Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)
Antworten
OlafS
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 12. Juli 2020, 12:58
Wohnort: Duisburg

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von OlafS » Mittwoch 23. September 2020, 19:29

Wow Wahnsinn alles in so kurzer zeit zu bekommen.
Viel Spass beim bauen und och mehr spass demnächst beim Filme schauen.
Epson LS10000,Marantz SR7010 5.1.4,Rotel RMB-1555,Onkyo BD-SP309,Zidoo Z9X,Boxen Untere Ebene 5xM800FCR obere Ebene 4xM800D umgestellt auf Direktstrahler,Subwoofer M11000SW

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 406
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von CineSnack » Donnerstag 24. September 2020, 11:52

Ja, man darf nie aufgeben :grin:

Danke! Werde weiter berichten!
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 7.2.4, BenQ W5700, Pioneer SC LX79, Selbstbau Sub 18“, Teufel Theater 8 THX 5.0, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Zappiti ONE SE 4K, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, 4x Reckhorn BS200I , D-Box Motion Sitze

OlafS
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 12. Juli 2020, 12:58
Wohnort: Duisburg

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von OlafS » Donnerstag 24. September 2020, 12:32

Hatte dir eine P.N. geschickt wegen den HEMC hattest du ihn neu oder gebraucht bekommen.
Epson LS10000,Marantz SR7010 5.1.4,Rotel RMB-1555,Onkyo BD-SP309,Zidoo Z9X,Boxen Untere Ebene 5xM800FCR obere Ebene 4xM800D umgestellt auf Direktstrahler,Subwoofer M11000SW

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 406
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von CineSnack » Donnerstag 24. September 2020, 13:45

Hast eine P.N
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 7.2.4, BenQ W5700, Pioneer SC LX79, Selbstbau Sub 18“, Teufel Theater 8 THX 5.0, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Zappiti ONE SE 4K, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, 4x Reckhorn BS200I , D-Box Motion Sitze

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 406
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von CineSnack » Freitag 25. September 2020, 22:14

So, für heute ist Schluss. Der Kleinkram hält unwahrscheinlich auf. Nachdem ich die Profile alle grob zusammengesteckt hatte, mussten noch die Stabilisierungen angebracht werden. Innenecken aus Vollmetal und 40er Winkel aus Alu an den Innenseiten, außerdem musste der hintere Aktor noch etwas Stabilität bekommen und eine OSB Platte für die ACM ausgeschnitten werden. :grin:

Ach ja...Das Vordere Podest wurde auch noch abgebaut und in Einzelteile zerlegt. :wink:

Morgen kommen die beiden seitlichen Aktoren an ihren Platz und der Sitz wird aufgesetzt und angepasst.

Dann gibts den ersten Testlauf. :w000t:
20A60E50-AE58-4981-90B2-C8435A8315E7.jpeg
5C40C89A-B763-4DA9-99B4-68075DC5B885.jpeg
6A1ECB3D-ECBB-42C7-84CB-77ACAAFC81C2.jpeg
726ECB43-3E44-4D0F-A543-5DD54FB0EF72.jpeg
C2A347D9-A231-4B03-8287-8058039BCDE5.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 7.2.4, BenQ W5700, Pioneer SC LX79, Selbstbau Sub 18“, Teufel Theater 8 THX 5.0, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Zappiti ONE SE 4K, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, 4x Reckhorn BS200I , D-Box Motion Sitze

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 406
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von CineSnack » Samstag 26. September 2020, 19:33

So, nach 10 langen Stunden im Kino , sowie ordentlich gebastel, ist es nun fast geschafft :clap: Funktioniert schon mal prima und die 3 Aktoren sind schon echt ein unterschied zu zwei, aber :bassdscho:

Morgen kommt noch die Verkabelung sowie ein ausführlicher Test. :w000t:

Eine Frage habe ich aber mal, die Vibrationen sind schon enorm, macht sowas der acm nichts aus? Ich meine sie ist doch dafür gebaut oder? Ich habe das 20mm osb Brett zusätzlich mit gummipuffer entkoppelt, aber es vibriert trotzdem schon ganz gut :w000t:

Hier ein paar Bilder :
C375A802-91B8-4813-80BE-47FD41C5C9A9.jpeg
5BCD0EA0-B1F5-4886-859E-8E31E959D343.jpeg
454950BB-0C12-41D0-868D-BE4E0C88A29B.jpeg
7B23FAE8-6D04-4A3A-932C-59C04241725F.jpeg
BE712599-A216-4D85-BF89-606B9B42CB85.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 7.2.4, BenQ W5700, Pioneer SC LX79, Selbstbau Sub 18“, Teufel Theater 8 THX 5.0, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Zappiti ONE SE 4K, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, 4x Reckhorn BS200I , D-Box Motion Sitze

