Kodi Fragen Thread

Alles was kleiner ist als gleich ein ganzes Heimkino ;)
Antworten
Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 2039
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Joker82 » Sonntag 14. Februar 2016, 09:21

Openelec...

Aber Du kannst doch via SSH zugreigen? Dann geht das dich super einfach? Musst nur die versteckten Ordner anzeigen lassen...

Auf Android finde ich den Zugriff schwierig, da habe ich auch zwei Nächte mit verbracht, aber SSH Zugriff, wie unter Openelec habe ich immer noch nicht.

Lade Dir am besten ein FTP Programm runter znd dann greifst Du via SSH zu. Auf dem Mac geht das mit Cyberduck ganz gut...
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(151")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|DCX-2496 Pro|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

Benutzeravatar
Papsi
Beiträge: 2239
Registriert: Mittwoch 6. April 2011, 18:11
Wohnort: Vohburg
Kontaktdaten:

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Papsi » Sonntag 14. Februar 2016, 09:31

Läuft beim mir auf einem Himedia Q5.
Bin momentan zufrieden. Spielt 3D usw ohne Probleme.

Bedienung habe ich über mein Nevo Connect was gebastelt, das ich jetzt alles und überall bedienen kann.
Da gabs ja paar Probleme mit dem Wrapper und der Lan Steuerung.


Habe aber auch eine Test und Spiel Kodi Installation auf meinem Kino-PC am laufen.
Da kann ich schneller was testen und muss nicht das ganz Kino hochfahren.
Ich habe kein Geld für eine Kinokarte - ich hab mir mein eigenes Kino gebaut

Benutzeravatar
Papsi
Beiträge: 2239
Registriert: Mittwoch 6. April 2011, 18:11
Wohnort: Vohburg
Kontaktdaten:

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Papsi » Sonntag 14. Februar 2016, 09:33

Nutze Winscp und Putty als Fernzugriff von Windows aus.

Damit kann ich auf alle Geräte im Haus zugreifen. :rock:
VU Box, Kodi, Dreambox, iPad, iPhone, Raspi, Server
Ich habe kein Geld für eine Kinokarte - ich hab mir mein eigenes Kino gebaut

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3298
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von flinke flasche » Sonntag 14. Februar 2016, 10:43

Glaub ich muss mal mein Openelec auf Werkseinstellungen zurück setzten oder komplett neu installieren.
Hab mir glaub mal was zerschossen als ich MakeMKV und BluRay Player ausprobiert habe.

Zugriff habe ich von meinem Mac

Nutzt einer die BluRay Funktion unter Windows?
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 2039
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Joker82 » Sonntag 14. Februar 2016, 11:04

Schreib dich einfach mal Frini an, der nutzt anscheinend die Bluray Funktion...Scheint zumindest so, da er ja eine Stubs Datei nur beim Starte. öffnet, in welcher steht wo die Disc ist...
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(151")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|DCX-2496 Pro|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

Benutzeravatar
HomerJS
Beiträge: 584
Registriert: Dienstag 9. April 2013, 11:54

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von HomerJS » Montag 15. Februar 2016, 12:08

Papsi hat geschrieben:Läuft beim mir auf einem Himedia Q5.
Bin momentan zufrieden. Spielt 3D usw ohne Probleme.
Servus,
Wie läuft 3D denn bei einem "normalen" htpc mit kodi? Hatte nur mal kurz - erfolglos - versucht, eine 3D BD bzw. Iso abzuspielen, was aber nur in 2D lief.

Bleibt da zum jetzigen Stand nur die verwendung eines externen (kostenpflichtigen) Programms? Oder gibts da noch ne andere Lösung?

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3298
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von flinke flasche » Montag 15. Februar 2016, 12:47

Das läuft mit dem Himedia Wrapper, wurde weiter vorne schon besprochen.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

Benutzeravatar
HomerJS
Beiträge: 584
Registriert: Dienstag 9. April 2013, 11:54

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von HomerJS » Montag 15. Februar 2016, 12:53

flinke flasche hat geschrieben:Das läuft mit dem Himedia Wrapper, wurde weiter vorne schon besprochen.
Achso, danke! Hatte das so verstanden, dass das nur in Verbingung mit dem Q5 läuft, aber dann muss ich mir das nochmal anschauen :wink:

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3298
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von flinke flasche » Montag 15. Februar 2016, 13:51

ach so :hmmm: , glaube nicht, gibt's doch bestimmt als addon zum downloaded.
Aber Papsi weiß da mehr.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

Benutzeravatar
Papsi
Beiträge: 2239
Registriert: Mittwoch 6. April 2011, 18:11
Wohnort: Vohburg
Kontaktdaten:

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Papsi » Montag 15. Februar 2016, 13:56

Ganz einfach - der Wrapper ist bei der Custom Firmware für den Q5 dabei.
Installieren und gut is.

