CRT hat sich verabschiedet

Alles was kleiner ist als gleich ein ganzes Heimkino ;)
Antworten
Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7456
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitrag von wolfmunich » Freitag 18. März 2011, 18:39

Servus,

aus dem Frustthread in diesen Fred. Ich habe heute alle 3 Ablenkeinheiten der Röhren auf eventl. Schäden gecheckt - Fehlanzeige.
Systemboard: Austausch von Konvergenzboard, Astigboard, Focusboard und Controllerboard. Das Controllerboard habe ich von Oli als Austausch, da ohne Controllerboard garnix geht. Austauschcontrollerboard rein und nix wars.
Könnte vielleicht an einem der drei anderen Boards liegen? Oli meinte eher nicht. Wie kann man es trotzdem testen, meine Frage? Oli sagte ohne die 3 Boards einschalten. Gesagt getan - :sun: :sun: :sun:

Des is wia Weinachtn wenn da Proki wiada geht.

Jetzt mußte ich nur noch rausfinden welches der 3 Boards der Fehlerverursacher ist. Alle 3 Boards nacheinander eingebaut und getestet. Letztendlich wars das Astigboard.
Ersatz ist bereits unterwegs zu mir und somit gehe ich wieder zur hoffentlich länger anhaltenden Normalität über.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
Jessikai
Beiträge: 3794
Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 05:29

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitrag von Jessikai » Freitag 18. März 2011, 18:49

Servus Wolfgang

Das freut mich für dich ,das dein Beamer wieder geht . :clap: :clap: Du warst ja schon auf Entzug . :lol: Wenn jetzt noch das Ersatzteil kommt wird dich die Geli wahrscheinlich die nächste Zeit nicht nmehr sehen ,oder ? :lol:
Ade vom Bild

Member of --> H C M

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7456
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitrag von wolfmunich » Freitag 18. März 2011, 19:34

jessikai hat geschrieben:Servus Wolfgang

Das freut mich für dich ,das dein Beamer wieder geht . :clap: :clap: Du warst ja schon auf Entzug . :lol: Wenn jetzt noch das Ersatzteil kommt wird dich die Geli wahrscheinlich die nächste Zeit nicht nmehr sehen ,oder ? :lol:
so oder so ähnlich wird es ablaufen :grin: .
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4876
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitrag von Kreuzi » Freitag 18. März 2011, 19:37

CRT rulez
:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7456
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitrag von wolfmunich » Freitag 3. Mai 2013, 16:46

Servus,

ich hab scheinbar im Vergleich zum Frank immer Pech mit meiner Kiste.
Heute hatte ich Besuch von Daniel (HomerJS), Demo klappte ohne große Probleme bis auf einmal die LW dunkel war und auch nicht mehr hell wurde. :hmmm:
Wie es aussieht ist wieder mal das Netzteil hin. Hab schon mit Oli telefoniert - Ersatz ist unterwegs. Ich hoffe nur inständig das nicht das Astigboard auch wieder einen Schlag wegbekommen hat.

@HomerJS

Sorry nochmal das du das Fiasko miterleben mußtest. Ich hoffe du hattest wenigstens ausreichend Gelegenheit bis dahin die Performance zu genießen.
Wenn das Teil wieder funktioniert kommst nochmal vorbei und wir schauen mal einen Film am Stück an. :wink:
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
jonesy
Beiträge: 2406
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 14:06

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitrag von jonesy » Freitag 3. Mai 2013, 17:19

Mein Beileid !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Eckart

Benutzeravatar
HomerJS
Beiträge: 584
Registriert: Dienstag 9. April 2013, 11:54

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitrag von HomerJS » Freitag 3. Mai 2013, 17:26

wolfmunich hat geschrieben:@HomerJS

Sorry nochmal das du das Fiasko miterleben mußtest. Ich hoffe du hattest wenigstens ausreichend Gelegenheit bis dahin die Performance zu genießen.
Wenn das Teil wieder funktioniert kommst nochmal vorbei und wir schauen mal einen Film am Stück an. :wink:
Du hast wirklich gar keinen Grund dich entschuldigen zu müssen, das wäre wenn dann mein Part, schließlich war die Demo ja für mich... :blush: :wink:
Dass die Demo mich überwältigt und sprachlos gemacht hat, hast du ja mitbekommen, ich muss das erst noch verdauen. Auf den Film komm ich aber natürlich gerne zurück! :)

Ich drück dir und deinem Projektor auf jeden Fall weiterhin die Daumen, dass das ganze schnell und mit möglichst wenig Aufwand vorüber geht!

