Mediacenter von Michele

mikasalo
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 25. November 2017, 07:00

Re: Mediacenter von Michele

Beitrag von mikasalo » Samstag 12. September 2020, 09:19

Mit madVR ist DV auch gar nicht nötig, denn diesen Job macht es besser. Nativ kann man alles zuspielen, aber dann verliert man eben die Vorteile.

Schönes WE euch

Rey
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 3. September 2020, 09:10

Lumagen Radiance Pro

Beitrag von Rey » Freitag 18. September 2020, 08:48

Hallo Leute des gepflegten Bildes

Kann jemand einem Laien wie mir, die Unterschiede, beziehungsweise die Vor- und Nachteile beider Systeme erklären.
Bin da wirklich ein absoluter nowbody. Interessant wäre auch, was eure Meinung zu dem Lumagen ist? Hat schon jemand Erfahrung und vielleicht einen vergleich zum Mediacenter von Michele machen können? :wow:

Gruss Rey

dirk48
Beiträge: 883
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 15:13
Wohnort: Merseburg

Re: Mediacenter von Michele

Beitrag von dirk48 » Freitag 18. September 2020, 12:31

Hallo Rey,

ich habe den Lumagen Pro vor einigen Jahren gekauft um HDR auf meinen Sony VW 1100 sehen und ihn so behalten zu können.
Zusammen mit 2 neuen Lampen, habe ich so schon 2 Laserprojektor "Generationen" ausgegessen.
Sie entwickeln das Gerät ständig weiter, diese Woche kommt z.B. ein Update mit einem Schärfenalgo.
Nachdem dort das DTM nun richtig gut läuft, kann es ich das Gerät empfehlen, leider ist auch der Preis nach 5 Jahren gestiegen...

Viele Grüße dirk

dirk48
Beiträge: 883
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 15:13
Wohnort: Merseburg

Re: Mediacenter von Michele

Beitrag von dirk48 » Freitag 18. September 2020, 12:35

Ich habe den Lumagen von Oliver Klohs Heimkino, der auch meinen Sony kalibriert hat, also für Laien kein Plug und Play, aber wenn er läuft läuft er und er ist ein Stand alone Gerät mit HDMI Ein und Ausgängen für alle Quellen.

schnarcherstrasse
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 23. September 2020, 05:27

Re: Mediacenter von Michele

Beitrag von schnarcherstrasse » Mittwoch 23. September 2020, 10:45

Hallo, ich möchte die Gelegenheit nutzen und mich an dieser Stelle bei all jenen Forumsmitgliedern bedanken die ihre Zeit geopfert haben und mir mit Rat beiseite gestanden sind :clap:

Ich betreibe das Hobby "Heimkino" bereits seit einigen Jahren und bei uns gibt es sowohl einen optimierten Raum mit einer >10m2 großen Leinwand, als auch eine Projektor/Leinwandlösung als TV-Ersatz im (hellen) Wohnraum.

Mein Plan war zur Optimierung des Bildes (aktuell Epson LS10k) einen "zukunftssicheren" Weg zu gehen und ein(e/n) (?) Envy (MadVR) zu ordern.
Um es abzukürzen - stattdessen wird es wohl nicht nur ein neuer Projektor sondern auch ein dafür abgestimmtes Mediacenter von Michele.

Was mich schlussendlich dazu bewogen hat diesen Schritt zu gehen war schlicht und einfach der persönliche Kontakt mit ihm - für mich hat die "Chemie" von Anfang an gestimmt - man ist unter "Seinesgleichen" und fühlt sich nicht nur gut aufgehoben sondern auch kompetent beraten. Keine Frage ist zu blöd, es wird quasi sofort reagiert (kurze Reaktionszeit) und man nimmt sich Zeit. In der heutigen keine Selbstverständlichkeit.

Obwohl ich durchaus Händler in der Nähe habe (Wien) bei denen ich über die Jahre Geld "liegengelassen" habe - diese Qualität ist mir neu und ich habe vor sie auch zukünftig zu nutzen.
Auch wenn der Weg das Ziel ist - es ist schön wenn man das Gefühl hat "angekommen" zu sein (Holz klopf)
LG
Ewald

PS: ich muss auch noch Pascal extra erwähnen. Danke. Punkt.

Antworten