Baubericht - movie theater tatooine

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)
The_Projectionist
Beiträge: 36
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2020, 22:05

Re: Baubericht - movie theater tatooine

Beitrag von The_Projectionist » Samstag 23. Januar 2021, 17:05

Ich habe eine Frage zum Thema der Bestuhlung.

Wir planen ggf von Sofanella das Model Venosa für das Kino, siehe Bild. (Der mittlere Sitz wird ebenfalls eine Relaxfunktion haben)
185D0AF8-43E6-4582-BF2B-6E1C0479F656.jpeg
Hat jemand von Euch Erfahrung mit Sofanella bzw dem Model.

Wir werden zukünftig sicherlich öfters auch mit Freunden Filme schauen, und wollen keine einzelne Sitze haben.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

The_Projectionist
Beiträge: 36
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2020, 22:05

Re: Baubericht - movie theater tatooine

Beitrag von The_Projectionist » Samstag 23. Januar 2021, 17:07

Cole Trickle hat geschrieben:
Samstag 23. Januar 2021, 17:04
Darum plane auf jeden Fall Leerrohre ein, die Kosten nicht viel , man ist ja nie fertig :grin:

Leerohre liegen ausreichend ! Zumal ich auch 2 LS Kabel durch ein Leerrohr gezogen bekomme, alleine für die Decke habe ich 10 Leerrohre liegen - das reicht :rock:

Habe in der Planung berücksichtig das ich genug Reserve habe für ein volles Atmos und Auro 3D Setup.

Cole Trickle
Beiträge: 161
Registriert: Dienstag 5. März 2019, 13:54

Re: Baubericht - movie theater tatooine

Beitrag von Cole Trickle » Samstag 23. Januar 2021, 17:15

Außer du überzeugst Deine bessere Hälfte, dass Sie auf die teuren Fliesen verzichtet! Dann kannst gleich 2 Lautsprecher mehr kaufen :grin:

Cole Trickle
Beiträge: 161
Registriert: Dienstag 5. März 2019, 13:54

Re: Baubericht - movie theater tatooine

Beitrag von Cole Trickle » Samstag 23. Januar 2021, 17:18

Natürlich Spass, wegen dem Sofa würde ich auf jeden Fall Probe sitzen gehen

The_Projectionist
Beiträge: 36
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2020, 22:05

Re: Baubericht - movie theater tatooine

Beitrag von The_Projectionist » Samstag 23. Januar 2021, 17:21

Cole Trickle hat geschrieben:
Samstag 23. Januar 2021, 17:15
Außer du überzeugst Deine bessere Hälfte, dass Sie auf die teuren Fliesen verzichtet! Dann kannst gleich 2 Lautsprecher mehr kaufen :grin:

Gute Idee, das klappt leider nicht ... ich wollte die teureren Fliesen haben :grin: :grin: :grin: Spaß !

Viktor
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 2. Mai 2020, 23:07

Re: Baubericht - movie theater tatooine

Beitrag von Viktor » Samstag 23. Januar 2021, 17:26

Die Leerrohre wirst Du noch später sehr zu schätzen wissen, denn NICHTS währt ewig und selbst bei dem tollen Setup was geplant ist wirst Du mal mehr wollen..vielleicht nicht jetzt aber irgendwann wirst Du upgraden. EIn Leerrohr jetzt kostet fast nichts (in Relation zum Gesamtprojekt), eine spätere Änderung ohne Vorrüstung ist schrecklich/ kann schrecklich werden.
Wie seid Ihr eigentlich auf die Subs in der Decke gekommen, ist nicht die alltäglichste Lösung (oder irre ich mich?)

Schöne Grüße von der Schwäbischen Alb,
Viktor

The_Projectionist
Beiträge: 36
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2020, 22:05

Re: Baubericht - movie theater tatooine

Beitrag von The_Projectionist » Samstag 23. Januar 2021, 17:48

Viktor hat geschrieben:
Samstag 23. Januar 2021, 17:26
Wie seid Ihr eigentlich auf die Subs in der Decke gekommen, ist nicht die alltäglichste Lösung (oder irre ich mich?)
Die Herausforderung kommt von der 21:9 3,20m breiten Leinwand auf die „nur“ 4,93 tiefe.

