"GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)
dirk48
Beiträge: 838
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 15:13
Wohnort: Merseburg

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von dirk48 » Freitag 7. Juli 2017, 16:43

Das sieht schon jetzt gut aus.
Der Platz zwischen den Wänden lässt grosses erahnen !
Warum hast Du die Kanthölzer alle doppelt gemacht und nicht gleich breitere genommen ?

Benutzeravatar
Ashrak
Beiträge: 178
Registriert: Samstag 13. Februar 2016, 19:19
Wohnort: Mühlviertel

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von Ashrak » Montag 10. Juli 2017, 12:11

Hallo,

@Martin
hast recht, der Baustellenradio war so ziemlich das erste was für zum Hausbau gekauft habe :grin:

@dirk
ich wollte eigentlich 10x6cm Kanthölzer, aber durch ein paar Probleme beim Lieferanten kam alles einwenig anders. Ich musste dann das Beste aus der Situation machen und hab die 7,5x4,5cm Kanthölzer doppelt genommen, da mir 7,5cm Wandstärke dann doch zu wenig waren.
FG, Markus

Benutzeravatar
Ashrak
Beiträge: 178
Registriert: Samstag 13. Februar 2016, 19:19
Wohnort: Mühlviertel

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von Ashrak » Sonntag 16. Juli 2017, 11:20

Hallöchen,

wollte euch ein kleines Update zukommen lassen :wink:
Hab ein wenig die Wand fertig gemacht, soweit es ging, leider sind nämlich die ersten 500Stk. Schrauben alle :blush: und neue erst im Zulauf.

Das erste Bild zeigt die erste Schicht 19mm Spanplatten und beim zweiten ist dann schon die zweite Schicht 19mm drauf. Ob jetzt noch eine dritte drauf muss ist momentan in Abklärung.

Ständerwand erste Schicht_batched.png
Ständerwand zweite Schicht_batched.png

Hab dann ein wenig mit den "Designrahmen" für die Säulenelemente rum gespielt und sie jetzt letztendlich verleimt, anstelle von verschrauben. Die Kanthölzer oben/unten hab ich nun durch 25x45mm Kantholzer (anstelle von 45x45mm) ersetzt, damit dazwischen nun 4cm mehr Platz bleiben für die Absorber etc. Vor allem der Folienabsorber braucht eine gewisse Mindestgröße und dass geht sich jetzt besser aus als vorher :thumbsup:

Designrahmen_1_batched.png
Designrahmen_2_batched.png

Hab dann probehalber die 4 Elemente (die unteren beiden werden noch neu gemacht :blush: ) kurz an die Säule gehängt um zu sehen und ob es ungefähr dem entspricht was ich mir vorgestellt habe :)

Rahmen auf Säule_1_batched.png
Rahmen auf Säule_2_batched.png
Rahmen auf Säule_3_batched.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Ashrak am Samstag 15. Juni 2019, 21:54, insgesamt 1-mal geändert.
FG, Markus

Benutzeravatar
pixelflicker
Beiträge: 68
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2016, 12:37

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von pixelflicker » Dienstag 18. Juli 2017, 12:28

Sehr schön und sauber gemacht. Das sieht alles sehr vielversprechend aus.

Benutzeravatar
Ashrak
Beiträge: 178
Registriert: Samstag 13. Februar 2016, 19:19
Wohnort: Mühlviertel

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von Ashrak » Dienstag 7. November 2017, 00:37

Hallo Leute :wave:

das letzte Update ist leider schon einige Zeit her, hatte aber etwas wenig Luft, durch die Hochzeitsvorbereitungen, Hochzeit und abschließender Hochzeitsreise auf Mauritius & Reunion :mml:

Ganz untätig war ich natürlich nicht, sonst würde ja ein Bauthreadupdate keinen Sinn machen :yes: Habe zwischenzeitlich an der Rückseite und seitlich auch die Säulenelemte mit den Rahmenteilen gebaut ... puh für die Rahmendinger brauchte ich länger als gedacht und dabei sind sie noch nichtmal alle abgefast & für die LED-Leisten vorbereitet :hmmm:

Säulen_Rückseite_1_batched.png
Säulen_Rückseite_2_batched.png
Säulen_Rückseite_3_batched.png
Säulen_seitlich_batched.png