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4876
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitrag von Kreuzi » Freitag 3. Mai 2013, 17:36

schei.......
ich leide mit Dir :hug:
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4259
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitrag von The Jedi of Bass » Freitag 3. Mai 2013, 20:03

:streicheln: :streicheln: :streicheln:
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4876
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitrag von Kreuzi » Dienstag 7. Mai 2013, 22:46

Wie gehts dem Schmuckstück?
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
Jessikai
Beiträge: 3794
Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 05:29

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitrag von Jessikai » Mittwoch 8. Mai 2013, 04:45

Kreuzi hat geschrieben:Wie gehts dem Schmuckstück?
dem Wolfala gehts doch gut :grin: ,nur seinen Dinosaurier ned so :streicheln:
:hmmm: jetzt wäre doch der Zeitpunkt ,sich einen richtigen Beamer zu kaufen :grin: :weg:
Ade vom Bild

Member of --> H C M

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7456
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitrag von wolfmunich » Mittwoch 8. Mai 2013, 06:49

Servus,

dem "Schmuckstück" geht es nach wie vor schlecht. Netzteil war es nicht.
Ein "neuer richtiger Beamer" bzw. ein Upgrade auf entsprechende bezahlbare und technisch auf höherer Ebene befindliche Projektoren sind noch nicht in Sicht.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
HomerJS
Beiträge: 584
Registriert: Dienstag 9. April 2013, 11:54

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitrag von HomerJS » Mittwoch 8. Mai 2013, 11:30

So ein Sch...
Hast du schon irgendwelche Vermutungen, in welche Richtung das Problem ansonsten gehen könnte?

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7456
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitrag von wolfmunich » Mittwoch 8. Mai 2013, 11:32

HomerJS hat geschrieben:So ein Sch...
Hast du schon irgendwelche Vermutungen, in welche Richtung das Problem ansonsten gehen könnte?
Servus,

momentan überprüfe ich die Möglichkeit der Störung beim Astigboard, Konvergenzboard und Focusboard.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7456
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitrag von wolfmunich » Mittwoch 8. Mai 2013, 12:57

Servus,

hier mal 2 Fotos.

Erstes Foto zeigt die "Schublade" des Projektors. Diese ist bei Deckenprojektion an der Oberseite zu finden. Zu sehen sind dort das Astigboard, das Controllerboard, das Focusboard und das Konvergenzboard.

Bild

Das zweite Foto zeigt die Ansicht von unten und hinten. Dort beheimatet sind die ganzen Netzteile, Standbyboard usw.

Bild

Im vorderen Teil des Projektors sind dann noch die Röhren an sich sowie die Ablenkeinheiten usw.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7456
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitrag von wolfmunich » Mittwoch 8. Mai 2013, 16:26

Servus,

letztes Posting von mir erstes Foto, drittes Board von links. Es handelt sich um das Astigboard was definitiv hinüber ist.
Austausch ist bereits veranlasst und wird nächste Woche verbaut.
Ansonsten geht mein Barco wieder tadellos. :grin:
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
HomerJS
Beiträge: 584
Registriert: Dienstag 9. April 2013, 11:54

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitrag von HomerJS » Mittwoch 8. Mai 2013, 17:56

:thumbsup: :thumbsup: :beer2:

Freut mich, dass du den Fehler finden konntest und Abhilfe in Sichtweite ist!

Sieht wirklich Eindrucksvoll aus, das Innenleben von dem Brocken!
(M)einen digitalen dürfte man bei so inem Vorfall sicher in die Tonne kloppen...

LG, Daniel

Benutzeravatar
Papsi
Beiträge: 2239
Registriert: Mittwoch 6. April 2011, 18:11
Wohnort: Vohburg
Kontaktdaten:

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitrag von Papsi » Mittwoch 8. Mai 2013, 18:18

So viele Chips für so ein bisschen Bild... :weg:

Sieht echt eindrucksvoll da drin aus.
Ich habe kein Geld für eine Kinokarte - ich hab mir mein eigenes Kino gebaut

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4259
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitrag von The Jedi of Bass » Mittwoch 8. Mai 2013, 18:36

Cool, dass es wieder geht :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7456
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitrag von wolfmunich » Mittwoch 8. Mai 2013, 18:51

Servus,

ich finde das immer wieder faszinierend mit der modular aufgebauten Technik was sich da mit verhältnismäßig kleinem Aufwand und überschaubaren Kosten reparieren lässt.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Antworten