Wenn ich Lars da richtig verstanden habe, ist das auch für den N5 ein Challenge das 21:9 Bild zu projizieren.
Somit haben wir uns gegen eine klassische „Bafflewall“ entschieden, gerade weil wir dann im Raum (Front) gut 80cm +/- genutzt hätten.
Ich habe die letzten Daten nicht, aber ich denke die Front wird incl LW max 40 cm tief sein, und nicht 80cm.

Dann war die Frage wohin mit dem SW, da eine Rear Bafflewall auch nicht zum Einsatz kommt, war nur noch die Decke über :grin:
Lars scheint das schon öfters gemacht zu haben, und mit den 4Stk 12“ SW bekommen wir den Raum sicherlich gut „angeregt“.

Viktor
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 2. Mai 2020, 23:07

Re: Baubericht - movie theater tatooine

Beitrag von Viktor » Samstag 23. Januar 2021, 19:47

Vielen Dank für die Antwort!

Für mich sehr gut nachvollziehbares Argument-

Ich habe auch den N5 und mein Raum ist nur 4,38m lang--davor hatte ich einen Sony 4k und war verwöhnt vom Zoom...der Wechsel wäre fast gescheitert, da ich die 2,92m nur ausleuchten kann weil der N5 in die Fensternische ragt mit den Anschlüssen....

Oleeinar
Beiträge: 147
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 11:12

Re: Baubericht - movie theater tatooine

Beitrag von Oleeinar » Sonntag 24. Januar 2021, 13:30

Hier wird ja schon viel diskutiert....da ist an mal ein paar Tage nicht da schon muss man erstmal viel Lesen.

Kreuze ich nehm n Bier.....

Das Projekt sieht ja mega spannend aus. Die Planung mit den Lehrrohren und dem Serverschrank sieht sehr viel versprechend aus.

Warum lagerst du den Beamer nicht auch aus?

The_Projectionist
Beiträge: 36
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2020, 22:05

Re: Baubericht - movie theater tatooine

Beitrag von The_Projectionist » Sonntag 24. Januar 2021, 14:15

Oleeinar hat geschrieben:
Sonntag 24. Januar 2021, 13:30
Warum lagerst du den Beamer nicht auch aus?
War auch eine Überlegung, allerdings wenn Du Dir die Skizze vom ersten Post anschaust, die Mitte des Raumes ist in etwa dort so die Wand den Flur vom Technikraum trennt, ein Durchbruch über dem Rack wäre ggf möglich gewesen, wobei der Shift die Herausforderung geworden wäre.

alexanderdergroße
Beiträge: 183
Registriert: Freitag 4. September 2015, 11:00
Kontaktdaten:

Re: Baubericht - movie theater tatooine

Beitrag von alexanderdergroße » Sonntag 24. Januar 2021, 14:47

Nach so viel horizontalem Versatz schaut das doch bezogen auf die Raummitte nicht aus. Reicht das der Lensshift des N5 nicht aus?

The_Projectionist
Beiträge: 36
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2020, 22:05

Re: Baubericht - movie theater tatooine

Beitrag von The_Projectionist » Sonntag 24. Januar 2021, 15:05

alexanderdergroße hat geschrieben:
Sonntag 24. Januar 2021, 14:47
Nach so viel horizontalem Versatz schaut das doch bezogen auf die Raummitte nicht aus. Reicht das der Lensshift des N5 nicht aus?
Gute Frage, die ich leider nicht beantworten kann.
Das Thema Position war auch nur ein Puzzlestück, dazu kommt das dass Treppenhaus zum Keller recht hell sein wird, da oben ein recht große Glasscheibe viel Tageslicht in den Treppenraum lässt, hier ging es dann um das Thema Umgebungslicht, welches man sicherlich mit einem Kasten um den Projektor hätte lösen können. Wir haben dann irgendwann entschieden das der Projektor innen an die Wand kommt, bin mal gespannt ob das eine gute Entscheidung war - Stichwort Lüftergeräusche.