Anschließend hab ich mit dem Podestbau für die zweite Reihe begonnen und das Rahmengerüst auch fertig gestellt :lol: Ohne Shaker Schnick-Schnack oder ähnlichem, da für mich die zweite Reihe eher unwichtig und nur für Gäste gedacht ist, JV hat daher auch gesagt ich soll das Podest möglichst massiv bauen. Gefüllt wird anschließend das 35cm hohe Podest noch mit 20cm Steinwolle, welche ich am Wochenende endlich bekomme. Links und rechts sind noch zwei kleine Stufen zu sehen um in den zweiten Stock zu gelangen :lol: Abschließend wird alles mit 19mm Spanplatten verkleidet, die bereits morgen eintreffen sollen :beer2:

Baubeginn_Podest_batched.png
Podest_batched.png
Podest_Stufe_batched.png
Podest_von_oben_batched.png

Desweiteren hab ich mir auch letzte Woche die Treiber für das 4x4 DBA besorgt ... 8 Stk. Peerless XXLS12 aus dem verregnetem England :grin:

Treiberlieferung_batched.png

Die kommen diese Woche noch in eine provisorische Kiste um sie zu testen und anschließend das optimale Volumen zu bestimmen. Ich verfolge da mit Christian einen etwas anderen Ansatz was die Auslegung betrifft, um das Maximum aus den Treibern zu holen. Dies bedarf aber einiger Experimentiererei :wink: Sobald wir aber die fertige Größe haben, kann ich endlich die Rückseite und Baffle Wall Front fertig planen und anfangen zu bauen. Ich hoffe das bekommen wir noch vor Weihnachten hin, damit mir über die Feiertage nicht langweilig wird *zu Christian guck* :blush:

Am Wochenende wird jetzt aber erstmal das Podest und die Zwischenmauer mit Steinwolle gefüllt und mit 19mm Spanplatten verkleidet, dann kann man auf dem Podest auch endlich mal wieder ordentlich gehen :hug:

Achja und ich hab mir auch Parkettmuster besorgt, bin schon gespannt wie die Teile aussehen. Leider ist dunkler Parkett aber nicht gerade billig :blink: und vorallem sollte dieser gebürstet & geölt sein um möglichst wenig Licht zu reflektieren, mal sehen ob bei den Mustern was passendes dabei ist :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Ashrak am Samstag 15. Juni 2019, 21:58, insgesamt 1-mal geändert.
FG, Markus

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 2019
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von Joker82 » Dienstag 7. November 2017, 07:49

Sieht schon richtig super aus... :rock:
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(151")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|DCX-2496 Pro|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3294
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von flinke flasche » Dienstag 7. November 2017, 08:26

:wow:
sehr schöne und saubere Arbeit.
Hast extra für die Fotos gesaugt :lol:
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

pillepalle123
Beiträge: 52
Registriert: Freitag 24. März 2017, 17:40

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von pillepalle123 » Dienstag 7. November 2017, 10:30

Moin,
was ist denn dieser "andere" Weg?

Es gibt nur einen Weg, wenn du mechanische und elektrische Belastbarkeit optimal ausnutzen willst, und der wurde im Nachbarforum erläutert: http://www.hifi-forum.de/viewthread-159-8500.html
Zumindest für geschlossene Subwoofer.

Ansonsten sieht das Ganze schonmal vielversprechend aus.

MfG
Chris

Benutzeravatar
Ashrak
Beiträge: 178
Registriert: Samstag 13. Februar 2016, 19:19
Wohnort: Mühlviertel

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von Ashrak » Dienstag 7. November 2017, 10:40

Hi,

Ganz unrecht hast du natürlich nicht :blush: meistens entstehen die Fotos erst am Abend nachdem ich einwenig aufgeräumt :grin:
Ich werd mal versuchen auch Fotos vom Arbeitssaustall zu machen, damit man sieht dass die Sachen nicht zusammengebaut angeliefert werden :wink:

@pillepalle123
Genau diesen Weg meine ich :) Realisiert hat dies nämlich Follgott so auch noch nicht, aber in der Theorie erläutert.
FG, Markus

Benutzeravatar
Ashrak
Beiträge: 178
Registriert: Samstag 13. Februar 2016, 19:19
Wohnort: Mühlviertel

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von Ashrak » Sonntag 12. November 2017, 23:20

Hallo,

das Wetter ist schlecht draußen und ich hatte etwas Luft nach der Arbeit noch einiges zu machen :thumbsup: Hab erstmal die Platten fürs Podest angepasst und testhalber aufgeschraubt, die verwendeten Spanplatten hatten auch gleich die richtige Farbe fürs Heimkino :lol: Zusätzlich musste ich auch noch die Rahmenteile bei den beiden Stufen anpassten.

