KieriVision

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)
Antworten
Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 2042
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: KieriVision

Beitrag von Joker82 » Freitag 26. Februar 2016, 06:38

Also in Deinen irexec fehlt ein Doppelpunkt innder config Zeile...Dadurch wird das schon einmal nicht gehen....

Bei FHEM: Woher soll FHEM wissen was Steckdose ist und das Steckdose andere Aktoren schalten soll? Das musst Du gegen einen anderen Aktor austauschen, welchen Du an oder ausschalten willst...

Aber um ehrlich zu sein ist Dein Code echt noch ziemlich wirr...Ich würde das irgendwo abspeichern und dann wirklich den Code Aktor für Aktor gerodnet mit all seinen Abhängigkeiten neu schreiben. Und hierbei dann wirklich darauf achten, das alle Zeichen und Namen korrekt bzw. identisch sind...

Zum Beispiel so:

#Funksteckdose 1#
hier dann alles zu Funksteckdose 1....angefangen mit dem Funkmodul und weiter mit dem IR Befehl

#Funksteckdose2#
usw. usw.

Wenn Du Dir diese Arbeitweise in FHEM angewöhnst, ist das ganze viel einfacher, weil man auch mal schneller einen Tippfehler finden kann. Weil dann stehen die Sachen, welche zusammen gehören auch zusammen. Man kann also sehen, ob die Namen identisch sind. Aber auch im irexec File ist es wichtig, das Du genau nach dem Tutorial arbeitest und auch alle Zeichen usw. so übernimmst...Wie den Oben erwähnten Doppelpunkt... IR_Input:IRKEY....

Und so kannst Du dann Aktor für Aktor zum laufen bringen...Ich mach es immer so, das ich wirklich Schritt für Schritt programmiere und teste. Also erstmal den Aktor definieren...Funktioniert dieser, dann schreibe ich die erste Regel bzw. Abhängigkeit usw. usw. usw.
So siehts Du sofort, ob irgendwo ein Fehler ist und vor allem wo er ist. Schreibst Du einfach alles runter, ist es wirklich schwer die Fehler zu finden...
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(151")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|DCX-2496 Pro|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 2042
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: KieriVision

Beitrag von Joker82 » Samstag 27. Februar 2016, 09:31

Habe mir gerade Deinen Code angeschaut... Mit Deinem Code komme ich nicht zu recht.

Bei mir würde vereinfacht folgendes funktionieren:

FHEM:
#Endstufe1

define Endstufe1 GenShellSwitch /home/pi/rcswitch-pi/send 11100 3 1 0

define IR_Input dummy
define off_Endstufe1_IR notify IR_Input:IRKey1PowerOff set Endstufe1 off
define off_Endstufe1_IR notify IR_Input:IRKey1PowerOn set Endstufe1 on



IREXEC: das muss in der Irexec Datei stehen
begin
prog = irexec
button = KEY_1
config = perl /opt/fhem/fhem.pl 7072 "trigger IR_Input:IRKey1PowerOff"
end

begin
prog = irexec
button = KEY_2
config = perl /opt/fhem/fhem.pl 7072 "trigger IR_Input:IRKey1PowerOn"
end


Wobei ich nicht weiss, welches Funkmodul bzw. Funksteckdosen Du im Einsatz hast...Das funktioniert mit meinen Funksteckdosen und meinen Funksender. Sollte das bei Dir auch funktionieren, dann würde ich mir an Deiner Stelle die Mühe machen und den Code komplett umschreiben. So ist es um einiges einfacher und kann dann auch noch um sleep Befehle usw. erweitert werden. Das ist im übrigen auch der Code aus dem Link, welchen ich gepostet hatte...
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(151")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|DCX-2496 Pro|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

Kieri
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 4. Juni 2014, 15:14

Re: KieriVision

Beitrag von Kieri » Samstag 27. Februar 2016, 14:24

Kann es sein das der Grund warum nichts geht bei den Modulen liegt. Ich habe noch kein Modul installiert.
Gruß Peter

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 2042
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: KieriVision

Beitrag von Joker82 » Samstag 27. Februar 2016, 14:48

Sorry, mit Modul meinte ich den Funksender...Welchen hast Du denn im Einsatz und welche Funksteckdosen?
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(151")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|DCX-2496 Pro|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

Frini
Beiträge: 61
Registriert: Sonntag 18. August 2013, 23:11

Re: KieriVision

Beitrag von Frini » Samstag 27. Februar 2016, 22:09

Hallo,
ich wollte Dich nicht verwirren.
Das Doif ist nen Modul ähnlich wie das notify in FHEM. Ich verwende die lieber, weil ich damit kompaktere Abläufe basteln kann.
Aber gut, vielleicht etwas zu viel.
Ist das Dein erstes Projekt mit FHEM? Ich kann nur dieses http://fhem.de/Heimautomatisierung-mit-fhem.pdf empfehlen. Da wird der Zusammenhang von Aktoren, Sensoren wirklich gut erklärt. FHEM ist leider sehr schnell sehr unübersichtlich, wenn man von Anfang an nicht etwas Struktur in seine Namensgebung hat.

Kieri
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 4. Juni 2014, 15:14

Re: KieriVision

Beitrag von Kieri » Samstag 27. Februar 2016, 22:55

JA, hab gerade meinen ersten Kontakt mir Fhem.
Gruß Peter

Kieri
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 4. Juni 2014, 15:14

Re: KieriVision

Beitrag von Kieri » Mittwoch 2. März 2016, 10:53

So habs hin bekommen.

Fhem

Code: Alles auswählen

#Funksteckdose1
define Funksteckdose1 dummy
define Funksteckdose1_ein GenShellSwitch /home/pi/rcswitch-pi/send 11100 3 1 0

define IR_Input dummy
define IR_Input_ein notify IR_Input:PowerOn set Funksteckdose1_ein on
define IR_Input_aus notify IR_Input:PowerOff set Funksteckdose1_ein off
lircrc

Code: Alles auswählen

begin
  prog = irexec
  button = Key_1
  config =  perl /opt/fhem/fhem.pl 7072 "trigger IR_Input PowerOn"
end

begin
  prog = irexec
  button = Key_2
  config =  perl /opt/fhem/fhem.pl 7072 "trigger IR_Input PowerOff"
end
Gruß Peter

Frini
Beiträge: 61
Registriert: Sonntag 18. August 2013, 23:11

Re: KieriVision

Beitrag von Frini » Mittwoch 2. März 2016, 13:14

Den Dummy brauchst Du bei dem Code aber nicht oder?

Jetzt hab ich mir gerade mal folgenden Beitrag angeguckt http://forum.fhem.de/index.php/topic,12443.0.html und versteh langsam was Du da für Codes verwendest :hit:

Ich muss ehrlich sagen, dass ich nicht der Freund von zu viel Dummies bin. Man kann eigentlich fast alles auch ohne Dummies darstellen und direkt mit den definierten Schaltern arbeiten.
Steh aber noch am Anfang der Möglichkeiten von FHEM. Da ist Joker glaub ich weiter.
Freut mich, dass es jetzt funktioniert.

Ich würd aber wirklich gucken, dass Du vereinfachte Namen nimmst. So kannst Du relativ einfach ganze gruppen schalten.

Als Beispiel noch mal ein Auszug aus meiner Installation
swi.ug.kn.Media
swi.ug.kn.DBA
swi.ug.kn.AVR
dim.ug.kn.FriesHinten
dim.ug.kn.FriesVorne
dim.ug.kn.Podest

Die ersten drei Buchstaben geben den Typ wieder
swi = Switch
dim = Dimmer
not = notify
doi = DOIF
pwr = Leistungsmessung
rol = Rollade
etc.

Danach folgt die Angabe für die Etage
ug = Untergeschoss
eg = Erdgeschoss
og = Obergeschoss
dg = Dachgeschoss

Danach folgt der Raum:
kn = Kino
wc = WC
wz = Wohnzimmer
kc = Küche
kz = Kinderzimmer
az = Arbeitszimmer

Und danach dann das Teil das ich schalten möchte.

Vorteil ist, dass ich relativ einfach ganze Gruppe schalten kann.
Möchte ich beispielsweise im Kino alle Steckdosen ausschalten brauch ich nur

Code: Alles auswählen

set swi.ug.kn.* off
einzutippen
Möchte ich alle Lampen ausschalten

Code: Alles auswählen

set dim.ug.kn.* off
Oder möchte ich im kompletten Haus die Rollos ausschalten

Code: Alles auswählen

set rol.* down

Kieri
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 4. Juni 2014, 15:14

Re: KieriVision

Beitrag von Kieri » Donnerstag 21. April 2016, 01:16

SO hier gibt es auch mal was neues.
Ich habe Links und Rechts die Säulen Raum hoch mit Sonorock voll gemacht.

Für den Bass und Subwoofer hab ich mir jetzt mal folgendes ausgedacht. Die Basslautsprecher Links und Rechts bekommen ein neues Gehäuse.
Das Innenmaß wird sein B 48cmH 31cm T 26cm macht 38,7 Liter. Mit 19mm MDF habe ich zum Heizkörper und zur Abdeckung jeweils 1 cm Luft. Dazwischen sollen dann zwei Mivoc AW 3000 in je einen Geschlossen 55 Liter Gehäuse ihren Dienst verrichten. Das Gehäuse wir dann 68,5 x 31 x26 cm. Bis auf 32cm ist dann die Front am Boden belegt.
Ob mir das dann reicht werde ich ja sehen bin aber mir dem jetzigen Sherwood Sub gar nicht mal so unzufrieden, etwas mehr darf es aber trotzdem sein.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Peter

Kieri
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 4. Juni 2014, 15:14

Re: KieriVision

Beitrag von Kieri » Dienstag 19. Juli 2016, 12:20

Meine Front ist bald fertig. :) In die großen Kisten kommen Mivoc AW 3000 in die kleinen die Gradient AXT-8 das sind die Bässe der Vota.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Peter

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7620
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: KieriVision

Beitrag von wolfmunich » Dienstag 19. Juli 2016, 15:20

Servus Peter,

endlich mal wieder ein DIY Sub. :clap:

Schon ausprobiert? Wo kommen die Subs zum stehen und wie möchtet du sie steuern?
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3299
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: KieriVision

Beitrag von flinke flasche » Dienstag 19. Juli 2016, 16:53

Sehen fast aus wie meine :thumbsup:
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

Kieri
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 4. Juni 2014, 15:14

Re: KieriVision

Beitrag von Kieri » Dienstag 19. Juli 2016, 17:57

Über kurz oder lang komme ich wohl nicht um eine DCX rum. Hab die Mivoc noch nicht zuhause , kommen wohl morgen mit dem Bassreflexrohr. Die Lautsprecher kommen alle unter die Leinwand.
Gruß Peter

dirk48
Beiträge: 884
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 15:13
Wohnort: Merseburg

Re: KieriVision

Beitrag von dirk48 » Dienstag 19. Juli 2016, 18:42

sehen schon ohne Frabe ganz gut aus die Kisten Peter.
Möge es drücken !

Kieri
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 4. Juni 2014, 15:14

Re: KieriVision

Beitrag von Kieri » Mittwoch 20. Juli 2016, 11:41

@ Flinke Flasche haben 84 Liter und sollte deinen sehrt ähnlich sein.

Heute hab ich die Kanten mit dem Bandschleifer abgeschliffen sieht schon gut aus. Die Aufstellung wird so wie auf dem Bild sein hat da irgendjemand berechtigte Einwände?
Jetzt werde ich mal Isolierfüller und Schwarz matt besorgen und die Kisten Schwarz anmalen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Peter

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3299
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: KieriVision

Beitrag von flinke flasche » Mittwoch 20. Juli 2016, 11:55

Wie willst du die denn einsetzen? Als 2-Wege Bass?
Dann wirst du um die DCX nicht herumkommen.

Wie schließt du die sonst an, jeweils 2 an einen Sub-Ausgang deines AV?
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

Kieri
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 4. Juni 2014, 15:14

Re: KieriVision

Beitrag von Kieri » Mittwoch 20. Juli 2016, 12:58

Bis ich eine Dcx habe werden die kleinen erst mal wieder mit den Hauptlautsprecher mitlaufen. Die Subs werden vorläufig mit dem Aktivmodul das in dem Aktuellen Sub eingebaut ist Betrieben. Bis ich zwei Endstufen und die DCX habe muss das erst mal so reichen.
Gruß Peter

Kieri
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 4. Juni 2014, 15:14

Re: KieriVision

Beitrag von Kieri » Mittwoch 20. Juli 2016, 12:59

Reicht die LE Version auch?
Gruß Peter

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 2042
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: KieriVision

Beitrag von Joker82 » Mittwoch 20. Juli 2016, 14:21

Mit der LE Version wird das einstellen realtiv frickelig, da Du diese nicht an den PC anschließen kannst...
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(151")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|DCX-2496 Pro|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

Kieri
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 4. Juni 2014, 15:14

Re: KieriVision

Beitrag von Kieri » Mittwoch 20. Juli 2016, 14:29

Ok danke, das wusste ich nicht. Dachte die hat nur 2 statt 3 Eingänge.
Gruß Peter

Antworten