Dolby Atmos Komplettset

Alles was kleiner ist als gleich ein ganzes Heimkino ;)
Antworten
Markus
Beiträge: 38
Registriert: Donnerstag 26. September 2013, 11:01
Wohnort: Schwabhausen

Dolby Atmos Komplettset

Beitrag von Markus » Sonntag 12. April 2020, 23:56

Hallo zusammen,

habt Ihr einen Tipp für ein gutes Dolby Atmos Set?

Also:
- Receiver
- Front: Links, Center, Rechts, Oben-Links, Oben-Rechts, Sub
- Mitte: Links, Rechts, Voice of God
- Hinten: Links, Rechts
  • Ist das für so 2000€ machbar?
Beispiel:

https://www.teufel.de/heimkino/ultima-4 ... gJz-fD_BwE
  • Wie wird meistens der Sub angeschlossen? Lautsprecherkabel oder Chinch bei aktivem Sub?
  • Kann bei Lautsprecher-Selbstbau viel Geld gespart werden?
Gruß Markus

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7620
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Dolby Atmos Komplettset

Beitrag von wolfmunich » Montag 13. April 2020, 09:19

Servus,

ob das so machbar wäre? Natürlich, aber ob das auf Dauer auch den geringsten Ansprüchen genügt mag ich zu bezweifeln.
Um wirklichen Atmossound zu genießen bedarf es eines Konzeptes das neben den Lautsprechern auch eine Raumakustik beinhalten sollte.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Didi
Beiträge: 118
Registriert: Sonntag 27. Dezember 2015, 09:31
Wohnort: Train / St. Johann

Dolby Atmos Komplettset

Beitrag von Didi » Montag 13. April 2020, 09:53

Guten Morgen.

Du kannst das Set bei Teufel testen und wahrscheinlich auch wieder zurückschicken. Für die angegebenen 2000.-€ auch bestimmt nicht schlecht. Wenn Du dann zufrieden bist dann ist es SUPER. Ich hab auch mal so angefangen wie du erst ein Canton-Set und dann ein Teufel Set im Wohnzimmer. Dann das erste eigene Haus ein leerer Kellerraum mein eigenes dediziertes Heimkino, ohne Akustik, war so weit sehr zufrieden. Dann kam ein Kumpel vorbei mit Wohnzimmer Kino, klatschte in die Hände und meinte hörst Du das? Sagte dann hol mal nur schnell zu Testzwecken eine Wolldecke und klatsche jetzt mal, schon ein wenig anders. Und jetzt kommt das ABER: Das beste Heimkino wird ohne Raum-Akustik nur halb so gut funktionieren.
Wie Wolfgang schon sagte.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas

Markus
Beiträge: 38
Registriert: Donnerstag 26. September 2013, 11:01
Wohnort: Schwabhausen

Re: Dolby Atmos Komplettset

Beitrag von Markus » Montag 27. April 2020, 18:24

In dem Raum habe ich Basotect bei der Erstreflexion verbaut. Wenn später etwas fehlt, kann ich dies in den einzelnen Elementen nachrüsten.

Was wäre eine gute Grundausstattung für Lautsprecher und Technik?
Mit Vorstufe und Endstufen bin ich doch schnell über 5000€ los.

Benutzeravatar
dfacilla
Beiträge: 27
Registriert: Dienstag 25. August 2020, 09:25
Wohnort: Bad Neuenahr

Re: Dolby Atmos Komplettset

Beitrag von dfacilla » Donnerstag 27. August 2020, 23:42

Hallo!

Also wenn du 2000€ Budget hast für Lautsprecher und Receiver, dann brauchst du nicht über eine Vor Endstufenkombi nachzudenken... Eine solche Kombi kostet ganz schnell über 5000€ OHNE Lautsprecher! NEU wohl gemerkt.
Wir haben in unserem Kino über 8000€ für 9 Lautsprecher ausgegeben und betreiben diese "nur" mit einem Yamaha RX-3080 Receiver!
Um von den Soundvorteil einer Vor- Endstufenkombi zu profitieren sollte wirklich ALLES im Raum stimmen!
Sonst gibst du das Geld umsonst aus!

Als Einstig tut es da auch ein Denon 4500H in Kombination mit den Teufel Ultima40/20 Lautsprechern die du dir rausgesucht hast.
Da bist du dann bei ca. 2300€ insg.

Was du gar nicht geschrieben hast wofür du das ganze einsetzen magst. Wohnzimmer? Ein extra Raum als Kino? oder...
Übrigens ein Atmos Layout sieht keinen Voice of God vor. Dieser kommt nur bei Auro 3d zum Einsatz!
Atmos geht bei 5.1.2 oder 7.1.2 los.


Gruß

Nico
LG Nico - Cinema Black Box

viewtopic.php?f=7&t=4176

Antworten