Podest_beplankt_1_batched.png
Podest_beplankt_2_batched.png
Rahmen_bei_Stufe.png

Wie gehofft ist auch die Steinwolle-Lieferung eingetroffen. Die 23 Pkg. waren erstmal auf 2 Paletten verpackt und sind gehörig auf gequollen nach dem auspacken, wenn man bedenkt, dass ich grad mal 11 Pkg. hier ins Heimkino getragen habe :wow:

Lieferung_Dämmung_1_batched.png
Lieferung_Dämmung_2_batched.png
Dämmung-HK_batched.png

Das gute Zeugs soll ja nicht einfach nur rumstehen, daher hab ich gleich mal angefangen einiges zu verbauen. Die Zwischenwand wurde endlich aufgefüllt und mit Spanplatten beplankt :mml:

Zwischenwand_gefüllt_batched.png
Zwischenwand_beplankt_batched.png

Auch beim Podest hab ich gleich mal angefangen die Steinwolle einzubringen und das ist auch soweit der aktuelle Stand.

Podestfüllung_1_batched.png
Podestfüllung_2_batched.png

Werd dann diese Woche das Podest noch fertig auffüllen und noch weiter am Subwoofer rumbasteln :beer2:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Ashrak am Samstag 15. Juni 2019, 22:05, insgesamt 1-mal geändert.
FG, Markus

Benutzeravatar
gusi
Beiträge: 1116
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von gusi » Montag 13. November 2017, 07:52

Hallöchen,

wow, das schaut ja schon sehr gut aus :bassdscho: . Ich freu' mich schon auf die Besichtigung (wenn's dann fertig ist, nicht dass ich noch mithelfen muss :grin: :totlachen:).

Ciao,
Christian.

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 2019
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von Joker82 » Montag 13. November 2017, 20:28

:bassdscho:

Welche Maße haben die Balken, welche Du für das Podest benutzt hast? Steht bei mir auch im
neuen Jahr an und bin noch am überlegen, wie dick die Balken sein müssen...
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(151")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|DCX-2496 Pro|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

Benutzeravatar
Ashrak
Beiträge: 178
Registriert: Samstag 13. Februar 2016, 19:19
Wohnort: Mühlviertel

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von Ashrak » Dienstag 14. November 2017, 10:31

Hi,

habe hier 7,5x4,5cm Balken verwendet. Diese brauchte ich ja unbedingt für die Säulenelemente, habe daher gleich mehr bestellt und auch fürs Podest eingeplant.
FG, Markus

Benutzeravatar
Ashrak
Beiträge: 178
Registriert: Samstag 13. Februar 2016, 19:19
Wohnort: Mühlviertel

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von Ashrak » Dienstag 10. April 2018, 12:24

Hallo :hcm_logo:

das letzte Update ist leider schon wieder etwas her und ich muss noch ein wenig was nachholen :weg:

Hab nun erstmal das Podest fertig gedämmt und wieder verschlossen. Wenn man mit der Steinwolle etwas sanfter umgeht, hält sich auch die Staubentwicklung in Grenzen, bin aber trotzdem froh, dass es fürs erste wieder vorbei ist.

Mittlerweile hab ich auch alle Rahmen an den dafür vorgesehenen Positionen befestigt, damit es etwas fertiger aussieht und die Rahmen nicht rum stehen.

Zwischenzeitlich ist auch die Lieferung der Subwooferzuschnitte angekommen. Ganz schön schwer diese 30mm MDF Teile :sweat:

Subwoofer_Zuschnitte.png

Die Subwoofer werden auf schwingungsarme Unterlagen gestellt, daher hab ich mir für die Halterung jeweils eine Art Regal gebastelt, welches auch stabil genug ist die schweren Subwoofer zu halten.

Subwoofer_Halterung.png

Hab dann über Weihnachten mit dem Bau der Subwoofers begonnen und einige 100 Lamellos eingefräst, damit die Platten schön zusammenpassen und auch dementsprechend gut halten.

