Das Cinema Utopia... lebt!

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)
Antworten
Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 613
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von BladeRunner1974 » Freitag 10. Mai 2019, 15:07

Grüss Dich Dirk,

Arcam ist auch kein Thema für mich, da ich zwischenzeitlich herausgefunden habe, dass die Delayeinstellmöglichkeiten nur in 2-3cm Schritten möglich sind. Für mich ein no go (ich benötige 1cm Schritte für die perfekte Stereo-Phantommitte). Dirac brauche ich auch nicht, da ja bereits alles via Akustiker eingemessen und über die DSP's verwaltet wird.

Es ist schon zum Kopf schütteln... bis dato erfüllt NUR die 8805 die notwendigen Voraussetzungen...
LG Stephan - Cinema Utopia

Benutzeravatar
jonesy
Beiträge: 2400
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 14:06

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von jonesy » Montag 13. Mai 2019, 09:48

Hallo wo für brauchst du denn eine cm genaue delay Einstellung wenn du sowieso schon DSP s dazwischen hast mit denen sollte das doch machbar sein?!

Eckart

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 613
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von BladeRunner1974 » Montag 13. Mai 2019, 10:59

Hallo Eckart,

keine Ahnung, ich weiss nicht, ob das über die DSP's gehen würde. Processing läuft ja über die Marantz. Es war die Vorgehensweise von Jochen. Die habe ich nicht hinterfragt. Somit dient die Vorstufe nur für das Processing/Delay, Rest läuft über DSP's.

Ungeachtet dessen, ob das über einen externen DSP möglich ist oder nicht, finde ich es ziemlich erbärmlich, was die verschiedenen Anbieter mitunter den Konsumenten in Sachen Einstellmöglichkeiten um die Ohren hauen. Nur meine bescheidene Meinung.

Jedoch... die Suche nach einer neuen Vorstufe ist wahrscheinlich eh beendet. Hierzu später mehr.
LG Stephan - Cinema Utopia

Benutzeravatar
jonesy
Beiträge: 2400
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 14:06

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von jonesy » Montag 13. Mai 2019, 14:19

Hab ich wahrscheinlich überlesen welchen DSP nutzt du nochmal?

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 613
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von BladeRunner1974 » Montag 13. Mai 2019, 14:58

2x Monacor DSM-48 LAN (Entzerrung Fronts/Center und Side-/Backsurrounds) und 1x Monacor DSM-26 LAN (Bassmanagement).
LG Stephan - Cinema Utopia

Movie_Junkie2015
Beiträge: 427
Registriert: Dienstag 10. März 2015, 19:50

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von Movie_Junkie2015 » Montag 13. Mai 2019, 16:29

Bei dem Anspruch an das delay sitzt du bestimmt wie eine Wachsfigur an deinem Referenzplatz, mal rumlümmeln oder mit geneignet Kopf musik hören macht dir ja den ganzen klang kaputt.
Sony HW40 black, Xodiac Akustik masked 135", Denon AVR-X4400H + PMA520AE, Behringer DCX2496, Samsung BD-J7500, Tempest Front + Tempest Sub 4x4 DBA, 4x Canton GLE410.2 Surround rear + back, 4x Canton PRO XL.3 für Atmos

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 613
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von BladeRunner1974 » Montag 13. Mai 2019, 19:25

Grüß dich René,

von einem Wachsfigurenkabinett sind wir weit entfernt. Der Sweet Spot ist beschränkt, obwohl bei uns nicht wie es wohl einige machen die Hochtöner der jeweiligen Frontlautsprecher auf das linke und rechte Ohr ziehlend ausgerichtet sind.

Beklagt hat sich über den begrenzten Sweet Spot aber noch niemand, würde mich auch wundern wenn.

In deinen Augen mag das alles pedantisch sein. Ist ok, denn so sind halt auch die Ansprüche an unsere Spasszimmer unterschiedlicher Natur, was auch ok ist... :wink:
LG Stephan - Cinema Utopia

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 613
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von BladeRunner1974 » Mittwoch 22. Mai 2019, 22:37

Wen’s interessiert, hier ein anschauliches, rund 30 minütiges Video über Trinnov und die genialen Möglichkeiten der Altitude im Speziellen:

https://youtu.be/-mYOpSammNk

:wub:
LG Stephan - Cinema Utopia

Cole Trickle
Beiträge: 61
Registriert: Dienstag 5. März 2019, 13:54

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von Cole Trickle » Donnerstag 23. Mai 2019, 23:00

Interessantes Video über Trinnov, dann bin ich mal gespannt was es wird, bei deiner Vorstufe! Grüße Daniel

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 613
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von BladeRunner1974 » Freitag 24. Mai 2019, 10:54

Grüß Dich Daniel,

eines ist mittlerweile sonnenklar für mich, will ich mich eines Tages ‚verbessern‘, will ich das nun nicht mehr nur klanglich, sondern eben auch auf technischer Ebene (inkl. Zukunftssicherheit).

