Bau meines ersten Kellerkino`s

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)
detoxin
Beiträge: 58
Registriert: Mittwoch 4. März 2020, 17:59
Wohnort: 20km Nordöstlich von Augsburg

Re: Bau meines ersten Kellerkino`s

Beitrag von detoxin » Donnerstag 24. Dezember 2020, 11:47

Hallo und frohe Weihnachten,

durch die ganzen Maßnahmen und momentan viel anderer Arbeit läuft das Projekt "CineOne" zur Zeit eher schleppend.

Ich bin aber dran und versuche wenigstens in kleinen Schritten voran zu kommen.
An den Seiten und hinten habe ich nun endlich die ganzen Rahmen mit Akustikstoff bespannt und montiert.
20201224_103943.jpg
Von den Seiten reiche ich noch ein Bild nach :wink:

Für die ganzen Rahmen inkl. Arbeitszeit hat der Schreiner 340,- Euronen genommen. Ich finde der Preis passt absolut :mml:

Den oberen Bereich wollte ich eigentlich zwischen den Feiertagen in Angriff nehmen, aber da hat mir der bzw. die Baumärkte in der Nähe einen Strich durch die Rechnung gemacht. Bei einem ist schon seit 3 Wochen die Plattensäge defekt und die anderen hatten kein passendes Holz mehr....scheinbar baut und bastelt in dieser Zeit jeder irgendwas :lol:

Auf dem Bild links hängt ja mein Medienregal. Da der Schreiner gerade Urlaub hat, habe ich die offene Lattung provisorisch mit Ditteresten betackert :grin: , damit dieser helle Fleck nicht mehr stört.

Ansonsten wurde mein Netgear D-Line durch ein Fritz! Powerline 1260e ersetzt. Der Netgear ist schon mindestens 10 Jahre alt und mittlerweile halt einfach zu langsam.

Schöne Grüße
Markus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

detoxin
Beiträge: 58
Registriert: Mittwoch 4. März 2020, 17:59
Wohnort: 20km Nordöstlich von Augsburg

Re: Bau meines ersten Kellerkino`s

Beitrag von detoxin » Montag 11. Januar 2021, 16:00

Hallo zusammen,

erstmal noch ein gutes neues Jahr Euch allen :party:

Seit meinem letzten Post ist nicht wirklich viel passiert. Nur Kleinkram...neue Kabel, Steckdosen, Filme, etc...

Der Zappiti ist mittlerweile fertig eingerichtet und ich bin soweit zufrieden damit. Die letzten Wochen habe ich einiges an Filmstunden gesehen und genossen; mitunter auch um zu schauen/hören ob bzw. was mich stören könnte.
Für meinen Geschmack :thumbsup:


Des Schreiners Urlaub ist auch vorbei, drum war ich heute gleich dran um mir einen Zuschnitt für die letzten Deckenabsorber zu holen.
Die beiden Platten brauche ich noch für hinten.
20210111_152827.jpg

Außerdem kam heute auch mein bestelltes UMIK-1, da ich einfach mal messen möchte was ich da zusammengezimmert habe.
Ich hab zwar noch absolut keine Ahnung davon wie dies alles funktioniert, aber Anleitungen gibt's ja zu genüge. Learning by doing also....
Oberste Priorität hat allerdings nach wie vor mein eigenes Hörempfinden, jedenfalls solange ich nichts anderes gehört habe was mir besser gefällt und mich aus den Socken haut :wink:
Ich hoffe mal dass die Messung nicht totaler Murks wird :yes:
20210111_152956.jpg
REW hab ich schon installiert und die Kalibrierungsfiles sind auch da. Also brauch ich "nur" noch Zeit und Muse :grin:

Ach und...neue 3D Brillen habe ich auch noch geordert, nachdem mittlerweile schon die zweite original JVC Brille am Steg gebrochen ist.
Nun werden mal die Hi-Shock Brillen versucht.


Gut...somit seit ihr wieder auf dem neuesten Stand :D
Schöne Grüße
Markus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

detoxin
Beiträge: 58
Registriert: Mittwoch 4. März 2020, 17:59
Wohnort: 20km Nordöstlich von Augsburg

Re: Bau meines ersten Kellerkino`s

Beitrag von detoxin » Mittwoch 13. Januar 2021, 19:30

Kleiner Fortschritt....

Nach anfänglicher Unlust habe ich es heute doch fertiggebracht, die restlichen Rahmen für die Decke zu bauen.
20210112_154017.jpg
Montiert werden die Kästen genauso wie die anderen, mit Magnete. Morgen werden sie dann noch befüllt und bespannt.
20210113_184637.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten