Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)
Antworten
Benutzeravatar
Bölling
Beiträge: 398
Registriert: Montag 6. April 2015, 18:22
Wohnort: Münster

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitrag von Bölling » Dienstag 13. Dezember 2016, 10:17

Hallo,

sieht toll aus. Ideen muss man haben!! :bassdscho:
Grüße

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3289
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitrag von flinke flasche » Dienstag 13. Dezember 2016, 11:24

DANKE
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3289
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitrag von flinke flasche » Sonntag 18. Dezember 2016, 14:32

Hier noch ein Bild meiner Eingangstüre in Aktion. :lol:
IMG_8197.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3289
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitrag von flinke flasche » Sonntag 18. Dezember 2016, 14:34

Gestern ist der Epson 9300 bei mir eingezogen.
Sehr geiler Beamer :thumbsup:

Mann ist der riesig.
IMG_8213.jpg
Eine keine Rezession gibt es hier.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

Benutzeravatar
Jessikai
Beiträge: 3771
Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 05:29

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitrag von Jessikai » Sonntag 18. Dezember 2016, 14:36

sehr schön :clap: :bassdscho: und Glückwunsch zum neuen Beamer :clap: :mml:

@Wenne sowas willi a ,bloß mit einen anderen Namen :lol:
Ade vom Bild

Member of --> H C M

Benutzeravatar
Ewi
Beiträge: 2855
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 20:17

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitrag von Ewi » Sonntag 18. Dezember 2016, 18:18

Jessikai hat geschrieben:@Wenne sowas willi a ,bloß mit einen anderen Namen :lol:
Du willst echt "REHLEIN 1" an deiner Kinotür stehen haben? :wow:

Na gut, die Geschmäcker sind ja verschieden :grin:

Gratulation Tobi zu Tür und Proki :rock:
LG
Werner

Member of --> H C M <-- Fraktion Weltraum und Unterwasserwelt

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3289
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitrag von flinke flasche » Samstag 24. Dezember 2016, 08:06

Danke Werner.

Zu Weihnachten hab ich mir jetzt noch den Samsung K8500 UHD Player geholt.
Eine 100€ Gutscheinkarte gab's dazu mit der ich gleich ein Kabel und 2 Filme gekauft habe.
IMG_8238.jpg
Der erste kurze Test lief einwandfrei. Kabel funktioniert. Und das Bild ist echt spitze.
Gestochen scharfes Bild beim Marsianer. Die Helligkeitsabstufungen sind echt gigantisch.
Auch Oblivion fand ich super scharf, allerdings ist hier die BluRay schon sehr gut.
IMG_8241.jpg
Die Fernbedienung ist aber recht schlecht und man verdrückt sich ständig im dunklen Heimkino.
Bei 289€ ist das zu verkraften, außerdem habe ich ja meine eigene Universalfernbedienung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

Benutzeravatar
Jessikai
Beiträge: 3771
Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 05:29

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitrag von Jessikai » Samstag 24. Dezember 2016, 10:57

hört sich klasse an :clap: Glückwunsch zur neuen Combo :bassdscho:
Ade vom Bild

Member of --> H C M

dirk48
Beiträge: 807
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 15:13
Wohnort: Merseburg

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitrag von dirk48 » Sonntag 25. Dezember 2016, 11:21

Glückwunsch, ich habe den Epson auf der IFA gesehen, sah sehr gut aus.
Bin gespannt auf Deine Erfahrungen in Sachen 709 vs.2020 bei zufünftigen Produktionen.

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3289
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitrag von flinke flasche » Samstag 21. Januar 2017, 17:23

Die letzten Tage habe ich mich etwas mit dem Raspberry Pi und FHEM auseinandergesetzt.
Ich wollte schon immer meine Heizung im Heimkino mit meiner Universalfernbedienung steuern, leider braucht man für die meisten Systeme eine eigene App, so dass das nicht ging.
Aber mit FHEM und dem MAX! System geht das :thumbsup:
MAX! wird von elv vertrieben und ist recht günstig, ein Thermostat kostet bei uns im Baumarkt 20€. Das tolle daran ist, dass er die Temperatur auch senden kann.

(An dieser Stellen ein Riesen Dank an Patrick, der immer sehr begeistert von FHEM berichtet :rock: .

FHEM ist in der Tat sehr mächtig und es macht Spaß daran zu arbeiten.
Meine Universalfernbedienung im Heimkino werde ich damit aber nicht ersetzen, da ich schon mehrere tausend Codes für Demopad geschrieben habe.
Außerdem arbeiten die beiden sehr gut zusammen wenn man mal raus hat wie man die Daten auslesen kann.
Für meine Haussteuerung werde ich aber wohl FHEM mit TabletUI benutzen.

Auf der Startseite wir mir jetzt ab sofort die aktuelle Temperatur (max. 3 Minuten alt) angezeigt.
IMG_0858.jpg
Um nicht jedes mal auf die Startseite zurückzugehen wenn ich in einer Geräteoberfläche bin, habe ich die Heizungssteuerung unterhalt der Lichtsteuerung eingefügt.
IMG_0859.jpg
IMG_0860.jpg
Hier wird mir auch noch mal die aktuelle Temperatur angezeigt und auf welche Temperatur ich den Thermostat eingestellt habe.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 1951
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitrag von Joker82 » Samstag 21. Januar 2017, 18:39

Da bin ich mal eine Woche auf Geschäftsreise und alle benutzen FHEM :)

Super...Bin gespannt, wie es weiter geht...
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(160")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|T.Racks DSP206|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

Benutzeravatar
pebo_muc
Beiträge: 1332
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitrag von pebo_muc » Sonntag 22. Januar 2017, 09:31