Die Subwoofergehäuse wurden mit Neutrik Speakon Buchsen versehen und zur Befestigung der Treiber hab ich an der Innenseite M5 Einschlagmuttern eingebaut. Die Kisten wurden dann ordentlich ausgestopft und der Treiber eingebaut. Jeden Subwoofer hab ich nach dem Zusammenbau mit REW vermessen, ob sie auch richtig funktionieren. Klar die Dinger sind keine Augenweide, aber funktional, um mehr gehts hier nicht, da ich später davon sowieso nix mehr sehe.

Subwoofer_Zusammenbau_1.png
Subwoofer_Zusammenbau_2.png
Subwoofer_Test.png

Im Akkord dann alle 8 Gehäuse zusammengeleimt und zum Ikea gefahren um mir "Slan" Polsterfüllung zu kaufen.
Leider bin ich aber erst beim Befüllen drauf gekommen, dass mehr Polster als gedacht da rein passen und so musste ich mir später nochmals 8 Stk. besorgen :hit:

Subwoofer_Füllung.png
Subwoofer_gefüllt.png

Auf der Vorderseite hab ich mit dem ersten Aufbau der Baffle-Wall begonnen und hab auch dort die Regale für die Subwoofer gebaut.

Front_Baubeginn.png
Front_Ständerwerk.png

Um die Subs & das DBA erstmal testen zu können, wurden 2 Endstufen der Marke Crown XLS 1502 angeschafft und das Equipment vom Kino in den Vorraum verfrachtet.

Messaufbau_DBA.png

Irgendwie will ich schon seit längerem von meinem alten HTPC weg und konnte jetzt glücklicherweise relativ günstig eine neuwertige Synology DS1515+ ergatten. Die Dinger haben anscheinend den Intel Atom C2000 Bug, aber bei 4 Jahren Herstellergarantie stört mich das weniger :cool2:
Nja nachdem ich das NAS jetzt nicht mal zwei Tage zu Hause hatte und den Vero-Thread seit Anbeginn mitverfolge, konnte ich nicht widerstehen und hab mir sogleich auch eine Vero 4K besorgt, die aktuell im Wohnzimmer seinen Dienst tut :mml:

Vero_4K.png

Kodi hab ich auch bis dato schon immer verwendet, von daher wars keine großartige Umstellung für mich und ich konnte auch meinen bevorzugten Skin (Aeon MQ7) problemlos weiter verwenden.

Nächstes Update folgt in Kürze, also dran bleiben :lol:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Ashrak am Samstag 15. Juni 2019, 22:15, insgesamt 1-mal geändert.
FG, Markus

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3294
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von flinke flasche » Dienstag 10. April 2018, 15:33

Sehr tolles update. Sieht alles sehr gut aus. bin wie immer gespannt wie es weiter geht.

Hatte auf meine Vero auch das Skin Aeon MQ7 aufgespielt, leider verursacht es mir das Problem ,dass es den Sound nicht weitergibt (Passthrough) :no: .
Wenn ich auf einen anderen Skin umschalte kommt der Ton wieder, sehr komisch :hmmm:
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

Benutzeravatar
SchaffiS3
Beiträge: 563
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:31

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von SchaffiS3 » Dienstag 10. April 2018, 18:29

ja da geht es sauber dahin :clap: ich glaube da muss man mal zur Baubesprechung vorbei schauen :yes:
Beste Grüße,

Christian

Mein Heimkino: V.I.P Lounge

Benutzeravatar
gusi
Beiträge: 1116
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von gusi » Dienstag 10. April 2018, 22:08

SchaffiS3 hat geschrieben:ja da geht es sauber dahin :clap: ich glaube da muss man mal zur Baubesprechung vorbei schauen :yes:
Da musst aber aufpassen, jetzt wo noch gebaut wird, wirst wahrscheinlich schneller zum Arbeiten eingespannt als Du "baff" sagen kannst :grin: .

