HDR ist eine Katastrophe.

Ich beschäftige mich gerade damit was man dagegen machen kann...
Zuletzt geändert von DarthWerna am Sonntag 22. November 2020, 16:32, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten