The Devil's Advocate's Cinema

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)
Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4945
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitrag von Kreuzi » Dienstag 7. Februar 2017, 08:03

Joker82 hat geschrieben:Sehr schöne Figur...

Ich lasse von denen lieber die Finger weg... Der Kreuzi ist schon Schuld, das ich mit großen Figuren angefangen habe und mir nun der Platz ausgeht :yes:

Hier meinte er auch, das man immer mehr will... Halte Dich von dem lieber fern :weg: :totlachen:
Jooohoocker du bis schwaahhhach..... auch duuuuhhhu wiihirst noch die kleineren kaufen
:grin:
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 2042
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitrag von Joker82 » Dienstag 7. Februar 2017, 14:38

Neeeeeeeeeiiiiiiin :w000t: :sweat:
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(151")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|DCX-2496 Pro|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4945
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitrag von Kreuzi » Dienstag 7. Februar 2017, 18:06

doch :)
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
pebo_muc
Beiträge: 1345
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitrag von pebo_muc » Dienstag 7. Februar 2017, 18:14

Joker82 hat geschrieben:Neeeeeeeeeiiiiiiin :w000t: :sweat:
Joker....gibt es da keine ALI-Angebote? Einfach bestellen bis das Haus zu klein wird! :grin:
Grüße...
....Peter
synthbeat_hc: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker

Benutzeravatar
KevinLomax
Beiträge: 388
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 09:25
Wohnort: Geisenfeld
Kontaktdaten:

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitrag von KevinLomax » Donnerstag 19. April 2018, 11:12

Heute hol ich mein nächstes Upgrade ab...
- Sony VPL-VW760ES
- OPPO UDP-203

Gab zwar ein kurzes Zwischenspiel eines X800 von Sony, aber es war eben nicht das Gleiche wie ein OPPO. :rolleyes:
"He's laughin' His sick, fuckin' ass off! He's a tight-ass! He's a SADIST! He's an absentee landlord! Worship that? NEVER!"
John Milton about God @ The Devil's Advocate

Benutzeravatar
pebo_muc
Beiträge: 1345
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitrag von pebo_muc » Donnerstag 19. April 2018, 11:42

Sauber!! Viel Spaß! :rock:
Grüße...
....Peter
synthbeat_hc: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3299
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitrag von flinke flasche » Donnerstag 19. April 2018, 11:45

wow, viel Spaß damit.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7620
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitrag von wolfmunich » Donnerstag 19. April 2018, 11:51

Servus,

der Nächste mit DEM Update. Glückwunsch. Wo hast du ihn gekauft?
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
KevinLomax
Beiträge: 388
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 09:25
Wohnort: Geisenfeld
Kontaktdaten:

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitrag von KevinLomax » Donnerstag 19. April 2018, 12:34

Danke!

Heimkinoraum München hat mir ein interessantes Angebot gemacht.

Richtig testen kann ich ihn erst am Sonntag, da ich noch andere Verpflichtungen hab.

Wenn übrigens jemand Interesse an einem VW300 haben sollte... :wink:
"He's laughin' His sick, fuckin' ass off! He's a tight-ass! He's a SADIST! He's an absentee landlord! Worship that? NEVER!"
John Milton about God @ The Devil's Advocate

dirk48
Beiträge: 883
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 15:13
Wohnort: Merseburg

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitrag von dirk48 » Samstag 21. April 2018, 08:35

Glückwunsch!

Hast Du ihn inkl. des Ekki Filters gekauft oder ?
Ich habe den Oppo seit er raus kam, lese allerdings bisher über den Sony Player auch nur Gutes.
Was hat Dich gestört?

Benutzeravatar
KevinLomax
Beiträge: 388
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 09:25
Wohnort: Geisenfeld
Kontaktdaten:

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitrag von KevinLomax » Samstag 21. April 2018, 18:13

Ekki Kalibrierung...

Der Sony ist schon ok - gestört hat mich etwas die Navigation auf der NAS, bzw. seine Zickereien bei diversen Files. Dem OPPO ist das (wie auch schon bein 103D) ziemlich egal. :wink:
Außerdem vermisste ich doch etwas das Display...

Witzig war irgendwie der erste Probelauf.
Alle neuen Geräte fein in die Harmony übertragen - gestartet - kein Bild. :blink: Dabei hab ich erst vor knapp zwei Jahren ein neues langes Kabel zwischen AVR und Projektor gehangen, damit die Handshakes schneller wurden. OK - Geräte durchgeschaltet - OPPO schwarz - Shield schwarz - Fire TV 4K Bild! Also lag es schon mal nicht am AVR, sondern halt wohl an irgendeiner Frequenz oder was weis ich was.
Also eins der alten Billigkabel die noch oben in den Kabelschächten lagen "reaktiviert" - siehe da - Bild bei allen Geräten! Das alte 19 Euro deleyCON mit Gewebe, das offiziell noch HDMI 1.4 sein sollte kommt damit zurecht, und das neuere in-akustik Premium II für 55 Euro nicht. Bzw. der 760er ist anscheinend wählerischer bei seinen Lieferanten, als der 300er vorher.
Der Handshake beim alten deleyCON dauert jedenfalls viel zu lang - oft ist das Studiologo schon fast durch, bis ein Bild kommt. in-akustik gibt auf der Homepage zu dem Kabel an, dass HDR nur bis 5m geht - es hat aber 8m. Vielleicht liegt darin der Hund begraben? Umso erstaunlicher ist eben, dass bei dem deleyCON alles klappt.

Vielleicht hat ja jemand von Euch einen nicht ALLZU teuren Kabeltipp für ein schnelles (Handshake) HDMI Kabel? Werde trotzdem spaßeshalber auch mal meine noch älteren, ich glaub 12,5 oder 15m langen deleyCON ausprobieren. :rolleyes:
"He's laughin' His sick, fuckin' ass off! He's a tight-ass! He's a SADIST! He's an absentee landlord! Worship that? NEVER!"
John Milton about God @ The Devil's Advocate

Benutzeravatar
KevinLomax
Beiträge: 388
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 09:25
Wohnort: Geisenfeld
Kontaktdaten:

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitrag von KevinLomax » Samstag 18. Januar 2020, 20:02

Es ist mal wieder Upgradetime...

Seit letzter Woche gibt es eine neue Schaltzentrale und drei neue Frontlautsprecher.
- Denon AVC-X8500H
- 3x Klipsch RF-7 III :rock:

Die alten RF-82 II kommen dann in Zukunft ganz nach Außen als Front Wide. Die ersten Filme mit den RF-7 III waren schon ein Gedicht, obwohl die noch gar nicht eingespielt sind. Wie so üblich ist Membranfläche halt nur durch mehr Membranfläche ersetzbar. :wink:
Damit bin aktuell immerhin bei...
2x 12"
6x 10"
4x 8"
12x 6,5"
3x 1 3/4"
12x 1"

Aus Ermangelung einer AT-Leinwand liegt die eine Amerikanerin noch an der Stelle des alten Winz-Center - nur leicht angewinkelt - aber man merkt trotzdem sofort, dass es nun drei gleichwertige Lautsprecher in der Front sind.

Was nun natürlich kommen muss, ist eine AT-Leinwand. Bei einem unserer Mitglieder hier hab ich vor ein paar Wochen ja mal die Hollywood Screens iMasque classic mit dem BS65K Tuch angeschaut. Hat mir schon gefallen...
Allerdings war ich am neulich am 8.1. in LA und hab mir bei Impulse Hifi die Stewart Studiotek 130 im dortigen Vorführkino angeschaut...
Das Bild hat mich wie man so schön sagt "weggescheppert"! :wow:
Das Studiotek 130 G3 mikroperforiert - beworfen von einem mittelpreisigen JVC, also nicht die hellste Leuchte - wahrscheinlich vergleichbar mit dem VW300 damals. Gar nicht auszudenken, wie hell das Bild dann mit meinem VW760 werden würde. :cool2: Bevor ich den VW300 damals kaufte, sah ich ihn mir in Regensburg bei Heimkinoraum an - dort auch auf einer Stewart, die aber glitzerte ohne Ende.
Und nun bei dieser hier? Giltzern Fehlanzeige! Und dabei war es wie gesagt noch das G3 und nicht das aktuelle G4 Tuch. Bzw. ICH sah definitiv kein Glitzern mehr. Die Löcher sah ich eigentlich auch nur, wenn eine komplett weiße Fläche projiziert wurde - ansonsten überstrahlte das jeweilige Licht im gezeigten Material (BR 2049) die Löcher.
OK - die Performance der Anlage machte auch einen heftigen Eindruck - der Hausherr fuhr Pegel, bei denen sich meine Frau wohl Scheiden ließe - und selbst mir war es manchmal etwas zu viel (Musik-BD).