Wie das für ein PC aussieht, kann ich leider nicht sagen.
Weiß nur, das 3D mit Standard Kodi nichtso läuft. Du musst das an einen externen SoftwarePlayer weiterleiten.

Der Wrapper ist auch nur ein SoftwarePlayer auf dem Q5.
Ich habe kein Geld für eine Kinokarte - ich hab mir mein eigenes Kino gebaut

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3298
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von flinke flasche » Montag 15. Februar 2016, 14:03

Hab gerade mal geschaut.
Der Wrapper ist eine Android App und kann hier runtergeladen werden.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

Benutzeravatar
HomerJS
Beiträge: 584
Registriert: Dienstag 9. April 2013, 11:54

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von HomerJS » Dienstag 16. Februar 2016, 18:52

Servus,
so wies ausschaut funktioniert die Lösung wohl nur mit dem HiMedia Player, schade... :wavecry:

Frini
Beiträge: 61
Registriert: Sonntag 18. August 2013, 23:11

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Frini » Donnerstag 18. Februar 2016, 12:54

Hallo,
@Joker: Kein Ding hab ich schon richtig verstanden :beer2:
bin mit dem automatischen Öffnen des BluRay-Players noch nicht weiter gekommen. Uns hat die Grippeseuche erwischt... :evilmad:
Bleibe da aber definitiv dran.
Ansonsten funzt das mit den Stubs schon wirklich gut. Die Filme werden normal gelistet. Das Cover der Hülle habe ich mir in rot eingefärbt gefiltert nach *disc* im Dateinamen. Alle anderen Filme werden mit blauen Cover angezeigt. So kann ich schon auf den Ersten Blick sehen, ob ich gleich aufstehen muss um die Disc aus dem Regal zu holen oder ich bequem sitzen bleiben kann. Ihr glaubt gar nicht, wie das die Filmauswahl beeinflussen kann :totlachen:

Ach ja bei mir läuft Kodi auf einem alten OfficePc unter Windows 7.
AMD Athlon 4850e mit 4GB Arbeitsspeicher. Gepimpt wurde der PC mit einer GraKa für 60€ (Modell muss ich nachgucken) und einer 120GB SSD.
Ich habe einen Launcher drauf, der KODI direkt beim starten des Rechners startet. Ich brauche keine 10sek. bis ich in Kodi navigieren kann. Diesen Wert kann man aber noch verbessern, da ich trotzdem zuuert die Windows-Shell starte und dann via Batch-Datei parallel zum Kodi start die neuesten 20 Trailerherunterladen lasse.
Also 7 sek. sind durchaus machbar direkt in Kodi ohne Windows-Shell

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 2039
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Joker82 » Donnerstag 18. Februar 2016, 14:07

Lädst Du die Trailer mit einer Kodi App herunter?

Wenn Du Kodi unter Openelec laufen lassen würdest, startet das ganze noch schneller
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(151")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|DCX-2496 Pro|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3298
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von flinke flasche » Donnerstag 18. Februar 2016, 15:16

Joker82 hat geschrieben:Wenn Du Kodi unter Openelec laufen lassen würdest, startet das ganze noch schneller
Bei mir dauert es ca. 10 Sekunden bis Openelec gestartet ist.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

Frini
Beiträge: 61
Registriert: Sonntag 18. August 2013, 23:11

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Frini » Samstag 20. Februar 2016, 00:00

Nabend,
ich lade die Trailer mit YouTubedl runter. Eine Batchdatei ist so konfiguriert, dass er immer die ersten 20 Trailer runter läd.
Die Anleitung gabs mal im Beisammen.
Hier der Inhalt der Batch Datei

Code: Alles auswählen

C:\yt\youtube-dl.exe -U
C:\yt\youtube-dl.exe -i -f 22 --playlist-start 1 --playlist-end 20 -o "c:\trailer\%%(title)s - trailer.mkv" https://www.youtube.com/playlist?list=PL33EA698DF5D430C7
cd c:\trailer
for /f "skip=21 delims=" %%F in ('dir *.* /B /O-D /A-D') do del "%%F" 

IcE-CoL7
Beiträge: 30
Registriert: Montag 8. Februar 2016, 17:15
Wohnort: bei Pforzheim

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von IcE-CoL7 » Mittwoch 24. Februar 2016, 15:09

flinke flasche hat geschrieben:Wie habt ihr denn euer KODI installiert?
- Unter Windows
- Unter Linux
- Openelec
- usw.

Im Moment habe ich Openelec installiert, da es nur ca. 10 sek. braucht bis es hochgefahren ist.
Leider ist es etwas umständlicher, da der Zugriff nicht so gut wie bei Windows ist.