Das schaut ja klasse aus....aber ganz schön frisch bei dir :hmmm:
Grüße...
....Peter
synthbeat_hc: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3289
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitrag von flinke flasche » Sonntag 22. Januar 2017, 10:13

Joker82 hat geschrieben:Da bin ich mal eine Woche auf Geschäftsreise und alle benutzen FHEM :)
Super...Bin gespannt, wie es weiter geht...
Wo warst du denn schon wieder unterwegs.
Bin auch gespannt was ich mir noch einfallen lasse.
pebo_muc hat geschrieben:Das schaut ja klasse aus....aber ganz schön frisch bei dir :hmmm:
Danke.
wenn ich nicht im Heimkino bin ist es da immer so an die 18°-19°. Erst wenn ich einen Film anschauen will wird geheizt.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 1951
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitrag von Joker82 » Sonntag 22. Januar 2017, 12:13

flinke flasche hat geschrieben:
Joker82 hat geschrieben:Da bin ich mal eine Woche auf Geschäftsreise und alle benutzen FHEM :)
Super...Bin gespannt, wie es weiter geht...
Wo warst du denn schon wieder unterwegs.
Bin auch gespannt was ich mir noch einfallen lasse.
pebo_muc hat geschrieben:Das schaut ja klasse aus....aber ganz schön frisch bei dir :hmmm:
Danke.
wenn ich nicht im Heimkino bin ist es da immer so an die 18°-19°. Erst wenn ich einen Film anschauen will wird geheizt.

Ich war wieder auf Mauritius...
Werde jetzt die nächsten Tage auch wieder anfangen den Iron Man weiter zu machen, jetzt sollte der Stress langsam weniger werden...
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(160")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|T.Racks DSP206|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3289
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitrag von flinke flasche » Sonntag 22. Januar 2017, 12:39

Joker82 hat geschrieben:Ich war wieder auf Mauritius...
Werde jetzt die nächsten Tage auch wieder anfangen den Iron Man weiter zu machen, jetzt sollte der Stress langsam weniger werden...
Nicht schlecht, konntest wenigstens auch ein bisschen relaxen?

Ja, der Iron man lässt schon ne weile auf sich warten :hit: .
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

Benutzeravatar
Ewi
Beiträge: 2855
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 20:17

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitrag von Ewi » Sonntag 22. Januar 2017, 16:09

Joker82 hat geschrieben:Ich war wieder auf Mauritius...
Werde jetzt die nächsten Tage auch wieder anfangen den Iron Man weiter zu machen, jetzt sollte der Stress langsam weniger werden...
Langsam werden der Frank und ich echt etwas ungeduldig :hmmm:

Sag bloß du hast mit unseren Iron Männers no gar ned begonnen? :hit:
LG
Werner

Member of --> H C M <-- Fraktion Weltraum und Unterwasserwelt

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 1951
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitrag von Joker82 » Sonntag 22. Januar 2017, 16:49

Eure habe ich doch schon seit Weihnachten fertig... :thumbsup:
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(160")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|T.Racks DSP206|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3289
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitrag von flinke flasche » Samstag 18. Februar 2017, 14:24

Etwas Offtopic, aber ich bin ja so stolz auf mich und meine Heizungssteuerung mittels FHEM das ich sie hier nicht unerwähnt lassen möchte :lol:

Für meine Fernbedienung habe ich mir eine altes iPad 1 für 60€ in eBay-kleinanzeigen besorgt.
Das 1er, weil es ein schönes großes display hat, billig ist und man es sehr gut jailbreaken kann :grin:

Jailbreak warum? Es gibt eine tolle Software Names Screendim welche man nur mit Cydia installieren kann.
Mit dieser Software kann ich nun das Display in einer vorgegebenen Zeit dimmen (bei mir 45 sek.) und dann das Backlicht ausschalten (nach weiteren 10 sek.).
Das hat den Vorteil, dass das iPad immer aktiv ist und auf einen touch reagiert. So brauche ich den Homebutton nicht um es anzumachen :thumbsup:
Der Stromverbrauch liegt bei ca. 1-2% je Stunde.

Natürlich musste ich das ganze noch schön verpacken (diesmal ohne Hilfe von Werners Fräse).
Aber evtl. könnte ich da deine Hilfe nochmals brauchen :wink:

Aus ein paar Holzteilen und Aluwinkeln erschuf ich dann diese Wandhalterung.
Um das iPad display nicht zu verkratzen habe ich Samt d-c-fix auf der Rückseite und den Winkeln verklebt.
IMG_8367.JPG
IMG_8368.JPG
IMG_8369.JPG
Glücklicher Zufall ist, dass die Halterung genau zwischen meine beiden Wohnzimmertüren passt - und ich hab es noch nicht mal ausgemessen :clap:
IMG_8370.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 1951
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitrag von Joker82 » Samstag 18. Februar 2017, 15:54

schöne Wandhalterung!
Versuch doch ob Du nochbinsichtbar eine kleine Leitung im Türrahmen gelegt bekommst, dann ist das mit dem Strom gar kein Problem mehr...
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(160")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|T.Racks DSP206|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

Benutzeravatar
Ewi
Beiträge: 2855
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 20:17

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitrag von Ewi » Samstag 18. Februar 2017, 16:14

Screen schaut guad aus Tobi :thumbsup:

... aber die Front :hmmm: ... B-Ware vom Heinzelmann? :grin:

:weg:

Schick mir ne Zeichnung :wink:
LG
Werner

Member of --> H C M <-- Fraktion Weltraum und Unterwasserwelt

Antworten