Am Donnerstag bekam ich dann den Anruf mit Preisen.
Habe Zuhause mal komplett aufgezoomt und geschaut, was ginge, wenn ich die Leinwand ca. 90-100cm vor der aktuellen Position hängen hätte. Ein paar Zentimeter mehr Bildbreite wären vielleicht drin, aber das ist mir zu gefährlich. Lieber bleib ich bei den gewohnten 266cm und 120" Diagonale bei 16:9.
Tja - ich war ja auf einiges gefasst und durch die erst kürzliche Reduktion der Preise bei Stewart um 30%, hatte ich Hoffnung...
€ 18.590 für die gewünschte Rahmenleinwand mit elektrischer horizontaler Maskierung! :cry:
Irgendwas zwischen € 5-6.000 für eine popelige Rahmenleinwand ohne Schnickschnack... :crazy:
Nunja - jetzt warte ich gerade auf Angebote meines üblichen Händlers, sowie einem weiteren. Alternative wär halt, die Rahmenleinwand zu nehmen, und dann eine Maskierung bauen zu lassen. Wär natürlich nicht so elegant wie eine komplette Leinwand aus einem Guss, aber der Preisunterschied ist schon eklatant.
Mal sehn, ob mich die anderen Angebote überzeugen können.
"He's laughin' His sick, fuckin' ass off! He's a tight-ass! He's a SADIST! He's an absentee landlord! Worship that? NEVER!"
John Milton about God @ The Devil's Advocate

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7620
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitrag von wolfmunich » Samstag 18. Januar 2020, 21:45

Servus,

Glückwunsch zum Upgrade.

Ich hab bei mir eine 4,2 m breite Stewart Studiotek 100microperf.. Das Bild ballert dich weg. Kannst ja mal vorbei kommen und dich überzeugen. Brauchst kein 130ìger.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 746
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitrag von BladeRunner1974 » Samstag 18. Januar 2020, 22:06

Servus Wolfgang,

er hat aber auch kein Restlicht-optimiertes Heimkino wie du... :wink:

@Kevin

Gratuliere ebenfalls zur neuen Hardware! Welche Unterschiede zeigen sich zum alten Set-Up? Hörst Du Musik in Deinem Heimkino?
LG Stephan - Cinema Utopia

Benutzeravatar
Papsi
Beiträge: 2248
Registriert: Mittwoch 6. April 2011, 18:11
Wohnort: Vohburg
Kontaktdaten:

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitrag von Papsi » Sonntag 19. Januar 2020, 03:58

Bei Dominic im Kino ist es Stockdunkel - auch wenn das Licht an ist :totlachen:

:weg:
Ich habe kein Geld für eine Kinokarte - ich hab mir mein eigenes Kino gebaut

Benutzeravatar
KevinLomax
Beiträge: 388
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 09:25
Wohnort: Geisenfeld
Kontaktdaten:

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitrag von KevinLomax » Sonntag 19. Januar 2020, 08:04

Danke! :mrgreen:

Noch Papsi... :wink:
Mit der neuen Leinwand kommen dann auch lichttechnische Verbesserungen. Der Vorraum ist nun endlich technisch gesehen fertig - also alle Figurenvitrinen bekommen via Alexa-Befehl ihr Licht eingeschaltet und strahlen damit schon gut ins Kino selbst rein. Dazu liegen mehrere IKEA Lampen bereit, die auch auf die Befehle warten. :rolleyes:
Und Du weist ja, dass die bisherigen Lampen an der Rückwand mit einem gewissen Stromproblem zu kämpfen hatten. Der Vorbesitzer hatte da in der Wand eine Verkabelung hinterlassen, bei der mein Elektriker das Handtuch geworfen hatte...

Thema Restlicht - naja - ich hab ja aktuell noch alles rundum in dunkelbraun gestrichen. Allerdings soll dann im Zuge des "Endausbaus" nun endlich alles verschwinden. Ich wählen dazu den leichtesten Weg - Vorhangschienen und dann wahrscheinlich den Hollywood-Acoustics "Mister Cinema" Vorhang rundum. Wenn schon schwarzes Loch, dann wenigstens nicht mit glatten Wänden. Allerdings keine Hardcoreraffung mit Faktor 2,2 wie die vorschlagen, sondern vielleicht 1,7/1,8. So leichte Wellen würden mir gefallen.

