new BluelineCinema - a world in motion

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)
Antworten
Benutzeravatar
DarthWerna
Beiträge: 154
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 21:22

Re: new BluelineCinema - a world in motion

Beitrag von DarthWerna » Dienstag 13. März 2018, 21:04

wolfmunich hat geschrieben:
Ja mit den Satorique Kino, die Hochtöner clippen.
Oh Mist, hast du schon ne Vermutung?

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7377
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: new BluelineCinema - a world in motion

Beitrag von wolfmunich » Dienstag 13. März 2018, 21:17

DarthWerna hat geschrieben:
wolfmunich hat geschrieben:
Ja mit den Satorique Kino, die Hochtöner clippen.
Oh Mist, hast du schon ne Vermutung?
Entweder die Frequenzweiche oder die Vorstufe hat für die Surrounds einen zu hohen Pegel gemessen und eingestellt.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7377
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: new BluelineCinema - a world in motion

Beitrag von wolfmunich » Mittwoch 14. März 2018, 20:47

wolfmunich hat geschrieben:
Entweder die Frequenzweiche oder die Vorstufe hat für die Surrounds einen zu hohen Pegel gemessen und eingestellt.

Servus,

die Endstufe war der Übeltäter, aber nicht die Endstufe selbst sondern derjenige der sie richtig einstellen sollte. :wink:
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
DarthWerna
Beiträge: 154
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 21:22

Re: new BluelineCinema - a world in motion

Beitrag von DarthWerna » Mittwoch 14. März 2018, 21:04

Schön zu hören das jetzt alles wieder passt :D

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7377
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: new BluelineCinema - a world in motion

Beitrag von wolfmunich » Samstag 17. März 2018, 11:38

Servus,

mal ein paar fotografische Eindrücke vom Einmessen der Trinnov.
BC 2.JPG
BC 3.JPG
BC 1.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
Bölling
Beiträge: 399
Registriert: Montag 6. April 2015, 18:22
Wohnort: Münster

Re: new BluelineCinema - a world in motion

Beitrag von Bölling » Sonntag 18. März 2018, 16:14

Irgendwie hab ich was verpasst...

Glückwunsch zur Trinnov :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Grüße

Benutzeravatar
Ewi
Beiträge: 2882
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 20:17

Re: new BluelineCinema - a world in motion

Beitrag von Ewi » Sonntag 18. März 2018, 16:46

Erzähl mal ein wenig von deinen Hörendrücken vor/nach Einmessung Wolfgang :hmmm:
LG
Werner

Member of --> H C M <-- Fraktion Weltraum und Unterwasserwelt

Benutzeravatar
Jessikai
Beiträge: 3784
Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 05:29

Re: new BluelineCinema - a world in motion

Beitrag von Jessikai » Sonntag 18. März 2018, 17:58

Bölling hat geschrieben:Irgendwie hab ich was verpasst...

Glückwunsch zur Trinnov :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
:blink: ich auch ,auch von mir viel Spaß mit der Trinnov . :clap:
Ade vom Bild

Member of --> H C M

Benutzeravatar
DarthWerna
Beiträge: 154
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 21:22

Re: new BluelineCinema - a world in motion

Beitrag von DarthWerna » Sonntag 18. März 2018, 20:50

Hey Wolfgang, echt schöner Bericht auf Lautsprecherbau :wink:

z3000
Beiträge: 717
Registriert: Freitag 26. August 2011, 10:58

Re: new BluelineCinema - a world in motion

Beitrag von z3000 » Sonntag 18. März 2018, 21:56

Glückwunsch auch von mir Wolfgang.
Jetzt bist du schon der zweite hier mit dem Sahneteilchen Trinnov , bin mal gespannt wer der Dritte hier im Forum sein wird der sich das Teilchen zulegt .

Viel Spaß damit und hoffe du schreibst mal was darüber .

dirk48
Beiträge: 820
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 15:13
Wohnort: Merseburg

Re: new BluelineCinema - a world in motion

Beitrag von dirk48 » Montag 19. März 2018, 08:42

Das Dritte Foto heisst: Buddah geniesst Trinnov :clap:

Diesmal mal hat es sicher, nicht mehr so Lange gedauert, wie bei Frank :totlachen:
Ende gut alles gut!

P.S.
Zum 60. kommt dann die 32 Kanalvariante

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3290
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: new BluelineCinema - a world in motion

Beitrag von flinke flasche » Montag 19. März 2018, 08:42

Glückwunsch zur Trinnov.
Was ist mit der Lyndorf? Hatte die noch Softwarebugs oder warum hast du sie auch ausgetauscht?
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7377
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: new BluelineCinema - a world in motion

Beitrag von wolfmunich » Montag 19. März 2018, 09:48

Bölling hat geschrieben:Irgendwie hab ich was verpasst...