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 406
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von CineSnack » Sonntag 27. September 2020, 20:53

Fertig! :w000t:
63160A3B-CBDC-4D68-BA4C-45C5902A933D.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 7.2.4, BenQ W5700, Pioneer SC LX79, Selbstbau Sub 18“, Teufel Theater 8 THX 5.0, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Zappiti ONE SE 4K, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, 4x Reckhorn BS200I , D-Box Motion Sitze

Benutzeravatar
Eddem
Beiträge: 301
Registriert: Montag 6. April 2015, 15:55
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von Eddem » Montag 28. September 2020, 11:14

Sehen stark aus und erfüllen ganz bestimmt ihren Zweck, Glückwunsch :headphones: :clap:

OlafS
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 12. Juli 2020, 12:58
Wohnort: Duisburg

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von OlafS » Montag 28. September 2020, 11:45

Sehr gut sieht das aus.
Ich vorbereite auch schon alles bei mir damit das alles fertig ist wenn ich den HEMC Kontroller habe.
Epson LS10000,Marantz SR7010 5.1.4,Rotel RMB-1555,Onkyo BD-SP309,Zidoo Z9X,Boxen Untere Ebene 5xM800FCR obere Ebene 4xM800D umgestellt auf Direktstrahler,Subwoofer M11000SW

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 406
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von CineSnack » Dienstag 29. September 2020, 08:08

Danke für die :flowers: zusammen!
Ich überlege mir nun ob ich nicht noch einen Tisch in der Mitte baue und das ganze evtl. noch etwas verkleide. :D
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 7.2.4, BenQ W5700, Pioneer SC LX79, Selbstbau Sub 18“, Teufel Theater 8 THX 5.0, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Zappiti ONE SE 4K, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, 4x Reckhorn BS200I , D-Box Motion Sitze

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 406
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von CineSnack » Dienstag 29. September 2020, 14:21

Ich bin so begeistert von dem 3 Aktorigen System , dass ich mir gerade überlege den mit zwei Aktoren zu verkaufen und mir noch einen weiteren mit 3 oder 4 Aktoren baue ... oh man bin ich süchtig nach diesem tollen Spielzeug... :grin:
Zuletzt geändert von CineSnack am Dienstag 29. September 2020, 20:17, insgesamt 1-mal geändert.
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 7.2.4, BenQ W5700, Pioneer SC LX79, Selbstbau Sub 18“, Teufel Theater 8 THX 5.0, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Zappiti ONE SE 4K, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, 4x Reckhorn BS200I , D-Box Motion Sitze

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4965
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von Kreuzi » Dienstag 29. September 2020, 14:26

CineSnack hat geschrieben:
Dienstag 29. September 2020, 14:21
Ich bin so begeistert von dem 3 Aktorigen System , dass ich mir gerade überlege den mit zwei Aktoren zu verkaufen und mir noch eine weiteren mit 3 oder 4 Aktoren baue ... oh man bin ich süchtig nach diesem tollen Spielzeug... :grin:
:grin: :grin:

Wenn du für einen Einsitzer ein System kaufst, dann mit 3 Aktuatoren, da bringt der vierte nichts mehr.

3 Aktuatoren + Einsitzer = maximal :bassdscho: :bassdscho: :bassdscho: :bassdscho:
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 406
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von CineSnack » Dienstag 29. September 2020, 14:28

Hi Frank!

Ehrlich ? Ich dachte es gibt auch ein 4 Aktoren System für einen Einsitzer ? Das wäre doch dann das volle Programm oder ? :grin:

Oder meinst du, dass der Unterschied dann nicht mehr so groß ist und deshalb dann nichts mer bring? :w000t:
Die 4er sind wahrscheinlich eher was für ein Doppelsitz oder ?
Zuletzt geändert von CineSnack am Dienstag 29. September 2020, 14:31, insgesamt 1-mal geändert.
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 7.2.4, BenQ W5700, Pioneer SC LX79, Selbstbau Sub 18“, Teufel Theater 8 THX 5.0, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Zappiti ONE SE 4K, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, 4x Reckhorn BS200I , D-Box Motion Sitze

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4965
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von Kreuzi » Dienstag 29. September 2020, 14:31

Sers,

nein, mit drei hast Du das volle Programm.
Den vierten brauchst du ab Zweisitzern, da das sonst "kippelt"

Mein Händler hat damals auch vom Viereresystem fürn Einsitzer abgeraten

Grüße
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 406
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von CineSnack » Dienstag 29. September 2020, 14:32

