Das Cinema Utopia... lebt!

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)
Antworten
Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 753
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von BladeRunner1974 » Montag 16. November 2020, 23:50

Servus Hermes,

vielen lieben Dank für Dein Feedback - weiss dies sehr zu schätzen :)

Ja, keine leichte Kost. Ich mag halt dieses ‚fordernde‘ Kino aktuell sehr und entdecke da immer wieder sehr sehr spannende Werke... da es mir ‚psychisch‘ ausgesprochen gut geht, kann ich solche Filme gut ‚beissen‘.

Im Moment arbeite ich Tarantino auf. Vor allem seine ersten Filme liegen Jahre zurück. Feiern wir im Moment total.

‚Four Lions‘ käme mir spontan in den Sinn. Eine kleine feine englische Komödie, die... finds selber heraus :wink:

Ein all time favorite ist natürlich ‚Der Rosenkrieg‘. Immer wieder sehr gern gesehen...

‚The Burbs - meine teuflischen Nachbarn‘ hab ich mir letzthin geholt. Funktioniert immer noch super... tolles 80s Feeling.

JoJo Rabbit mochte ich auch... Taika verarbeitet das Nazithema ganz gut mit teils irrwitzigen Momenten...

Beetlejuice gibt’s jetzt in 4K - ein Klassiker, den ich LIEBE und immer noch toll funktioniert...

Falls du es trotzdem mal super abgefahren und extrem schwarzhumorig brauchst, empfehle ich Dir zwei belgische Filme. Die Belgier... ein wahnsinnig zynisches Völkchen mit zwei Leckerbissen des kontroversen Kinos:

,Mann beisst Hund‘ (du lachst obwohl du nicht lachen sollst !!!)
‚ExDrummer‘ (wenn du den geschafft hast, schaffst du alle)

Vielleicht hat‘s ja was für Dich dabei!

Komm gut durch diese verrückte Zeit :)

LG, Stephan
LG Stephan - Cinema Utopia

dirk48
Beiträge: 912
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 15:13
Wohnort: Merseburg

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von dirk48 » Dienstag 17. November 2020, 13:38

https://www.imdb.com/title/tt1705786/

"Chinese zum Mitnehmen gesucht"

Argentinische Perle von 2011

Benutzeravatar
Herm
Beiträge: 321
Registriert: Donnerstag 28. Juni 2012, 20:24
Wohnort: Moosinning

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von Herm » Dienstag 17. November 2020, 17:01

Vielen Dank für die Tipps...

"Four Lions" kannte ich tatsächlich schon. Ist schon ein paar Jahre her, dass er total "angesagt" war - ich kann mich erinnern, dass er stark angefangen hat, aber zum Ende hin stark nachgelassen hat. Bei Beetlejuice bin ich neulich beim Fernsehen hängengeblieben - zeitlos gut. "Der Rosenkrieg" als Komödie ist ja schon sehr grenzwertig anzusehen - was sagt denn da Deine Frau dazu? Das ist schon fast zynisch, wenn man hier noch von Komödie spricht.
Die Tom Hanks Komödien sind tatsächlich immer wieder schön anzusehen. Ich erinnere mich hier auch noch an "Geschenkt ist noch zu teuer" - das war zu meiner Jugenzeit einer meiner Favouriten.
Ich werd' mal mit den belgischen Komödien einen Versuch wagen; "Chinese to go" klingt auch gut.

Danke & Gruß in die Schweiz,
Hermes

PS: Eine meiner Lieblingskomödien aus den 80ern war "Wasser" mit Michael Caine. Ich hab' den Film leider nur auf DVD ergattern können - aber er ist immer noch sehenswert.
PPS: Als Horror-Film kann ich Dir "The Autopsy of Jane Doe" empfehlen, falls Du den noch nicht gesehen hast :wink:

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 753
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von BladeRunner1974 » Mittwoch 18. November 2020, 10:33

Herm hat geschrieben:
Dienstag 17. November 2020, 17:01
Vielen Dank für die Tipps...

"Four Lions" kannte ich tatsächlich schon. Ist schon ein paar Jahre her, dass er total "angesagt" war - ich kann mich erinnern, dass er stark angefangen hat, aber zum Ende hin stark nachgelassen hat.


Ist halt eigentlich auch ein Drama zum Schluss hin... :wink:


Bei Beetlejuice bin ich neulich beim Fernsehen hängengeblieben - zeitlos gut.


Ja, den kann ich immer und immer wieder schauen... Tim Burtons beste Schaffensphase...


"Der Rosenkrieg" als Komödie ist ja schon sehr grenzwertig anzusehen - was sagt denn da Deine Frau dazu? Das ist schon fast zynisch, wenn man hier noch von Komödie spricht.


Grins - natürlich ist der sehr schwarzhumorig... es hat aber Szenen, da kann ich mich wegschmeissen vor Lachen... meine Frau findet den nicht so toll... warum bloss? :hmmm: :w000t:


Die Tom Hanks Komödien sind tatsächlich immer wieder schön anzusehen. Ich erinnere mich hier auch noch an "Geschenkt ist noch zu teuer" - das war zu meiner Jugenzeit einer meiner Favouriten.


Danke für den Reminder - der ist natürlich genial - schau ich gleich mal nach einer schöner Vö :) :thumbsup:


Ich werd' mal mit den belgischen Komödien einen Versuch wagen;


Ich möchte Dich aber hiermit ausdrücklich gewarnt haben... das ist sehr abseitiges, kontroverses, mitunter schwer zu ertragendes Kino. PROVOKATION ist hier nur der Vorname. Tabus! kennen die beiden Filme NICHT. Letztlich sind beide sehr sozialkritisch, wobei der eine (Mann beisst Hund) zusätzlich noch eine astreine Medienkritik mit einbaut. Das ist alles SEHR drüber inszeniert und mitunter saukomisch, aber auch sehr tragisch und nachdenklich stimmend. Für mich was vom Besten (beide), die ich in diesem Jahr entdeckt habe. Aber eben, das ist LICHTJAHRE weg von jeglichem Mainstream und ich will nicht, dass du nachher nicht mehr mit mir sprichst, nur weil Dich die Filme von den Kopf gestossen haben... :lol:


"Chinese to go" klingt auch gut.


Den kenne ich auch nicht... nehmen wir mal so mit...


Danke & Gruß in die Schweiz,
Hermes

PS: Eine meiner Lieblingskomödien aus den 80ern war "Wasser" mit Michael Caine. Ich hab' den Film leider nur auf DVD ergattern können - aber er ist immer noch sehenswert.


Wasser? Sagt mir nix... recherchiere ich mal... Danke :-)


PPS: Als Horror-Film kann ich Dir "The Autopsy of Jane Doe" empfehlen, falls Du den noch nicht gesehen hast :wink:


Sagt mir auch nix... guck ich gleich mal.. auch hier danke für den Tipp :-)
LG Stephan - Cinema Utopia

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 753
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von BladeRunner1974 » Donnerstag 24. Dezember 2020, 08:02

FROHE WEIHNACHTEN allerseits - wünsche Euch ein schönes und besinnliches Fest. Bleibts gesund und aufgeschlossen.

:group:

LG aus der Schweiz

Stephan :beer2: :) :thumbsup:
LG Stephan - Cinema Utopia

Antworten