Glückwunsch zur Trinnov :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Danke
Ewi hat geschrieben:Erzähl mal ein wenig von deinen Hörendrücken vor/nach Einmessung Wolfgang :hmmm:
Vor der Einmessung war übergangsweise eine Marantz 7704 am werkeln, geht garnicht. Davor war die Lyngdorf MP50 die einen sehr guten Job gemacht hat bis auf die Bugs bei Auro 3D und auch teilweise bei Atmos. Der Höreindruck bei der Lyngdorf war bereits sehr gut, super Frontkulisse mit guter Sprachverständlichkeit und großer Bühne was auch den Front-Wides geschuldet war. Der Surroundbereich hat sich harmonisch ins Gesamtbild integriert ohne sich hervorzutun.
Die Trinnov setzt da noch 2 Schippen drauf. Noch bessere Sprachverständlichkeit und eine enorm verbesserte Surroundkulisse. Mein Bass wird in Zukunft auch über das Bassmanagment der Trinnov laufen da die 4 Kicker in der Front gleichzeitig auch in Anbindung an die Fronts ein 3-Wegesystem ermöglichen und somit die MTM weiter entlasten was zuletzt auch dem Bassbereich zu Gute kommt.
Jessikai hat geschrieben: :blink: ich auch ,auch von mir viel Spaß mit der Trinnov . :clap:
Danke
DarthWerna hat geschrieben:Hey Wolfgang, echt schöner Bericht auf Lautsprecherbau :wink:
Danke, ist aber "nur" eine Kopie meines Berichtes hier auf HCM.
z3000 hat geschrieben:Glückwunsch auch von mir Wolfgang.
Jetzt bist du schon der zweite hier mit dem Sahneteilchen Trinnov , bin mal gespannt wer der Dritte hier im Forum sein wird der sich das Teilchen zulegt .

Viel Spaß damit und hoffe du schreibst mal was darüber .
Danke
dirk48 hat geschrieben:Das Dritte Foto heisst: Buddah geniesst Trinnov :clap:

Diesmal mal hat es sicher, nicht mehr so Lange gedauert, wie bei Frank :totlachen:
Ende gut alles gut!

P.S.
Zum 60. kommt dann die 32 Kanalvariante
Danke, aber die 32 Kanal Variante ist momentan keine Option.
flinke flasche hat geschrieben:Glückwunsch zur Trinnov.
Was ist mit der Lyndorf? Hatte die noch Softwarebugs oder warum hast du sie auch ausgetauscht?
Danke. Zur Lyngdorf siehe weiter oben.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

dirk48
Beiträge: 820
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 15:13
Wohnort: Merseburg

Re: new BluelineCinema - a world in motion

Beitrag von dirk48 » Dienstag 20. März 2018, 18:30

Erstaunlich das der Sprung MP 50 auf Trinnov so hoch ist, Frank hatte ja schon ähnliches berichtet.
Ferndiagnose Room Perfect vs. Trinnov macht den Unterschied ?

Schön das die Front Wide Dich nach vorn bringen, ich hatte gelesen, das es viele nicht nutzen,ich erhoffe mir bei mir davon auch einiges für mein Klangbild.

32 Kanal- zum 60. warten wir mal 5 Jahre ab, ich hörte auch mal jemand sagen akustisch Transparente Leinwände sind nix für mich :weg:

Schreib bei Gelegenheit bitte noch was Du mit 3 Wege meinst : MTM, Kicker + Tiefbass?

Benutzeravatar
DarthWerna
Beiträge: 154
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 21:22

Re: new BluelineCinema - a world in motion

Beitrag von DarthWerna » Dienstag 20. März 2018, 19:03

Mich würde auch interessieren, welchen Upmixer du jetzt nutzt wenn du keine native ATMOS Tonspur hast.
Für AURO3D kannst du ja jetzt mit dieser Vorstufe sicher auch die Back Surround mit einbinden. Somit wäre das AURO3D Klangloch hinten ja nicht mehr das Argument...

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7377
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: new BluelineCinema - a world in motion

Beitrag von wolfmunich » Dienstag 20. März 2018, 19:29

dirk48 hat geschrieben:Erstaunlich das der Sprung MP 50 auf Trinnov so hoch ist, Frank hatte ja schon ähnliches berichtet.
Ferndiagnose Room Perfect vs. Trinnov macht den Unterschied ?

Schön das die Front Wide Dich nach vorn bringen, ich hatte gelesen, das es viele nicht nutzen,ich erhoffe mir bei mir davon auch einiges für mein Klangbild.

32 Kanal- zum 60. warten wir mal 5 Jahre ab, ich hörte auch mal jemand sagen akustisch Transparente Leinwände sind nix für mich :weg:

Schreib bei Gelegenheit bitte noch was Du mit 3 Wege meinst : MTM, Kicker + Tiefbass?
Servus,

dert Unterschied liegt definitiv in der Einmessung der beiden Vorstufen. Lyngdorf ist da sehr gut unterwegs nur die Trinnov setzt noch einiges drauf. Nicht nur was die aut. Einmessung betrifft sondern das manuelle Handling danach anhand externer Messungen.
Nicht transparente Leinwände sind bildtechnisch natürlich immer der Königsweg wenn alle Faktoren wie Leinwandtuch und Lautsprecheraufstellung optimal gelöst werden können. Ich habe mich für eine akustisch transparente entschieden weil ich dadurch mehr Leinwandgröße erreichen konnte ohne jetzt die LS nochmal zu verkleinern.
3-Wege: Die MTM sind klassische 2-Wege Lautsprecher und werden mit den 4 Kickern in der Front als Tieftonersatz ergänzt. Die MTM werden dann wahrscheinlich bereits bei 120 Hz oder höher getrennt. Erreicht wird dadurch noch präzisere MTM im Mitten- und Hochtonbereich und bessere Kickbässe. Die Brachialen an der Rückseite laufen dann bis ca. 70 Hz. Alles im Bassmanagment der Trinnov wo eine optimale Anpassung untereinander bestens möglich ist.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7377
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: new BluelineCinema - a world in motion

Beitrag von wolfmunich » Dienstag 20. März 2018, 19:31

DarthWerna hat geschrieben:Mich würde auch interessieren, welchen Upmixer du jetzt nutzt wenn du keine native ATMOS Tonspur hast.
Für AURO3D kannst du ja jetzt mit dieser Vorstufe sicher auch die Back Surround mit einbinden. Somit wäre das AURO3D Klangloch hinten ja nicht mehr das Argument...
Servus,

da bin ich momentan noch am experimentieren. Auro3D und Backsurround hatte ich so noch garnicht auf dem Zeiger. :wink: Werde ich demnächst mal weiter untersuchen.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

dirk48
Beiträge: 820
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 15:13
Wohnort: Merseburg

Re: new BluelineCinema - a world in motion

Beitrag von dirk48 » Mittwoch 21. März 2018, 23:06

Verstehe, dann habe ich Dich oben unter 3wege schon richtig verstanden.

Auf der high end bei Dir ums Eck....wird Auro eine Kleine Erweiterung vorstellen, wegen erhöhter Rechenleistung, ist diese aber aktuell nur auf den Denon 8500 und die neue Vorstufe 8805 aufspielbar.

http://www.areadvd.de/tests/special-aur ... vc-x8500h/
Die Trinnov sollte da aber auch keine Probleme haben.
Grobi Patrick ist gerade in Japan und lässt sich u.a. das vorführen.

P.S.schreib doch bitte mal was an Endstufe angestellt war, das die MTM geclipt haben

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7377
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: new BluelineCinema - a world in motion

Beitrag von wolfmunich » Donnerstag 22. März 2018, 07:01

dirk48 hat geschrieben: P.S.schreib doch bitte mal was an Endstufe angestellt war, das die MTM geclipt haben
Servus Dirk,

Die MTM Lautsprecher weisen fast über den gesammten Frequenzgang eine sehr geringe Impedanz zwischen 3 und 4 Ohm auf, sodass diese an meinen Crown-Endstufen ohne Probleme spielen können. In der Praxis betrifft das meine drei Fronts.
Die Satorique 1 weisen im Hochton auch eine abfallende Impedanz von ca. 4 Ohm auf, sodass auch die an den Crown-Endstufen spielen können. Satorique 1 sind in meinem Kino aber nicht mehr im Einsatz sondern in einer 5-Kanal Version im Wohnzimmer aber auch an den gleichen Endstufen.
Die Satorique-Kino 1 hat eine deutlich höhere Impedanz, diese liegt im Hochton bei 10 Ohm.
Da digitale Endstufen Ausgangsfilter haben, die empfindlich auf die Impedanz der Lautsprecher reagieren, ist es daher total verständlich, wenn der Hochtöner anfängt metallisch oder kratzend zu spielen. Das liegt daran, dass das digitale Ausgangssignal nicht mehr richtig geglättet wird und das hört man dann auch.
Daher müssen Verstärker und Lautsprecher angepasst werden, was ich anhand der Gain-Regelung bei den Crowns gemacht habe.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7377
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: new BluelineCinema - a world in motion

Beitrag von wolfmunich » Donnerstag 29. März 2018, 13:16

Servus,

da ich momentan nichts Besseres zu tun habe, beschloss ich ein Heimkino in einen Kellerlichtschacht zu integrieren. Projektor ist ein Minibeamer und Lautsprecher ein einzelner Bluetoothlautprecher.

Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Antworten