Benutzeravatar
Ashrak
Beiträge: 178
Registriert: Samstag 13. Februar 2016, 19:19
Wohnort: Mühlviertel

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von Ashrak » Montag 9. Juli 2018, 12:27

Hallo Leute,

sorry, fast schon wieder 3 Monate ist das letzte Update her, aber wir hatten fast den ganzen Mai "Großbaustelle", da auf Grund Material/Produktionsfehler 16 Stk. der 2 Jahre "alten" Fenster getauscht werden mussten und natürlich hat mich auch meine Frau mit dem baldigen Nachwuchs ein wenig eingespannt. Es muss ja alles perfekt sein bevor der Kleine kommt :wink:

Fenstertausch.png

Aber ganz tatenlos war ich im Heimkino selbstverständlich trotzdem nicht :rock:

Ich konnte nun die Baffle Wall an der Front fertig machen. Kabeln mussten noch verlegt werden und dann hab ich das Grundgerüst erstmal mit 40cm Steinwolle gefüllt (ohne Luft zur Wand). Da mein Raum ja kein Keller ist, hab ich bezüglich Schimmel keinerlei Bedenken und zur Not kann ich bei den Subwooferausnehmungen ja bei Bedarf mal hinter die Steinwolle schauen.
Anschließend wurde vorne alles mit Vlies abgedeckt und abgeklebt, damit da eventuell keine lästigen Fasern rumfliegen :wink:

Front_gedämmt.png
IMG_20180307_173033.png
Front_mit_Vlies.png
Detail_Front_Vlies_Subwoofer.png

Die Front wurde danach mit 2 Lagen 19mm Spanplatten beplankt (reicht lt. JV) und über den Subs wurden die Platte abnehmbar gemacht, dass ich später die Subs auch noch rausnehmen kann. Im Bereich der späteren Leinwand anschließend noch 3cm SSP2 an die Baffle Wall montiert und die Wand war soweit fertig :bounce:
Front_1te_Beplankung.png
Baffle-Wall 2fach beplankt.png
Front_fertig.png

Hab dann überlegt wie ich die Rückwand ausführen soll, da mir JV vorgeschrieben hat, ich muss 20cm Steinwolle, 20cm von der Wand entfernt aufstellen :hmmm:
Letztendlich wurden es Regale die zuerst mit Vlies hinten beklebt wurden und die ich dann einfach von vorne auffüllen & mit Vlies bespannen konnte. War leider sehr fummelig, ist aber endlich geschafft :beer2:
Für den mittleren unteren Bereich habe ich 3 Pakete mit Steinwolle gemacht, die ich bei Bedarf entnehmen kann, da dahinter die extra abgesicherten Steckdosen, die Netzwerkkabel, die Satkabel und auch die Lautsprecherkabel ankommen. Im Bereich zwischen den Subs kommen noch die beiden Rear-Lautsprecher und natürlich Dämmwolle.

Rückseite_unbefüllt.png
Rückseite_gefüllt.png
Steinwollpaket.png
Rückseite_fertig.png

Bei der Deckenplanung bin ich nun auch schon etwas weiter und hab eine erste Konstruktion gebaut auf welche Rahmen von unten montiert werden. Wie ich dass anstelle hab ich noch nicht entschieden, da bin ich noch am probieren.

Verkleidung_Decke_1.png
Verkleidung_Decke_2.png

Als nächstes ist erstmal die Geburt unseres Sohnes angesagt (Termin wäre heute, aber er will wohl noch nicht :popcorn: ) und dann muss ich erstmal schauen, wann ich wieder weiterbaue :thumbsup:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Ashrak am Samstag 15. Juni 2019, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
FG, Markus

Benutzeravatar
gusi
Beiträge: 1116
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von gusi » Montag 9. Juli 2018, 13:05

Hallöchen,

:bassdscho:

Blöde Frage, vielleicht hab ich es auch vergessen, aber wo gibst Du die Frontlautsprecher hin? Integrierst Du die nicht in die Bafflewall? Oder sind die Löcher in der Front-Wall oben/unten für die LCRs? Verwendest Du dann keine akustisch transparente Leinwand :confused: .

Ich bin verwirrt :hmmm:

Ciao,
Christian.

Benutzeravatar
Ashrak
Beiträge: 178
Registriert: Samstag 13. Februar 2016, 19:19
Wohnort: Mühlviertel

Re: "GARGANTUA" - Plan- & Bauthread

Beitrag von Ashrak » Montag 9. Juli 2018, 14:12

Hallo,

dürfte wohl untergegangen sein :grin: , aber ja ich integriere die LS in die 6 Löcher in der Front, so wie bei Frank auch (hab auch die selbe LW) :wink:
FG, Markus

Antworten