Ein Upgrade auf eine bessere? Consumervorstufe wäre ein geringfügiger? klanglicher Vorteil zum jetzigen Status Quo, nicht aber auf techn. Ebene. Eine Seitwärtsentwicklung kann also nicht das Ziel sein.

Da bleiben nicht mehr viele Optionen übrig bei dieser Denke... und dann stellt sich für mich aus meinen Ansprüchen heraus noch die Frage, ob man diesen Weg konsequent zu Ende geht oder mit einem dem Geräteaufbau betreffenden Kompromiss leben will. Würde es mir primär nur um Film gehen, stellte sich diese Frage nicht.

Das Ziel ist nun klar, die Länge des Weges dahin allerdings nicht :wink:
LG Stephan - Cinema Utopia

techno1999
Beiträge: 274
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 16:20

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von techno1999 » Freitag 24. Mai 2019, 13:50

Naja da gibt es auch noch andere Optionen bezüglich von Trinnov , da bin ich schon ein bisschen weiter mit meiner Denkweise . :mml:

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 613
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von BladeRunner1974 » Freitag 24. Mai 2019, 14:00

Grüß Dich Frank,

Deine neue Rotel scheint ein Volltreffer zu sein. Freut mich für Dich :thumbsup:
LG Stephan - Cinema Utopia

techno1999
Beiträge: 274
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 16:20

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von techno1999 » Freitag 24. Mai 2019, 14:15

Ganz genau , ich meinte Trinnov speziell da werde ich bald zuschlagen werde mir in absehbarer Zeit ein Prozessor ( Magnitude ) aber aus der Studiotechnik bei mir integrieren zwischen Vor - und Endstufe .

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 613
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von BladeRunner1974 » Freitag 24. Mai 2019, 14:32

Cool Frank :wink: mit der Magnitude hatte ich mich auch schon beschäftigt. Sicherlich ein ganz feines Teil mit allen Vorteilen des Trinnov-Processings inkl. Optimizer.

Wovon ich eigentlich weg will, sind lange Signalwege. Und unnötige D/A-Wandlungen. Und auch träume ich davon, keinen Kabelsalat mehr zu haben, also weg von XLR und auf zu DB-25.
LG Stephan - Cinema Utopia

techno1999
Beiträge: 274
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 16:20

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von techno1999 » Freitag 24. Mai 2019, 14:41

Bei der Trinnov sind sehr gute Wandler verbaut und das hört man mit Sicherheit nicht mehr raus .. mich reizt ja auch die Altitude aber ich möchte lieber alles separat haben damit ich flexibel bleibe .

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 613
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von BladeRunner1974 » Freitag 24. Mai 2019, 14:55

Berichte dann Frank, wenn das Upgrade steht und Du erste Erfahrungen gemacht hast... :wink:
LG Stephan - Cinema Utopia

Cole Trickle
Beiträge: 61
Registriert: Dienstag 5. März 2019, 13:54

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von Cole Trickle » Freitag 24. Mai 2019, 21:03

.....Grüß Dich Daniel,

eines ist mittlerweile sonnenklar für mich, will ich mich eines Tages ‚verbessern‘, will ich das nun nicht mehr nur klanglich, sondern eben auch auf technischer Ebene (inkl. Zukunftssicherheit)......

Hallo Stephan,
habe schon so was vermutet, hast ja recht, eilt ja nicht! Ich denke, dass dein Spasszimmer jetzt schon super klingt ,du hast ja auf jeden Fall Spaß und das ist das wichtigste :headphones:

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 613
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von BladeRunner1974 » Samstag 6. Juli 2019, 01:00

Arg spekulativ zum heutigen Zeitpunkt. Aber erfreulich wär‘s...

https://www.4kfilme.de/microled-high-en ... hwinglich/
LG Stephan - Cinema Utopia

Antworten