Ahhhh verstehe....wieder was dazu gelernt! Danke dir! :rock:

Mal schauen ob ich das System mit 2 Aktoren verkauft bekomme, ansonsten behalte ich es. Im Grunde genommen bin ich ja schon sehr zufrieden, aber das mit 3 Aktoren ist schon wirklich ein Unterschied, hätte ich nicht gedacht...Dirk hatte mich auch schon mal darauf aufmerksam gemacht.
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 7.2.4, BenQ W5700, Pioneer SC LX79, Selbstbau Sub 18“, Teufel Theater 8 THX 5.0, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Zappiti ONE SE 4K, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, 4x Reckhorn BS200I , D-Box Motion Sitze

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 406
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von CineSnack » Freitag 6. November 2020, 11:09

So, es gibt wieder ein kleines Update, mein HEMC ist eingetroffen: :thumbsup:
DD9E0E01-2420-420D-9EAF-AE2127D3F942.jpeg
BD05535D-9C12-4C07-81C9-A17AF9A345EA.jpeg
Das linke Gerät ist nur ein kleiner Chinch Mixer! Ich musste das Signal aus den Pre-Outs aus meinem AV Receiver abgreifen, da der HEMC nur einen Stero Klinkenanschluss hat und anders als der MCI-4P arbeitet bzw. decodiert.


Wer Interesse an meinem alten D-Box Controller (MCI-4P) samt Codes und Mini PC hat, bitte melden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 7.2.4, BenQ W5700, Pioneer SC LX79, Selbstbau Sub 18“, Teufel Theater 8 THX 5.0, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Zappiti ONE SE 4K, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, 4x Reckhorn BS200I , D-Box Motion Sitze

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 406
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von CineSnack » Dienstag 19. Januar 2021, 11:55

Hallo zusammen,

an die Besitzer des BenQW5700! Ist gibt seit 12-01-21 eine neue Firmware ! 1.0.3.
Ich habe Sie aufgespielt und viele meiner Probleme wurden behoben: :mml:

Zitat:

v 1.0.3

1. Feature added:
(1-1) add anamorphic 2.4:1 and anamorphic 16:9 under installation and aspect ratio
(1-2) add HDMI Equalizer in OSD advanced setting

2. bug fix: keystone can not be saved & minor bugs
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 7.2.4, BenQ W5700, Pioneer SC LX79, Selbstbau Sub 18“, Teufel Theater 8 THX 5.0, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Zappiti ONE SE 4K, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, 4x Reckhorn BS200I , D-Box Motion Sitze

Benutzeravatar
mphc
Beiträge: 1071
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 11:52
Wohnort: Edling bei Wasserburg
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von mphc » Dienstag 19. Januar 2021, 15:29

Servus,
welche Probleme hattest Du denn genau ?
Bleiben alle Einstellungen nach dem Update erhalten ?
Ich werde das Update dann auch mal runterladen.
MfG.
MfG. Mike
Member of
Bild
THE TIME IS NOW FOR HOME CINEMA
Bild

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 406
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von CineSnack » Mittwoch 20. Januar 2021, 11:13

mphc hat geschrieben:
Dienstag 19. Januar 2021, 15:29
Servus,
welche Probleme hattest Du denn genau ?
Bleiben alle Einstellungen nach dem Update erhalten ?
Ich werde das Update dann auch mal runterladen.
MfG.
Alle Einstellung blieben bei mir bestehen.
Probleme: Grüne Bildhälfte, Signalverlust, OSD bleibt hängen, Fehler in der FI, Kleinere Bildruckler.

Ich konnte bisher nichts negatives mehr feststellen. :)
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 7.2.4, BenQ W5700, Pioneer SC LX79, Selbstbau Sub 18“, Teufel Theater 8 THX 5.0, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Zappiti ONE SE 4K, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, 4x Reckhorn BS200I , D-Box Motion Sitze

Benutzeravatar
mphc
Beiträge: 1071
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 11:52
Wohnort: Edling bei Wasserburg
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von mphc » Mittwoch 20. Januar 2021, 12:26

Servus,
danke für Deine Antwort.
Deine Probleme die Du hattest, kann ich bei mir nicht bestätigen, Gott sei Dank :)
Grüne Bildhälfte, Signalverlust, OSD bleibt hängen, Fehler in der FI, Kleinere Bildruckler.
OK, vielleicht mal ab und zu ein Microruckeln, aber ganz selten, das wars aber auch schon.
Ich werde das Update aber auch machen die nächsten Tage. :thumbsup:
MfG. Mike
Member of
Bild
THE TIME IS NOW FOR HOME CINEMA
Bild

Antworten