100er zur 130er - ich glaub preislich geben die sich nicht viel und 3D ist zumindest noch ab und an ein Thema bei mir. Und man kann den Laser dann wahrscheinlich die meiste Zeit im kleinen Modus laufen lassen, damit er die Netzhaut nicht wegbrennt. :blink:

Musik - ja - ab und an - vor allem in Form von Konzert-BD. Die RF-7 III sind da schon ein gewaltiger Schritt nach vorn. Die Klipsch können ja Livemucke eh sehr gut und das neue Horn ist noch einen Tick weicher als die Reference II Serie. Und dabei ist wohlgemerkt alles noch nicht eingespielt.
Obwohl ich die Pegel wie früher fahre, beschwert sich Frauchen neben mir nicht mehr, dass der Center so furchtbar laut sei. Kommt halt daher, dass der RC-62 II damals einfach tonal nicht wirklich zu den RF-82 II passte, auch wenn er der offiziell passende Center sein sollte, bzw. es eben keinen 82er Center gab. UND wie gesagt spielen die neuen ja weicher...

Hab schon ne leichte "Amerikanisierung" mit meinen Klipsch und dem Tesla in unserem Haushalt - hier würde sich eine amerikanische Leinwand halt auch noch gut machen. :wink: Allerdings wollte ich den Cybertruck in ein paar Jahren auch leichter bezahlen können - da wären die 13K Unterschied zu einer iMasque oder der reinen Rahmenleinwand schon ein kleiner Rückschlag... :crazy:
Aber ähnlich wie damals bei der ersten Probefahrt im Tesla, hat diese Leinwand Suchtpotential, bzw. löst einen heftigen Haben-Wollen-Reflex aus. :blush:
"He's laughin' His sick, fuckin' ass off! He's a tight-ass! He's a SADIST! He's an absentee landlord! Worship that? NEVER!"
John Milton about God @ The Devil's Advocate

Benutzeravatar
KevinLomax
Beiträge: 388
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 09:25
Wohnort: Geisenfeld
Kontaktdaten:

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitrag von KevinLomax » Freitag 31. Januar 2020, 18:46

Kleines Update...
Erste Angebote für die Leinwand sind da - mal sehen, wer den Zuschlag bekommt. :wink:

Und ich hab grad meine ERSTE (und wahrscheinlich einzige) Sideshow Lifesize Statue bestellt! :w000t: :wub:
Hoffe der Kleine zieht noch um Weihnachten herum bei uns ins Kinovorzimmer...
Unbenannt.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"He's laughin' His sick, fuckin' ass off! He's a tight-ass! He's a SADIST! He's an absentee landlord! Worship that? NEVER!"
John Milton about God @ The Devil's Advocate

Benutzeravatar
KevinLomax
Beiträge: 388
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 09:25
Wohnort: Geisenfeld
Kontaktdaten:

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitrag von KevinLomax » Mittwoch 18. März 2020, 07:53

Seit Montag Abend um 20:20 Uhr steht das 70 Kilo schwere Kistchen aus Kalifornien in der Garage. :w000t:
Mal sehn ob die Leinwand schon dieses, oder erst nächstes Wochenende hängt.

Der LKW-Fahrer konnte einem leid tun. Musste wohl über vier Stunden beim Kaufland Großlager in unserer Nähe warten, um für zehn Minuten was ausladen zu können. Blödes Virus - bei uns brauchen die LKW aber auch wegen den (relativ leichten) Schutzmaßnahmen etwas länger als sonst.

Dazu kamen gestern auch noch 100m neues Lautsprecherkabel an, da die neuen Mains und der Center Bi-Wiring bekommen sollen, sowie die anderen Lautsprecher neue Plätze finden, und einige weitere Akustikmaßnahmen wollen auch noch aufgestellt oder verklebt werden...
Dann muss ich als letzten Schritt noch den raumumrundenden Akustikvorhang ausmessen, bestellen und schneidern lassen.

20200317_174122.jpg
20200317_174243.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"He's laughin' His sick, fuckin' ass off! He's a tight-ass! He's a SADIST! He's an absentee landlord! Worship that? NEVER!"
John Milton about God @ The Devil's Advocate

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7620
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitrag von wolfmunich » Mittwoch 18. März 2020, 11:13

Glückwunsch und viel Freude damit.

Mach bitte viele Fotos vom Einbau
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Oleeinar
Beiträge: 135
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 11:12

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitrag von Oleeinar » Mittwoch 18. März 2020, 12:21

Das sieht ja mal sehr interessant aus.........da sind wir ja alle gespannt was da noch kommt. Auch mit dem Vorhang.

Aber mal was anderes was hast du denn für einen geilen Boden in deiner Garage :clap:

Antworten