Das Cinema Utopia... lebt!

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitragvon BladeRunner1974 » Samstag 29. Dezember 2018, 20:19

222BC497-B2CE-40FB-8CCD-8E0F8D4977A3.jpeg

92747FC8-6643-4BCD-ACD0-F62A6F2A6F11.jpeg

6F94CC10-E676-451F-8658-0A28725F7D4B.jpeg


Rund 1400 Teile und ca. 6h Bauzeit - sieht richtig chic aus, der ‚Kleene‘!

:mml:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LG Stephan - Cinema Utopia

Video: Sony KD75-XE9405/Oppo UDP203/AppleTV4k
Audio: AV7704/MM8077/2x MM7025/2x DSM-48LAN/DSM-26LAN/7.4.4: 2x B&W CM 10 S2/B&W CM Centre S2/8x B&W AM1/4x B&W ASW608 als DBA/B&W P9 Signature
UFB: NEEO
Benutzeravatar
BladeRunner1974
 
Beiträge: 401
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 17:05
Wohnort: Schweiz

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitragvon Magnos88 » Mittwoch 9. Januar 2019, 22:04

Herzlichen Glückwunsch zu dem schönen Heimkino.

Warum ist es denn kein Oled geworden?
Magnos88
 
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 15. März 2017, 15:40

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitragvon BladeRunner1974 » Mittwoch 9. Januar 2019, 23:11

Magnos88 hat geschrieben:Herzlichen Glückwunsch zu dem schönen Heimkino.

Warum ist es denn kein Oled geworden?


Grüß Dich,

Besten Dank für die Glückwünsche. Warum wurde es ein LCD/LED-Gerät?

Bezüglich OLED‘s hab ich meine Bedenken in Sachen einbrennen. Es gibt noch keine Langzeiterfahrungen mit dieser Technologie. Die Händler behaupten, dass diese Probleme gelöst seien. Auf YouTube findest Du aber entsprechende Negativbeispiele. Zudem musste es mind. ein 75 Zöller werden. Für eine vergleichbare Grösse hätte ich etwa das Doppelte ausgeben müssen. Bin/war nicht bereit, einen fünfstelligen Betrag für einen sehr guten und grossen OLED auszugeben. Zudem war mir Helligkeit wichtig, dass HDR-Contents bestmöglichst wiedergegeben werden können. So hab ich mich für den 2017 best in Class LCD/LED TV laut AVS etc. etc. entschieden, den ich nach ISF kalibrieren hab lassen und bereue es bis heute nicht. Einzig absolutes Schwarz vermisse ich. Aber unser TV macht das schon ganz gut. Mittlerweile dürfte das Bild grösser sein. Man gewöhnt sich halt verdammt schnell daran :mrgreen:

In (ferner?) Zukunft werdens nach jetzigem Stand der Technik wohl MicroLED‘s bei mir werden (ca. 90 Zoll dann). Das dauert aber noch was, bis das bezahlbar wird. Auf den 8k-Zug werd ich nicht aufspringen, da die Bildqualitätsunterschiede zu einem guten 4k Bild kaum sichtbar sein werden. Ich kann Dir gewisse BD‘s runterspielen und Du denkst es sei ein sehr gutes 4k Bild. Je höher die Pixelzahl ab jetzt wird (also ab 4k), je kleiner werden die sichtbaren Bildunterschiede sein, daher bin ich da ganz entspannt.

Weitere Fragen zu diesem Thema? Nur zu... :wink:
LG Stephan - Cinema Utopia

Video: Sony KD75-XE9405/Oppo UDP203/AppleTV4k
Audio: AV7704/MM8077/2x MM7025/2x DSM-48LAN/DSM-26LAN/7.4.4: 2x B&W CM 10 S2/B&W CM Centre S2/8x B&W AM1/4x B&W ASW608 als DBA/B&W P9 Signature
UFB: NEEO
Benutzeravatar
BladeRunner1974
 
Beiträge: 401
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 17:05
Wohnort: Schweiz

Vorherige

Zurück zu Heimkino Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast