Baubericht von meinem neuen Kino

Alles was kleiner ist als gleich ein ganzes Heimkino ;)
klaus55
Beiträge: 137
Registriert: Sonntag 6. September 2015, 17:39
Wohnort: Jüchen

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitrag von klaus55 » Dienstag 12. Februar 2019, 19:19

Ja Heinz es geht weiter. Bin am fraesen wie ein wilder und mach bald ein paar bilder :grin: danach wird gesaegt und alles weggefegt. Und dann kommen Wand und Decke dran und fang dann am podeste an damit bin ich fast am Ziel dann nur Teppich und die Sessel rein und alles ist fein. Ups hab wohl was vergessen ist so leise hier ich glaub die Anlage fehlt bei mir. Drum schnell mal angeschlossen und nen film genossen. Ach ja leute es dauert alles noch etwas. Werde hier berichten ohne viel zu dichten. LG. Klaus

klaus55
Beiträge: 137
Registriert: Sonntag 6. September 2015, 17:39
Wohnort: Jüchen

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitrag von klaus55 » Dienstag 19. Mai 2020, 17:07

So nach langer Pause ist es etwas weiter gegangen bei mir.Leider sind mir immer andere Sachen dazwischen gekommen.Werde nun ein paar Bilder anhängen.Am Samstag kommt die Decke rein wenn alles klappt. Wenn die decke fertig ist ist die Front mit Leinwand und Maskierung dran.Danach alles sauber machen und Teppich verlegen und andere kleinigkeiten .lg.Klaus
IMG_20200517_180445.jpg
IMG_20200502_191430.jpg
IMG_20200430_120010.jpg
IMG_20200425_204635.jpg
IMG_20200424_131408.jpg
IMG_20200424_131356.jpg
IMG_20200416_175533.jpg
IMG_20200416_132346.jpg
IMG_20200415_192303.jpg
IMG_20200415_192258.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 400
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitrag von CineSnack » Dienstag 26. Mai 2020, 08:25

Na so langsam wird es doch! Sieht bis jetzt doch gut aus! Weiter so!! :mml: :clap:
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 7.2.4, BenQ W5700, Pioneer SC LX79, Selbstbau Sub 18“, Teufel Theater 8 THX 5.0, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Zappiti ONE SE 4K, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, 4x Reckhorn BS200I , D-Box Motion Sitze

klaus55
Beiträge: 137
Registriert: Sonntag 6. September 2015, 17:39
Wohnort: Jüchen

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitrag von klaus55 » Donnerstag 28. Mai 2020, 14:49

Danke das es dir bis hierhin gefaellt. Ist aber noch genug zu tuen. Viel Kleinkram und erst Mitte Juni kann ich die akustikdecke anbringen da ich dann Hilfe habe alleine geht das nicht. Hoffe bis Weihnachten fertig zu sein da ja auch noch der Vorraum zu bauen ist. LG. Klaus

Cole Trickle
Beiträge: 136
Registriert: Dienstag 5. März 2019, 13:54

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitrag von Cole Trickle » Sonntag 7. Juni 2020, 13:04

Sieht gut aus, bin auf weitere Bilder gespannt :thumbsup:

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7633
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitrag von wolfmunich » Mittwoch 17. Juni 2020, 12:10

Servus,

toller Fortschritt bisher zu deinem Heimkino. Hoffentlich geht es bald weiter mit der Berichterstattung und den Bildern.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 400
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitrag von CineSnack » Samstag 20. Juni 2020, 10:04

klaus55 hat geschrieben:
Donnerstag 28. Mai 2020, 14:49
Danke das es dir bis hierhin gefaellt. Ist aber noch genug zu tuen. Viel Kleinkram und erst Mitte Juni kann ich die akustikdecke anbringen da ich dann Hilfe habe alleine geht das nicht. Hoffe bis Weihnachten fertig zu sein da ja auch noch der Vorraum zu bauen ist. LG. Klaus
Hatte ich auch nicht bei meiner Decke! Ich habe mir einen Plattenheber zugelegt, ging prima und ich war nicht Abhänging von einem Helfer. :wink:

PS: Ist wirklich gut geworden bis hierhin. :thumbsup:
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 7.2.4, BenQ W5700, Pioneer SC LX79, Selbstbau Sub 18“, Teufel Theater 8 THX 5.0, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Zappiti ONE SE 4K, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, 4x Reckhorn BS200I , D-Box Motion Sitze

klaus55
Beiträge: 137
Registriert: Sonntag 6. September 2015, 17:39
Wohnort: Jüchen

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitrag von klaus55 » Sonntag 21. Juni 2020, 02:26

So wie ich die Decke montieren nutzt ein Platten Heber nichts. Ich habe immer 2 Platten zusammen auf einen Holzrahmen geschraubt dann die Glasfasern eingebaut. Und so an die Decke geschraubt auf einen 2 Rahmen der keiner ist als der auf den Platten. Das ging nicht anders wegen den Glasfasern. Voll bescheuerte Arbeit die Fasern da rein machen. Man meint es nimmt kein Ende. Sieht aber gut aus. Wenn die Decke komplett haengt kommen die Seitenteile fuer die Atmos ls dran. Da uebrelege ich noch die ls verschiebbar zu machen da Ich echt nicht genau weiss wo die am besten hin sollen bzw wie sie klingen. Ja und wenn ich mal fertig bin ist noch der Vorraum zu bauen. LG. Klaus

klaus55
Beiträge: 137
Registriert: Sonntag 6. September 2015, 17:39
Wohnort: Jüchen

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitrag von klaus55 » Sonntag 30. August 2020, 11:37

So ihr lieben bin wieder ein Stück weiter gekommen.Die Decke ist soweit fertig.LW hängt Beamer ist auch schon soweit eingestellt.Nun kommt noch einiges an Kleinkram den Ich bauen muss.Danach wird der Teppich verlegt und die Restarbeiten erledigt.
Werde dann die Türe schliessen und mit dem Vorraum anfangen dort kommt dann eine Theke rein dieverse Vitrinen Hintergrundbeleuchtete Bilder,Popcornmaschiene,Kühlschrank und der kleine Serverschrank für die Endstufen die ich auch im Vorraum unterbringe.
lg.Klaus
Guardians final.jpg
Battleship final.jpg
Alien Predator final.jpg
IMG_20200826_184822.jpg
IMG_20200826_184740.jpg
IMG_20200826_184649.jpg
IMG_20200826_184625.jpg
IMG_20200826_184553.jpg
IMG_20200826_184539.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
dfacilla
Beiträge: 40
Registriert: Dienstag 25. August 2020, 09:25
Wohnort: Bad Neuenahr

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitrag von dfacilla » Dienstag 1. September 2020, 18:34

Hiho!

Gefällt mir bis dahin sehr gut! die Decke war bestimmt recht viel Arbeit gewesen...
Weiter so!
LG Nico - Cinema Black Box

viewtopic.php?f=7&t=4176

klaus55
Beiträge: 137
Registriert: Sonntag 6. September 2015, 17:39
Wohnort: Jüchen

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitrag von klaus55 » Dienstag 1. September 2020, 18:49

Schön das es dir gefällt.Ja die Decke war echt viel arbeit.Ich hoffe irgendwann mal fertig zu werden.Immer ist mir was dazwischen gekommen und so zieht es sich schon fast 3 Jahre.Da Ich aber noch mein altes Kino im Betrieb habe ist es aber nicht so schlimm das es nochn nicht fertig ist.Habe mir auch keinen festen Termin gesetzt.So wie Ich zeit habe Bastell Ich halt weiter.
Du wohnst in Altenahr das ist ja nicht alzu weit weg.Ich wohne in Jüchen ca 100km wenn überhaupt weg.
lg.Klaus

Benutzeravatar
dfacilla
Beiträge: 40
Registriert: Dienstag 25. August 2020, 09:25
Wohnort: Bad Neuenahr

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitrag von dfacilla » Dienstag 1. September 2020, 20:23

Bad Neuenahr-Heimersheim!
Ja wenn die Sessel da sind und das ganze Final eingemessen wurde lässt sich bestimmt ein Erfahrungsaustausch machen...^^

Was hast du denn in deinem "alten" Kino so rumstehen?
LG Nico - Cinema Black Box

viewtopic.php?f=7&t=4176

klaus55
Beiträge: 137
Registriert: Sonntag 6. September 2015, 17:39
Wohnort: Jüchen

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitrag von klaus55 » Dienstag 1. September 2020, 22:39

Na was man halt so zum Filme gucken braucht. Halt die ganze Technik die ins neue Kino kommt. Ausser dem Beamer. Im neuen steht schon soweit ausgerichtet ein Sony vw550 es. Im neuen kommen einige Endstufen zum Einsatz fuer die 4 Kicker und die 4 atmos ls. Zurzeit habe Ich den Pioneer lx 88 als av. Zappiti Player Panasonic 424,bd Pioneer lx 58, vu duo reciver. LG. Klaus

Black Box
Beiträge: 19
Registriert: Sonntag 23. August 2020, 08:25
Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitrag von Black Box » Mittwoch 2. September 2020, 16:13

Hallo,

sieht toll aus das Kino. :clap:
Was haste denn zur Zeit für Lautsprecher verbaut bzw welche kommen ins neue Kino?