Oleeinar
Beiträge: 147
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 11:12

Re: Baubericht - movie theater tatooine

Beitrag von Oleeinar » Sonntag 24. Januar 2021, 15:27

Genau wegen der Geräusche frage ich. Ich habe meinen Epson in eine Hushbox gepackt. Ist bei leisen Filmen oder wenn man Abends wegen der Kids nicht aut machen kann, echt sehr angenehme wenn man nichts davon hört.

Ich denke der Shift sollte den Versatz schaffen oder? Kenn den JVC nicht.

Hat Lars Mette denn zu dem Thema nichts gesagt?

Schönen Sonntag

The_Projectionist
Beiträge: 36
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2020, 22:05

Re: Baubericht - movie theater tatooine

Beitrag von The_Projectionist » Sonntag 24. Januar 2021, 17:33

Oleeinar hat geschrieben:
Sonntag 24. Januar 2021, 15:27
Hat Lars Mette denn zu dem Thema nichts gesagt?
Ja, klar hat er ... ist allerdings schon ne Weile her als wir das besprochen hatten und entschieden haben - ich kann gerade nicht mehr reproduzieren was er genau sagte, es gab Gründe die dagegen gesprochen hatten. Sorry.

Cole Trickle
Beiträge: 161
Registriert: Dienstag 5. März 2019, 13:54

Re: Baubericht - movie theater tatooine

Beitrag von Cole Trickle » Freitag 5. Februar 2021, 16:09

Hi, geht's voran, gibt's schon Neuigkeiten? :popcorn:

Benutzeravatar
Eddem
Beiträge: 316
Registriert: Montag 6. April 2015, 15:55
Kontaktdaten:

Re: Baubericht - movie theater tatooine

Beitrag von Eddem » Freitag 5. Februar 2021, 19:30

Würde mich auch interessieren. :yes:

The_Projectionist
Beiträge: 36
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2020, 22:05

Re: Baubericht - movie theater tatooine

Beitrag von The_Projectionist » Samstag 6. Februar 2021, 19:33

N’Abend !

In kleinen Schritten geht es weiter :-)

Haben heute die Konstruktionshölzer auf ihr Maß geschnitten, und in Bündel zusammengepackt für Front, Decke, Seiten und Rear.
AF0C7F37-2381-4402-99D7-45F0A495B4FA.jpeg
7F890FD8-C131-46EF-B7DA-D32897DF3C22.jpeg
Die Woche habe ich die 24V LED Streifen bestellt, 40m LED RGBCCT ... sollte noch nach einer Sonnenbrille schauen fällt mir da gerade auf :police:

Desweiteren haben wir uns für eine Fototapete entschieden, an den beiden Wänden (rechts & links) ... mal sehen ob das so wirkt wie wir uns das vorstellen, da die Wandmodule einen größeren Teil der Wand dann wieder verdeckt ?!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

The_Projectionist
Beiträge: 36
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2020, 22:05

Re: Baubericht - movie theater tatooine

Beitrag von The_Projectionist » Samstag 6. Februar 2021, 19:49

Cole Trickle hat geschrieben:
Freitag 5. Februar 2021, 16:09
Hi, geht's voran, gibt's schon Neuigkeiten? :popcorn:
Sofa haben wir diese Woche fixiert :-)

Dieses Model - die beiden Sitze jeweils mit Relaxfunktion, vollelektrischer Verstellung vom Sitz & Kopfteil
8489BDBB-F107-4DAA-96ED-9C814EB0FDE0.jpeg
Allerdings in dieser Farbe:
4D6A47D3-7F28-4CB3-B724-B6BC1A0EF07C.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7697
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Baubericht - movie theater tatooine

Beitrag von wolfmunich » Samstag 6. Februar 2021, 20:54

Schöne Farbe, mal was anderes.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

The_Projectionist
Beiträge: 36
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2020, 22:05

Re: Baubericht - movie theater tatooine

Beitrag von The_Projectionist » Samstag 6. Februar 2021, 21:42

wolfmunich hat geschrieben:
Samstag 6. Februar 2021, 20:54
Schöne Farbe, mal was anderes.
Nachdem der Raum fast nur schwarz ist, wollte ich eine Couch die etwas Farbe bringt ... und trotzdem „restlich tauglich“ ist, und nicht zu sehr reflektiert, bzw zu hell ist.

Antworten