Servus,

ich hab ne QNAP (TS-653 PRO - Betriebssystem Linux - QTS) dastehen, darauf läuft KODI.
Diese hab ich direkt an meinen Denon per HDMI angeschlossen.
Per passthrough läuft alles top. 3D/2D + ATMOS + AURO3D wird alles top wiedergegeben. :thumbsup:

Gruß
Sebastian

Frini
Beiträge: 61
Registriert: Sonntag 18. August 2013, 23:11

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Frini » Dienstag 1. März 2016, 15:16

Hallo,
ich habe glaube ich eine Lösung für mein stub-Dateien Problem gefunden.
Ich arbeite standartäßig in KODI mit CinemaVision. Ich werde mir also eine Queue erstellen, die jeweils als erstes mit einer Action anfängt. So setze ich via http ein Dummy in FHEM auf on.
Mit diesem Dummy unterbinde ich das ewigen Licht ein, und ausschalten bei einer Sequence aus Trailer, Audio-Trailer, etc.
In Theorie hab ich mir das jetzt wie folgt vorgestellt.

Standartsequenzablauf:
1. Action -> CinemaVision Dummy in FHEM auf off gestellt
2. Feature (Film) -> Film wird nicht abgespielt, also Stub-Datei-> Skip zu Action 3
2. Feature (Film) -> Film wird abgespielt
3. Action -> BluRay Player an, Laufwerk auf (Film einlegen)
4. Action -> Befehl in FHEM um auf den Eingang des AVRs umzuschalten.


Sequenzablauf:
1. Action -> CinemaVision Dummy in FHEM auf on gestellt
2. Feature (Film) -> Film wird nicht abgespielt, also Stub-Datei-> Skip zu Action 9
2. Feature (Film) -> Film wird abgespielt
3. Trailer
4. Action -> Licht1
5. Handy aus
6. Action -> Licht2
7. Sound Trailer
8. Action -> Licht3

9. Action -> BluRay Player an, Laufwerk auf (Film einlegen)
10. Trailer
11. Action -> Licht1
12. Handy aus
13. Action -> Licht2
14. Sound Trailer
15. Action -> Licht3
16.Action -> Befehl in FHEM um auf den Eingang des AVRs umzuschalten.

So sollte das theoretisch funktionieren.
Die Befehle sollen laut Cinemavision-Anleitung einfach als http-Befehl in eine txt-Datei geschrieben werden.
Hier mal ein Beispiel-Befehl umd das Licht ausszuschalten:

http://username:password@192.168.178.24 ... nten%20off

Soweit die Theorie. Ich hoffe ich kriege das im Laufe der Woche integriert.

Edit: Kurzer Zwischenstand
Befehle an FHEM abzusetzen klappt jetzt schon mal. Leider klappt das erkennen der stub-Dateien immer noch nicht. Die letzte Möglichkeit die ich noch hätte, wäre überall in die Dateinamen noch ein 3D unterzubringen, denn danach kann CinemaVisiom wohl von Haus aus filtern. Man kann Standardsequenzen für 2D und 3D hinterlegen. Aber da möchte ich noch nicht ran. Irgendwie muss ich an die Abfrage nach dem Medientyp in Kodi rankommen und da einen http Befehl einpflegen.

Ich halte Euch auf dem Laufenden.
PS: CinemaVision gefällt mir mittlerweile besser als CinemaExperience.

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 2039
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Joker82 » Dienstag 1. März 2016, 22:42

Das sollte so funktionieren, aber bzgl. der stubs Datei solltest Du noch eine Pause in FHEM programmieren, damit Du die Datei ein bißchen länger angezeigt bekommst, sonst schaltet das ja RuckZick wieder weg und Du siehst gar nicht wo die Bluray steht...
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(151")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|DCX-2496 Pro|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

Frini
Beiträge: 61
Registriert: Sonntag 18. August 2013, 23:11

Re: Kodi Fragen Thread

Beitrag von Frini » Mittwoch 2. März 2016, 12:46

Und genau das funktioniert nicht.
Die Queue läuft bis zur Stub-Datei durch und bricht ab. Wird anscheinend nicht unterstützt.
Sehr ärgerlich. Ich hab jetzt mal direkt im Kodi Forum gefragt, ob ich da mal nen Tip bekommen könnte.
Das einfachste ist tatsächlich bei Auswahl der Stub-Datei nen Dummy in FHEM zu schalten, mit dem ich dann die weiteren Aktionen steuern kann.
Obwohl die Cinemavision-Lösung schon recht schnieke ist. Würde aber bedeuten, dass ich mit viel Pech drei Queues speicher müsste.
1. Film-normal mit Trailer und allem Luxus
2. Film-stub ohne Trailer und tamtam
3. Film-stub mit Trailer und allem Luxus.

Dann muss ich vor abspielen die Queue von Hand wählen. Und das will ich noch nicht. :hit:

Antworten