Lg Micha

klaus55
Beiträge: 137
Registriert: Sonntag 6. September 2015, 17:39
Wohnort: Jüchen

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitrag von klaus55 » Mittwoch 2. September 2020, 18:30

Als Atmos Ls habe Ich 4 ic 62 von Magnat verbaut.In der Front links,center und rechts teufel THX System 8 dazu noch 4 Tempest Kickerbässe.Hinten als Surounf ls 2 Dali Atelco weil mir von den Dipolen des Systems THX 8 abgeraten wurde das Probiere Ich aber aus.Als Tiefbass den Teufel SW 11000.
Werde sicher einmal auf andere Boxen gehen nur mir reicht das im Moment.Ob Ich hinten nochmal 2 ls dazu hänge weiss ich noch nicht Kabel liegen aber dafür schon.
Und eventuell den 3080 AV von Yamaha.Kostet ja auch alles und Geld Drucken kann Ich leider noch nicht :)
Zum Einmesen kommt jemand vorbei da ich das so mit Digitaler Frequenzweiche und den Endstufen noch nie gemacht habe.Er macht das für kleines geld ist mehr ein Hobby und hat das bei einem Bekannten auch gemacht ist echt super geworden.Hoffe nur das meine Akustischen massnahmen ok sind.

Wäre toll wenn wir uns später wenn alles fertig ist mal gegenseitig besuchen.
lg.Klaus

Black Box
Beiträge: 19
Registriert: Sonntag 23. August 2020, 08:25
Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitrag von Black Box » Samstag 5. September 2020, 12:38

Hallo,

ja Dipole sind heutzutage nicht mehr zeitgemäß und auch echt nicht mehr nötig.

Hättest aber auch anstatt den Dalis die Front Lautsprecher von dem System 8 auch als surround nehmen können.
Dann wäre auf der unteren Ebene überall die gleichen Hoch und Mitteltöner verbaut, was bestimmt Homogener klingt.
Das haben wir in unseren Wohnzimmer auch so gemacht.

Und klar, die ganze Technik kostet schon Geld. Den Yamaha 3080 haben wir auch in unserem Kino stehen, ist auf jeden Fall
ein gutes Gerät.

Und wegen nem Besuch können wir ja mal schauen, wenn alles fertig ist.

Lg Micha

klaus55
Beiträge: 137
Registriert: Sonntag 6. September 2015, 17:39
Wohnort: Jüchen

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitrag von klaus55 » Samstag 5. September 2020, 14:39

Wenn Ich die Fronts als Suround nehme was soll ich dann in die Front stellen.Da sind ja jetzt 3 von den 800 von teufel verbaut.Ich habe halt die 2 Dipole Über und die Dali hat man mir zum Geburtstag Geschenkt.Wenn es sich nicht anhöert mit den Dalis muss Ich mal gucken was Ich dann mache.Die 800 wären mir auch zu gross für hinten sind ja nicht gerade klein und zum aufhängen echt nicht so toll geeignet.
Ja wäre super wenn wir uns nach Fertigstellung mal gegenseitig besuchen würde..
Bin jetzt an der kleinen Bühne für die Front dran danach noch ein paar Meter led Stripes in die Decke verlegen.
bei der Stufenbeleuchtung für dir Podestreppe da weiss Ich nicht was da besser wäre die vor dem Teppich oder nach dem Teppich zu instalieren.
lg.Klaus

Black Box
Beiträge: 19
Registriert: Sonntag 23. August 2020, 08:25
Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitrag von Black Box » Samstag 5. September 2020, 19:43

Hi Klaus,

hab mich auch falsch ausgedrückt. Meinte du solltest dir evtl. 2 gebrauchte Front Lautsprecher für hinten dazu kaufen,
aber du hast schon recht, die sind ziemlich groß die Lautsprecher und die aufzuhängen wird schwierig.

Lg Micha

detoxin
Beiträge: 42
Registriert: Mittwoch 4. März 2020, 17:59
Wohnort: 20km Nordöstlich von Augsburg

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitrag von detoxin » Freitag 2. Oktober 2020, 15:35

Hallo Klaus,
ich hätte eine Frage zu Deinen Sitzen.
Hast Du die schon in Gebrauch ? Wie ist denn die Qualität ?
Selbige habe ich mir auch schon angeschaut und bin eigentlich kurz vor dem bestellen.

Besten Dank
Gruß Markus

klaus55
Beiträge: 137
Registriert: Sonntag 6. September 2015, 17:39
Wohnort: Jüchen

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitrag von klaus55 » Samstag 3. Oktober 2020, 13:34

Hallo Markus Ich habe diese Sitze schon über 2 jahre in gebrauch und kann nichts negatives darüber sagen.Im neuen Kino kommt Sie auf das Podest eventuell nur 2 Sitze da das Podest gerade so breit ist wie die ganze Couch und da weiß Ich nicht ob das aussieht.Ich probiere das einfach mal aus.Lass dann das mittlere teil weg und baue nur die 2 äusseren zusammen.Vor dem Podest kommt ne neue Couch aus Stoff meine frau mag das kalte Leder nicht so sehr.Wäre auch zu gross für davor.
Nun suche ich noch ne neue Couch in Rot.
In 14 Tagen kommt der Teppich rein den habe ich schon hier.Dann wird die Türe bzw.Rolladen zugemacht und mit dem Vorraum angefangen.Ich hoffe dann Weihnachten fertig zu werden.
Viel Arbeit ist auch noch die Anlage im alten Kino abzubauen und im neuen wieder zu Instalieren.Habe also noch genug zu Bastelln.
lg.Klaus

Antworten