Kodi Fragen Thread

Alles was kleiner ist als gleich ein ganzes Heimkino ;)
Antworten
Benutzeravatar
HomerJS
Beiträge: 587
Registriert: Dienstag 9. April 2013, 11:54

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von HomerJS » Sonntag 31. Januar 2016, 21:36

Servus,

Dankeschön, werd ich mir demnächst mal vornehmen! :wink:

Benutzeravatar
SchaffiS3
Beiträge: 563
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:31

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von SchaffiS3 » Montag 1. Februar 2016, 12:02

vielleicht fasst uns ja Papsi das ganze auf einen Fünfzeiler zusammen :)


danke Joker, genau die richtigen Abendlektüren :popcorn:
Beste Grüße,

Christian

Mein Heimkino: V.I.P Lounge

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 2042
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Joker82 » Montag 1. Februar 2016, 13:00

Ein Fünfzeiler wird schwer... Man muss halt Wissen, was man will.

Das ist quasi mein komplettes Setup...Aber vielleicht brauch oder möchte man ja nur einzelne Teile davon, um sie mit eigenen Konzepten zu kombinieren. Das ist glaube auch Papsis Ansatz...
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(151")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|DCX-2496 Pro|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

Benutzeravatar
Papsi
Beiträge: 2248
Registriert: Mittwoch 6. April 2011, 18:11
Wohnort: Vohburg
Kontaktdaten:

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Papsi » Montag 1. Februar 2016, 21:56

Habe mir einiges durch gelesen.
Davon kannte ich schon etwas(Thema Lirc)

Allerdings habe ich mein Nvidia Shield zurück geschickt, da der Himedia die Arbeit genauso gut macht.
Zudem spielt er 3D ab, was ich bei dem Shield nicht hinbekommen habe.
3D geht wenn dann nur über einen Wrapper, wo aber keine IPcontroll Codes angenommen werden. Weder von meiner Steuerung noch von einer Smartphone App.
Also zurück zu IR für Kodi, was aber mit meiner Nevo kein Problem ist.



Hat zwarnix mit Kodi zu tun:
Habe seit paar Tagen ein Nevo Connect in Betrieb.
Der empfängt die Befehle von der Fernbedienung per Funk und wandelt sie in Ir Befehle um, die ich vorher in Nevostudio generiert habe und in meiner Steuerung hinterlegt habe.

Somit kann ich alles ohne Sichtkontakt bedienen. Nie wieder mit der FB auf einen Punkt zielen.
Alles wird jetzt per Funk, teilweise per IR, RS232 und Lan gesteuert.
Zwar über Umwege - aber es funktioniert so wie ich es immer wollte :thumbsup:

Gruss
Papsi
Ich habe kein Geld für eine Kinokarte - ich hab mir mein eigenes Kino gebaut

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 2042
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Joker82 » Montag 1. Februar 2016, 22:35

Hi,

für ein Full HD Setup ist der Himedia auch super... Für 4K ist der NVidia Shield gerade das beste was es auf dem Markt gibt. Da NVidia auch sehr eng mit den Entwicklern vom Kodi Team zusammen arbeitet und diese auch finanziell unterstützt, ist dort in den nächsten Monaten noch mit großen Fortschritten zu rechnen. Ich denke, aber das auch Kodi im allgemeinen sehr stark von dieser Kooperation profitieren wird.

freut mich, das es bei Dir jetzt perfekt läuft. Ich werde mich in den nächsten Wochen nochmal mit der IP Steuerung von meinen Sony befassen. Aber sonst läuft meine Lösung ja auch wie Deine...Von allem Guten etwas :clap:

Aber genau das basteln macht ja auch so Spass...
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(151")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|DCX-2496 Pro|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

Frini
Beiträge: 61
Registriert: Sonntag 18. August 2013, 23:11

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Frini » Donnerstag 4. Februar 2016, 15:16

Hallo zusammen,
ich hab gerad Prolbeme mit der anderen Richtung. Ich möchte aus KODI einen Befehl an mein FHEM senden. Da hab ich aber folgendes Problem.
Mein KODI läuft unter Windows 7 auf einem HTPC. In meiner Sammlung befinden sich unter anderem MediaStubs von BluRays, die ich nicht rippen möchte. Als Automatisierungszentrale arbeitet bei mir Zuhause FHEM auf einem Raspberry. Hier ist KODI als Modul eingefügt um via PlayStatus das Licht usw. zu steuern. Funktioniert auch super.
Starte ich nun eine Stub-Datei bekomme ich das Dialogfenster wie gewünscht „Der Film liegt in Regal 2 und hat die Nummer 333“. BluRays spiele ich bei mir im Heimkino mittels Standalone BluRayPlayer ab und nicht mit dem Laufwerk im HTPC, welches Zeitgleich mit dem Dialogfeld aufgeht.
Mein Wunsch wäre jetzt, dass ich in dem Moment, wo das Dialogfeld erscheint ein http-Befehl abgesetzt wird, auf den ich mit FHEM reagieren könnte und den BluRayPlayer aufmachen könnte.
Nur bin ich tatsächlich zu doof so etwas in KODI zu impementieren.

Ich hab ein bisschen rumgesucht und habe in einem anderen Forum folgende Zeile gefunden.
Aus der default.py:

if (result.get("LocationType") == "Virtual"):
xbmcgui.Dialog().ok(__language__(30128), __language__(30129))
return
Das scheint die Abfrage zu sein, ob es sich um eine Stub-Datei (also einen Dummy) handelt, oder der Film tatsächlich hinterlegt ist.
Müsste man in dem Bereich nicht ein:
And urllib2.urlopen('http://192.168.178.24:8083/fhem?cmd.set ... yplayer%20')

einsetzen können?

Ich hoffe ihr versteht, worauf ich hinaus will.

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 2042
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Joker82 » Donnerstag 4. Februar 2016, 15:55

Mit was steuerst Du denn Deinen Blurayplayer?

Eigentlich müsstestDu dann in FHEM nur ein Reading setzen und im Fall das ein Film abgespielt wird einen Befehl an den Blurayplayer senden. Natürlich sollten Dein Blurayplayer dafür mit FHEM in irgendeiner Weise verbunden sein. Sprich via Harmony Modul, Lansteuerung oder ähnliches. Zusätzlich müssen dabei doch dann bestimmt auch Eingänge an Deinem AVR umgeschaltet werden?
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(151")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|DCX-2496 Pro|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

Frini
Beiträge: 61
Registriert: Sonntag 18. August 2013, 23:11

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Frini » Donnerstag 4. Februar 2016, 23:21

Der BluRayPlayer hängt via HarmonyHub an FHEM.
Das umschalten des Receivers will ich über nen DOIF gestalten, welches durch nen Dummy getriggert wird. FHEM ist nicht wirklich das Problem.
Ich häng bei dem senden des Befehls in Kodi, wenn eine Stub-Datei geöffnet wird.

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 2042
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Joker82 » Donnerstag 4. Februar 2016, 23:26

Da wird das Kodi Moudl in FHEM das Problem sein. Ich würde dafür winfach mal im FHEM Forum im Kodi Thread nett nachfragen. Relativ oft schreibt der Entwickler von diesem Modul, für andere Leute das Modul um, damit solche Dinge funktionieren. Sonst könntest Du diese Titel, welche Du via Bluray und nicht via Server abspielst auch mit einem speziellen Kürzel innder Datei versehen. Dann könntest Du ein Reading setzen, wenn ein Datei Name, mit dieser Abkürzung kommt... Dieser könnte das gamze dann auslösen...

So habe ich bei mir die 3D Umschaltung realisiert...
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(151")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|DCX-2496 Pro|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

Frini
Beiträge: 61
Registriert: Sonntag 18. August 2013, 23:11

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Frini » Donnerstag 4. Februar 2016, 23:44

Ich hatte gedacht, dass ich das in Kodi implementieren muss. Aber du hast recht. Sofern der playstatus wechselt und der currenttitle den realnamen der Datei wiederspiegelt, kann ich das DOIF darüber triggern.
Die stubs sind bei mir mit .bluray.disc gekennzeichnet. Das könnte ich abfragen.
Danke für den Stupser in die richtige Richtung. Ich werde probieren.

Grüße

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 2042
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Joker82 » Donnerstag 4. Februar 2016, 23:49

Wird auf alle Fälle funktionieren, da ich es bei mir auch mit solch einem Reading gelöst habe, um das richtige 3D Format zu erkennen...
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(151")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|DCX-2496 Pro|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

Frini
Beiträge: 61
Registriert: Sonntag 18. August 2013, 23:11

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Frini » Freitag 5. Februar 2016, 11:02

Voraussetzung ist, dass sich tatsächlich das currenttitle Reading ändert, auch wenn nur das Dialogfenster aufgeht Mit Aufforderung die Disc einzulegen.
Heut nacht werde ich mich mal damit beschäftigen und mal gucken, ob ich das zum laufen bekomme.

Frini
Beiträge: 61
Registriert: Sonntag 18. August 2013, 23:11

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Frini » Samstag 6. Februar 2016, 09:43

Mist. Klappt nicht. Das Reading Media und currenttitle werden bei starten der stub-datei nicht aktualisiert. Andere Readings werden auch nicht geändert.

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 2042
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Joker82 » Samstag 6. Februar 2016, 10:07

Dann würde ich mal im FHEM Forum im Kodi Thread den Entwickler fragen, vielleicht kann er Dir was programmieren...

Oder Du könntest Dir kleine Filmdummies machen...2-3 Sekunden schwarzes Bild, welche Du mit der Datei zusammen abspielst und dann könntest Du ein Reading bekommen, wenn Du die Dateien dementsprechend benennst...

Also Video Datei startet...Du hast das Reading und daraus dann die Stub Datei starten
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(151")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|DCX-2496 Pro|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

Frini
Beiträge: 61
Registriert: Sonntag 18. August 2013, 23:11

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Frini » Montag 8. Februar 2016, 13:14

Hallo,
im FHEM Forum ist meine Frage mittlerweile in Vergessenheit geraten. Ich hab den Entwickler ebenfalls schon per PN angeschrieben. Ist aber eigentlich kein Fehler von FHEM. Mal gucken.

Eine Dummy Datei mit schwarzem Bildschirm, die immer gleich heißt? Oder wie meinst du das?
Wie könnte ich denn von der Dummy-Datei direkt die Stub öffnen?

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 2042
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Joker82 » Montag 8. Februar 2016, 18:49

Habe ja auch nicht geschrieben das es ein Fehler ist, aber vielleicht kann Dir der Entwickler vom Modul helfen und eine Version vom Modul für Dich machen. Wenn Du Dir den Thread anschaust, dann wirst Du sehen, das er das schon öfters mal gemacht hat, wenn man Ihn nett fragt und es nicht zu viel Arbeit macht.

Bei meinen zweiten Vorschlag meinte ich, jeweils ein Movie File für jeden Film. Und dann müsste man in FHEM ein Reading programmieren, welches beim abspielen eines Titels, die jeweils gleichnamige Stubs Datei in Kodi auslöst. für Dein Vorhaben wirst Du allgemein nichts von der Stange finden und wirst selber ein wenig basteln müssen und Dir vielleicht aus zwei, drei Modulen die richtigen Dinge rauskopieren müssen....
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(151")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|DCX-2496 Pro|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

Benutzeravatar
Smack
Beiträge: 428
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 12:37

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Smack » Dienstag 9. Februar 2016, 09:37

Joker82 hat geschrieben:So werde ich meinen nöchste. HTPC auch aufbauen...
Da würde mich deine Konfiguration mal interessieren ;)

Postest Du die dann hier? Bin nämlich auch langsam am aufbauen von meinem HTPC. Erstmal wird meine NAS gebaut (XPENOLOGY) und danach kommt der HTPC dran ;)

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 2042
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Joker82 » Dienstag 9. Februar 2016, 21:22

Werde ich dann posten, wenn es dann so weit ist. Allerdings wird das bestimmt noch bis zum Ende des Sommers dauern, da bisher immernoch keine ordentliche Hardware draußen ist. Aber eigentlich sollte diese noch im laufe des Jahres rauskommen...
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(151")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|DCX-2496 Pro|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

Benutzeravatar
Smack
Beiträge: 428
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 12:37

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Smack » Mittwoch 10. Februar 2016, 09:31

Bei mir wird das auch noch was dauern.

Wie gesagt erstmal muss ich meine NAS bauen und zum laufen kriegen. Danach werde ich mich um KODI kümnmern ;)

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3299
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von flinke flasche » Sonntag 14. Februar 2016, 09:13

Wie habt ihr denn euer KODI installiert?
- Unter Windows
- Unter Linux
- Openelec
- usw.

Im Moment habe ich Openelec installiert, da es nur ca. 10 sek. braucht bis es hochgefahren ist.
Leider ist es etwas umständlicher, da der Zugriff nicht so gut wie bei Windows ist.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

Antworten