Kellerkino Panthers Cave

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)
IcE-CoL7
Beiträge: 30
Registriert: Montag 8. Februar 2016, 17:15
Wohnort: bei Pforzheim

Re: Kellerkino Panthers Cave

Beitrag von IcE-CoL7 » Sonntag 3. Februar 2019, 18:35

Hallo zusammen,

so nun kommt nochmal ein großer Fortschritt:
* Front / Reargerüst sind fertiggestellt
* Alle Chassis sind eingebaut (Keine Angst das Sonofil wurde entgegen dem einen Bild noch optimal verbaut :))
* Front Schwarz gestrichen
* Decke ist mittig gedämmt
* ca. 220 Meter Lautsprecherkabel verlegt
* Frontlautsprecher sind im Gerüst integriert und in etwa ausgerichtet.
* 4x Atmos Lautsprecher sind installiert und ausgerichtet

Was soll ich sagen ? Der erste Höreindruck ist bombastisch - Die Frontspeaker sind der absolute Hammer und soweit echt das Beste was ich bisher in den besuchten Kinos gehört habe !
Auch die Resonanz auf dem Podest mit der Palettenkonstruktion schwingt bei höherem Pegel angenehm mit :)

Nächste Schritte:
* Installation Rearlautsprecher
* Fertigstellung des Podests und Bezug mit Teppich
* Installation Diffusoren an der Decke über dem Sitzbereich
* Bau aller Rahmen und Bezug mit Akkustikstoff
* Installation der Lichttechnik
* Bau der Leinwand (wird nun doch 3,80 auf 163 meter)
* Einmessung

Memo an mich und Info an euch:
1.) Wenn ich zum nächsten Mal ein Kino baue dann hole ich das Holz von einem Sägewerk, denn im Baumarkt bekommt man selbst beim aussortieren sehr viele Krumme Pfosten / Latten, was sehr ärgerlich ist
2.) Beim nächsten Bau eines Kinos baue ich die Subwoofer Gehäuse nicht mehr vor sondern nutze die Konstruktion und montiere dort die Bretter.
IMG_20181227_235419.jpg
IMG_20190120_204412.jpg
IMG_20190105_172203.jpg
IMG_20190126_125703_01.jpg
IMG_20190126_174752.jpg
Beste Grüße und einen schönen Abend.
Sebastian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Miro
Beiträge: 65
Registriert: Montag 16. November 2015, 18:21

Re: Kellerkino Panthers Cave

Beitrag von Miro » Sonntag 3. Februar 2019, 18:55

Saubere Arbeit. Das sieht wirklich eindrucksvoll aus.... Ich freue mich auf weitere Fortschrittsberichte....

Benutzeravatar
unluckymonkey
Beiträge: 237
Registriert: Montag 31. August 2015, 14:30

Re: Kellerkino Panthers Cave

Beitrag von unluckymonkey » Dienstag 5. Februar 2019, 07:28

Wie Geil :rock: :rock: :rock:
Mein kino Klick Mich
Ein Besuchsbericht Klick Mich

IcE-CoL7
Beiträge: 30
Registriert: Montag 8. Februar 2016, 17:15
Wohnort: bei Pforzheim

Re: Kellerkino Panthers Cave

Beitrag von IcE-CoL7 » Donnerstag 4. April 2019, 21:24

Hallo zusammen,

leider hat es mit den Abständen der Posts nicht so hingehauen wie gedacht,
daher gibt es nun den nächsten großen Poste.

• Der hintere Teil der Decke wurde schwarz gestrichen, da man am Ende jeweils links, rechts und hinten einen Streifen von ca. 40-50 cm. der Decke sehen wird
0 Decke Schwarz.jpg

• Frontlautsprecher wurden ausgerichtet, Rearlautsprecher wurden installiert und ausgerichtet .

• 4x Atmos Lautsprecher wurden installiert und ausgerichtet
- Hier habe ich mich übrigens für Nubert WS-14 entschieden

• Anschließend wurde vorne, hinten und oben Dämmung angebracht

• Das Podest mit Teppich bezogen
1 Podest nicht bezogen.jpg

• Interessant war die Artnovionelemente über den Hörplatz beider Sitzreihen anzubringen in Verbindung mit den Elementen der Lüftungsanlage
- Was als Endlösung sehr gut rausgekommen ist
7 Deckendiffusoren beleuchtet.jpg

• Zur Lichtsteuerung habe ich mich für die Lösung Light Manager Air entschieden
- Das Konzept anhand deren Aktoren und Funksteckern funktioniert recht gut


• Und dann wurden Rahmen gebaut bezogen und mit Industrieklett angebracht bis zum abwinken 😊
- Hier war das Ende noch einmal sehr herausfordernd, da ich um das Muster des Raumes im Zusammenspiel Blau / Schwarz nach hinten weiterführen wollte und daher jeweils Hölzer der Rahmen direkt über die obere Reihe Subwooferchassis montiert werden musste. Hier habe ich diesen Bereich jeweils ausgespart und mit einer Schnur bespannt, damit kein hartes Anschlagen am Holz möglich ist.
2 Rahmenelemente an der Seite anbringen.jpg
3 Front wird mit schwarzen Rahmen verdeckt.jpg
Die letzten Rahmen werden im Rearbereich angebracht
4 Rear - die letzten Rahmen werden angebracht.jpg
• Anschließend wurde die Türe mit Folie bezogen, der Türrahmen schwarz dreischichtig angemalt und die Türe mit Akkustikelementen versehen
5 Türe bearbeitet.jpg

• Vergangen Samstag haben wir dann zu dritt die Leinwand bezogen und ein System zum aufhängen und einfachen abhängen ausgedacht. :hmmm:

• Elektrische Sessel wurden aufgebaut und das bereits vorhandene Sofa in die Zweite Reihe gebracht (Aus Kostengründen wird hier für die erste Zeit das Sofa stehen und irgendwann durch 3 oder 4 weitere Sessel ersetzt)

• Am Nachmittag wurde das Kino von Nils professionell eingemessen und ein Übergangsbeamer aufgestellt, da der eigentlich 7900 er erst Mitte Ende April lieferbar ist

• Schlussendlich habe ich mir einen Buttkicker und ein Earthquake Q10B zum Vergleichen herangezogen und an die Sessel montiert
6 Podest bezogen.jpg
8 Ergebnis Beleuchtung und Sitzplätze.jpg
9 Endergebnis Leinwand.jpg
Weitere Schritte:
- Sobald der 7900er da ist muss ggfs. das Leintuch nochmal am unteren Bereich nachgespannt werden. (Beim aktuellen Beamer im Filmbetrieb nicht zu erkennen)
- Anschließend wird das Beamerloch mit Rahmen bearbeitet, sodass alles stimmig wirkt
- Einrichtung Vu+


Ergebnis:
Die ganze Mühe hat sich mehr als gelohnt, der Klang vor allem in seiner Abstimmung ist überwältigend und ein echtes Erlebnis, die Lautsprecher spielen dermaßen klar und präzise, dass es wirklich ein Genuss für jeden Hörer ist. :mml: Das 16er DBA tut sein übrigens im Tieftonbereich. :w000t:
- Auch die Messergebnisse sind unglaublich gut geworden
- Der Raum wirkt in keinster Weise überdämmt und ich hatte mit einem so grandiosen Messergebnis und Klang nicht mal ansatzweise gerechnet.

Daher bin ich mega, mega Happy und freue mich wenn endlich der 7900er ankommt und das Kino komplett ist 😊
Vielen, vielen Dank an Nils für seine tolle Unterstützung, seine hammer Lautsprecher und die Einmessung!!! :beer2:

Viele Grüße ein neuer glücklicher Heimkino Besitzer. :hcm_logo: :thumbsup:
Sebastian

PS: Richtig inspiriert wurde ich von Papsis Kino 2.0 und dessen Video im Jahr 2015
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
unluckymonkey
Beiträge: 237
Registriert: Montag 31. August 2015, 14:30

Re: Kellerkino Panthers Cave

Beitrag von unluckymonkey » Freitag 5. April 2019, 07:26

Alter Schwede !! GEILO :clap: :clap: :clap: :clap: :clap:
Mein kino Klick Mich
Ein Besuchsbericht Klick Mich

Benutzeravatar
Cinemarte
Beiträge: 288
Registriert: Samstag 23. Mai 2015, 20:39
Wohnort: Markt Schwaben

Re: Kellerkino Panthers Cave

Beitrag von Cinemarte » Freitag 5. April 2019, 13:04

Servus Sebastian,
Dein Kino ist technisch und optisch eine Ansage. Gefällt mir super :bassdscho: :bassdscho: :bassdscho: Viel Spaß noch in Deinem neuen Tempel !
Gruß

Martin
Kellerkino :6m x 4m, Sony HW55ES,LW Stumpfl16:9 3m x 1,7m,MarantzSR7010,YamahaDSPA780,OppoUDP203,AppleTV4K,FTV4K,PS4,YamahaTT440,Logitech Harmony Elite+Hub+LM Air,Alexa,LS 11.2,2 x Quadral AscentLE70,Base,4 x Phase16,4 x Phase 180,2 Qube 10, Himedia Q30

Chomper
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 23. September 2018, 10:31

Re: Kellerkino Panthers Cave

Beitrag von Chomper » Samstag 6. April 2019, 17:27

Das schaut ja hammermäßig aus! :clap: Fühl dich beneidet :wink:

Movie_Junkie2015
Beiträge: 424
Registriert: Dienstag 10. März 2015, 19:50

Re: Kellerkino Panthers Cave

Beitrag von Movie_Junkie2015 » Samstag 6. April 2019, 20:09

Sieht super aus, wie hast du die Stufen vom Podest eingeteilt? Also höhe Podest gesamt und Stufe.

Grüße
Rene
Sony HW40 black, Xodiac Akustik masked 135", Denon AVR-X4400H + PMA520AE, Behringer DCX2496, Samsung BD-J7500, Tempest Front + Tempest Sub 4x4 DBA, 4x Canton GLE410.2 Surround rear + back, 4x Canton PRO XL.3 für Atmos

IcE-CoL7
Beiträge: 30
Registriert: Montag 8. Februar 2016, 17:15
Wohnort: bei Pforzheim

Re: Kellerkino Panthers Cave

Beitrag von IcE-CoL7 » Sonntag 7. April 2019, 19:35

Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Rückmeldungen ! :rock: :mml:
Freut mich sehr.

Beste Grüße
Sebastian

IcE-CoL7
Beiträge: 30
Registriert: Montag 8. Februar 2016, 17:15
Wohnort: bei Pforzheim

Re: Kellerkino Panthers Cave

Beitrag von IcE-CoL7 » Sonntag 7. April 2019, 19:42

Movie_Junkie2015 hat geschrieben:
Samstag 6. April 2019, 20:09
Sieht super aus, wie hast du die Stufen vom Podest eingeteilt? Also höhe Podest gesamt und Stufe.

Grüße
Rene
Hi Rene,

danke Dir ! Erste Stufe liegt bei ca. 17,5 cm die zweite nochmal 15,5 höher.
Sprich das Podest befindet sich auf einer Gesamthöhe von 33 cm.

Viele Grüße
Sebastian

dirk48
Beiträge: 821
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 15:13
Wohnort: Merseburg

Re: Kellerkino Panthers Cave

Beitrag von dirk48 » Samstag 13. April 2019, 19:35

Hallo Sebastian,

sehr gut geworden!
Kannst Du mal was zu den absorber Toblerone Ecken an der TÜR schreiben bitte.

Ich habe das früher schon gesehen und das auch mal machen. Damals 10x10x10cm glaube ich.
Hast Du was berechnet oder einfach nur abgeklebt?

Viele Grüße Dirk

IcE-CoL7
Beiträge: 30
Registriert: Montag 8. Februar 2016, 17:15
Wohnort: bei Pforzheim

Re: Kellerkino Panthers Cave

Beitrag von IcE-CoL7 » Montag 22. April 2019, 22:15

Hi Dirk,

das sind die Nooks von Thomann --> Berechnet wurde nichts.
Die Seite ohne Türe ist beim einmessen von den Werten her ziemlich perfekt geworden.
Die Seite mit Türe merkt man einfach ... wobei ich hier noch eine Schalldichte Innentüre verbauen werde, da die Lautstärke im Haus doch bei erhöhtem Pegel enorm ist :) :headphones:

Greetz
Sebastian

Antworten