Die neue Lichtmond, The Journey

Antworten
Benutzeravatar
mphc
Beiträge: 1012
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 11:52
Wohnort: Edling bei Wasserburg
Kontaktdaten:

Die neue Lichtmond, The Journey

Beitrag von mphc » Donnerstag 22. September 2016, 19:03

Die neue Lichtmond kommt im Oktober.
Super Video darüber bei Grobi.
Sonder Edition mit vollem 4K und Dolby Atmos. Besonders super ist, wie der Sound im Studio entsteht. Genial.

https://m.youtube.com/watch?v=AYB5QLqEiro
MfG. Mike
Member of
Bild
THE TIME IS NOW FOR HOME CINEMA
Bild

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3289
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: Die neue Lichtmond, The Journey

Beitrag von flinke flasche » Freitag 23. September 2016, 08:22

Sind die jetzt auch von Auro 3D auf Dolby Atmos gewechselt.
Sehen wohl auch keine Zukunft in Auro 3D :no: ?
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

GROBI_TV
Beiträge: 19
Registriert: Sonntag 22. Februar 2015, 17:04

Re: Die neue Lichtmond, The Journey

Beitrag von GROBI_TV » Sonntag 25. September 2016, 23:17

nabend, nee, das ist nicht der wirkliche grund. dolby hat ordentlich die produktion unterstützt und die jungs wollten einmal was neues ausprobieren. zusätzlich war das mastering studio in münchen, direkt um die ecke und mit stefan bock bzw. dem "chris" als mischer hat man schon wirklich gute leute an den reglern. leider haben auch die auro leute den kontakt nicht so gepflegt und sind drangeblieben. und aufgrund der enormen datenmenge, die atmos benötigt wäre auch kein plkatz für eine atmos und auro3d spur auf einer disk gewesen. interessant war für mich auch hier im studio die installation der deckenlautsprecher. man sieht es kurz im film. ebenfalls wie in hh, wo blues brothers gemischt wurde, hängen die lautsprecher schräg in richtung hörplatz. also vergleich wie auro3d. daher funktioniert die audiomischung auch gut. wären die lautsprecher gerade nach unten ausgerichtet, würde es sich sehr "ungewöhnlich" anhören...

Mockingjay
Beiträge: 368
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:44

Re: Die neue Lichtmond, The Journey

Beitrag von Mockingjay » Donnerstag 29. September 2016, 11:30

GROBI_TV hat geschrieben:....interessant war für mich auch hier im studio die installation der deckenlautsprecher. man sieht es kurz im film. ebenfalls wie in hh, wo blues brothers gemischt wurde, hängen die lautsprecher schräg in richtung hörplatz. also vergleich wie auro3d. daher funktioniert die audiomischung auch gut. wären die lautsprecher gerade nach unten ausgerichtet, würde es sich sehr "ungewöhnlich" anhören...
... und das unter dem Dolby Atmos-Label? :hit:

Sind Dolbys White Papers irrelevant? Aber es kann ja auch sein, dass die Hochtöner < 45° abstrahlen, dann wären sie in Richtung Hörplatz auszurichten.

Ich habe Metallica, Roger Waters, Michael Schenker und Kiss mit Atmos-Tonspur.

Nach vielen Versuchen mit Enabled Speakern - rauf bis halbe Wandhöhe -, Heights - Winkel von 8 bis 33°, Höhe 1/2 Stereobasisbreite - und Overheads - gerade nach unten gerichtet, optimale Höhe bei mir 2,15 m - bin ich bei den Overhead-Speakern geblieben, da erst diese Installation die wahre Räumlichkeit und ein direktes Dabeisein-Feeling vermittelt.

Ich bin gespannt, wie sich The Journey machen wird.

Benutzeravatar
KevinLomax
Beiträge: 373
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 09:25
Wohnort: Geisenfeld
Kontaktdaten:

Re: Die neue Lichtmond, The Journey

Beitrag von KevinLomax » Samstag 15. Oktober 2016, 08:18

Lief bei mir gestern Abend...

3D Bild war natürlich absolut top - der Ton ebenso. Mich störte das Englisch bei Atmos nicht.
Mein einziger Kritikpunkt ist aber die Musik an sich. Da war die 3er noch deutlich besser!
Da verzichte ich lieber auf das tolle Bild und leg wieder die neue Yello ein. :D Die ist musikalisch wieder ein Meisterwerk und trotz "nur Stereo" schafft dies mehr Gefühl. :wink:
"He's laughin' His sick, fuckin' ass off! He's a tight-ass! He's a SADIST! He's an absentee landlord! Worship that? NEVER!"
John Milton about God @ The Devil's Advocate

Mockingjay
Beiträge: 368
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:44

Re: Die neue Lichtmond, The Journey

Beitrag von Mockingjay » Samstag 15. Oktober 2016, 12:18

.... mit Heights oder Overhead-LS gehört?

Und was ist mit dem 3-D-Raumklang?

Ich habe mir gestern den XXL-Trailer angesehen bzw. gehört, selbst in Stereo ist schon sehr viel Transparenz da.

Nun ja, ich hole mir heute die Blu-ray. :rock:

Benutzeravatar
KevinLomax
Beiträge: 373
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 09:25
Wohnort: Geisenfeld
Kontaktdaten:

Re: Die neue Lichtmond, The Journey

Beitrag von KevinLomax » Samstag 15. Oktober 2016, 14:29

Hab doch geschrieben mit Atmos... :wink:
Wie gesagt - tonal richtig gut, auch wenn alles etwas dünner klang, als bei der 3er, aber musikalisch nicht mehr ganz so toll.
Bin sogar mehrmals kurz eingenickt.
"He's laughin' His sick, fuckin' ass off! He's a tight-ass! He's a SADIST! He's an absentee landlord! Worship that? NEVER!"
John Milton about God @ The Devil's Advocate

Mockingjay
Beiträge: 368
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:44

Re: Die neue Lichtmond, The Journey

Beitrag von Mockingjay » Samstag 15. Oktober 2016, 18:13

... ich habe alle Tonformate durchgehört:
1. Stereo 2.0: Die Stereofassung ist gut, eine gewisse Räumlichkeit, breite Bühne, ja, kann man sich antun.

2. 5.1 DTS HD MA: Wow, super Surround-Effekte, ein weit gewebter Klangteppich, macht richtig gehend Spaß. Aber ich muss schon zentral sitzen, ansonsten sind die Surrounds vorlaut.

3. 7.1 DTS HD MA: Die erste Erkenntnis: Mein AVR kann nicht gut 7.1 auf DTS 5.1 runter rechnen. Macht keinen Spaß, kommt an 5.1 nativ nicht heran.

4. 7.1 DTS HD MA mit dem Dolby Surround Upmixer: Jo, das geht. Die Räumlichkeit ist super, die Surround-Effekte kommen auch gut, aber .... die native DTS 5.1 Spur klang effektvoller, hatte das bestimmte Etwas.

5. Dolby Atmos: Allein, wie die Gesangsstimmen oder Stimmen allgemein kommen, ist hörenswert. Und ich bin nicht an die zentrale, die eine Hörposition gebunden. Was ich aber vermisse, ist die Livehaftigkeit, das Gefühl, mitten im Klanggeschehen zu stecken. Aber nichtsdestotrotz ist The Journey eine sehr gute Atmos-Produktion, trotz Overhead-Speaker nicht grausig.

6. 7.1 Dolby True HD: Das ist die Tonspur, in der die Atmos-Informationen eingebettet sind. Runter gerechnet auf Dolby 5.1 kann die DTS 5.1 getoppt werden. Aber die DTS 5.1 ist immer noch nativ, so, wie es sich die Künstler vorgestellt und eingespielt haben.



P.S. The Journey hat mich inspiriert, mal wieder meine Software-CD - The-Third-Dimension-Live-in-Concert - von Peter Mergener u. Michael Weisser einzulegen, geiles Cover: Ein Hologramm!

Mockingjay
Beiträge: 368
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:44

Re: Die neue Lichtmond, The Journey

Beitrag von Mockingjay » Montag 24. Oktober 2016, 19:57

http://www.professional-production.de/n ... d-trailer/

Ein Bericht über das CSC-Studio in Hamburg, die Blues Brothers abgemischt haben; die Installation der Deckenlautsprecher ist gut zu erkennen; hat was von Dolby Atmos Cinema.

Benutzeravatar
NormalZeit
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2016, 13:11

Re: Die neue Lichtmond, The Journey

Beitrag von NormalZeit » Montag 24. Oktober 2016, 20:14

Mockingjay hat geschrieben:... ich habe alle Tonformate durchgehört:
Schön. Wäre noch interessant zu erfahren was Du für ein Lautsprecher-Set-Up dazu hast (vermutlich 5.1) und über welchen Receiver Du das abgespielt hast.

Danke & Gruss

NormalZeit

Mockingjay
Beiträge: 368
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:44

Re: Die neue Lichtmond, The Journey

Beitrag von Mockingjay » Montag 24. Oktober 2016, 22:21

... Ich habe ein 5.2.4 Setup, AVR Marantz SR 7009.

Antworten