Maskierung

Alles was kleiner ist als gleich ein ganzes Heimkino ;)
Antworten
Benutzeravatar
Peter2236
Beiträge: 113
Registriert: Dienstag 8. September 2015, 12:13
Wohnort: Großmehring

Maskierung

Beitrag von Peter2236 » Sonntag 19. März 2017, 11:30

Hallo zusammen. Nachdem wir und gestern beim Stammtisch über Maskierungen unterhalten hatten, möchte ich euch gerne zeigen wie ich es gelöst habe.
Ich arbeite mit Linearführungen welche Kugelgelagert sind. Das ganze ist dann alles mit einem Edelstahlseil verbunden, welches über einen Getriebemotor angesteuert wird. Der wiederum wird von Arduino mit nen kl. Schaltung angesteuert, so das er die einzelnen Positionen anfährt. Also Knopfdrücken und fertig.

Die Maskierung selbst ist aus Alu U-Profile mit Bodendämmplatten und mit Dc Fix überzogen. Nachdem meine Leinwand ca 20 cm von der Decke abgehängt ist, ist Platz nach oben wo die Maskierung hinfahren kann.

Hier mal ein paar Bilder
IMG_1077.JPG
IMG_1074.JPG
IMG_1075.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
pebo_muc
Beiträge: 1343
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Maskierung

Beitrag von pebo_muc » Sonntag 19. März 2017, 11:34

Schaut klasse aus! Das Teil, in dem der Motor liegt ist wahrscheinlich ausgedruckt, richtig?

Super Lösung! :clap:
Grüße...
....Peter
synthbeat_hc: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker

Benutzeravatar
Herm
Beiträge: 309
Registriert: Donnerstag 28. Juni 2012, 20:24
Wohnort: Moosinning

Re: Maskierung

Beitrag von Herm » Sonntag 19. März 2017, 11:58

Cool... An zahnriemen hab ich gar nicht gedacht... Ich hab aber die gleichen motoren verwendet :)

Benutzeravatar
Papsi
Beiträge: 2239
Registriert: Mittwoch 6. April 2011, 18:11
Wohnort: Vohburg
Kontaktdaten:

Re: Maskierung

Beitrag von Papsi » Sonntag 19. März 2017, 12:21

Habe die Maskierung schon live gesehen.
Da ziehe ich meinen Hut vor dieser Lösung.

Das war auch ein Grund mehr für mich, mir die 3D Drucker genauer anzuschauen.
Und seit 3 Wochen steht so eine "Kiste" auch bei mir in der Werkstatt.

:bassdscho: :thumbsup: :bassdscho:
Ich habe kein Geld für eine Kinokarte - ich hab mir mein eigenes Kino gebaut

Benutzeravatar
Peter2236
Beiträge: 113
Registriert: Dienstag 8. September 2015, 12:13
Wohnort: Großmehring

Re: Maskierung

Beitrag von Peter2236 » Sonntag 19. März 2017, 15:00

pebo_muc hat geschrieben:Schaut klasse aus! Das Teil, in dem der Motor liegt ist wahrscheinlich ausgedruckt, richtig?

Super Lösung! :clap:
Ja ist aus dem Drucker.
Danke dir
Herm hat geschrieben:Cool... An zahnriemen hab ich gar nicht gedacht... Ich hab aber die gleichen motoren verwendet :)
Zahnriemen war für mich die einzige sinnvolle Lösung. Verschleißfrei und es gibt so viel fertig zum kaufen.



Ich versuch heut mal noch ein Video zu machen. Kann bloß grad ned ins Kino. Meine Kiddies schauen grad DVD und das will ich mir ned antun.

Benutzeravatar
Peter2236
Beiträge: 113
Registriert: Dienstag 8. September 2015, 12:13
Wohnort: Großmehring

Re: Maskierung

Beitrag von Peter2236 » Sonntag 19. März 2017, 15:02

Papsi hat geschrieben:Habe die Maskierung schon live gesehen.
Da ziehe ich meinen Hut vor dieser Lösung.

Das war auch ein Grund mehr für mich, mir die 3D Drucker genauer anzuschauen.
Und seit 3 Wochen steht so eine "Kiste" auch bei mir in der Werkstatt.

:bassdscho: :thumbsup: :bassdscho:
Hi Hi. Hab dich angesteckt :mml: :mml: :mml: :mml: :mml: :mml: :mml: :mml: :mml:

Danke dir fürs Kompliment

Antworten