Das Cinema Utopia... lebt!

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)
Benutzeravatar
Danfos
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2016, 16:15
Wohnort: Allershausen

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von Danfos » Sonntag 29. Mai 2022, 11:58

Schaut super aus 👍🏻👍🏻👍🏻 :bassdscho:

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 856
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von BladeRunner1974 » Montag 30. Mai 2022, 07:22

Danke Danfos :blush:
LG Stephan - Cinema Utopia

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 856
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von BladeRunner1974 » Montag 30. Mai 2022, 11:19

Nun abschließende Worte des neuen/alten Cinema Utopia 2.5 - welches seit gestern zu ca. 95% fertig gestellt wurde und nun für uns ENDstufe in Sachen Bild- und Ton ist. Besser geht’s für uns nimmer. Von nun an würde es einfach nur noch unverhältnismäßig teuer, richtig richtig teuer werden, um ein Quäntchen mehr rauszupressen (O-Ton Jochen Veith) - Bildtechnisch läuft nun das derzeit maximal machbare… Bild- und Ton nun auf Augenhöhe, wir sind unendlich dankbar und glücklich.

Jüngste Ausbaustufe Rack - bisserl Schnickschnack und ein Gerät fehlen noch. Kabelmanagement soweit fertig.
068ECA8A-D1BE-4855-836F-10034BCDA1A2.jpeg
EB4B4766-46DF-4A77-9C52-098480DC713C.jpeg
0C97C2F5-B2C2-41A8-A675-1EFB76FA2874.jpeg
CA004BCB-33E9-4C12-B99B-E0330805ADD4.jpeg

DIE Waffen für Bild…

054B409B-6088-473F-99E5-84CF1589B50A.jpeg

… und Ton

FC78DE7D-FF08-4415-8404-4735CF779842.jpeg

Am letzten DO hat Jochen während 12h hier gearbeitet, davon 8h Einmessung. Neu hab ich u.a. ein Bassmanagement für sämtliche Speakers. Da die ursprüngliche Architektur Crossovers und sonstige Filter noch nicht beinhaltete, erarbeitete Jochen und Flo von MGM zuerst in der Theorie den neuen Aufbau der Software. Flo musste also an seinem freien Tag die Software neu aufsetzen, damit Jochen gescheit arbeiten konnte. Während der Einmessung wurden noch weitere Filter hinzugefügt, um DER Curve die Krone aufzusetzen. Auch das musste fließend von Flo programmiert werden. Der Support war großartig und verdiente höchsten Respekt. Jochens und mein Anspruch war das Setup auf Spass zu trimmen. Die Musik sollte so emotional und brillant als möglich spielen. So tasteten wir uns mittels ausgiebiger Hörsessions dem Maximum in 0.5 dB Schritten an, und fahren nun den Bass und den Hochton voll am Anschlag des max. möglichen, also kurz bevor der Hochton scharf klingen würde. Das Resultat ist ein tonales Wunder für mich, denn ich habe noch nie eine solche Leichtigkeit, Feinauflösung, Räumlichkeit, Bühne und vor allem Wärme gehört. Noch nie so. Das Setup macht so viel Spaß zum hören und es ermüdet nicht mehr… man könnte stundenlang sich einfach fallen lassen mit einem Lächeln im Gesicht und Hühnerpelle auf der Haut. Ich bin Jochen so unendlich dankbar für uns eine tonale Welt geöffnet zu haben, die ich so nicht kannte und so noch nirgends gehört habe. Die Subwoofer schieben mächtig, aber sehr präzise und kontrolliert an, nicht zuletzt wegen den Monoendstufen. Jochen und ich sind uns einig, es war die richtige Entscheidung auf 2x 15 Zoll zu gehen.

Im Übrigen macht die Vorstufe nur noch das Tonformate Processing. Alle Aufgaben wurden an den FR1 ausgelagert. Ich bin also in Zukunft frei und könnte beliebig die Vorstufe wechseln und müsste mich nur noch um Video Settings kümmern. Der FR1 ist eine Waffe, ich kann es nicht anders sagen. Tonal ist die Kiste erster Güte, weswegen das Setup unter anderem so klingt wie es das tut. Der FR1 wird wohl auch Jochens neues Standardwerkzeug werden. Der modulare Aufbau, die schier unendlichen Filtermöglichkeiten, die hoch komplex zusammen gebaut werden können als auch die tonalen Qualitäten haben ihn restlos überzeugt.

Meine Frau hat bei der ersten Hörsession geflennt, so emotional berührt war sie weil noch nie so gehört. Es ist einfach nur schön.

265E19C6-FEBA-4521-B573-CEEA3ECBED0D.jpeg

Am SA / SO war Michele hier, um das Media Center noch final einzustellen, den gut eingespielten OLED auf den Punkt zu kalibrieren, Netzwerk einzurichten, externe Festplatten zu integrieren (Systemspeicher neu 111 TB), auf dem Laptop als Core ROON zu installieren, IP-Zugriff ab Laptop auf die Vorstufe und Steam & X-Box Accounts einzurichten. Ich hab sicherlich was vergessen - grins.

Auch das Media Center ist eine sprichwörtliche Waffe in Sachen Bild & Ton. Die Bildqualität in Verbindung mit dem OLED muss man live gesehen haben, denn sowas hat man noch nie gesehen. Der BT2020 mit einer Abdeckung von 90% in Verbindung von 920 Nits kalibriert knallen und laden die Farben dermaßen auf, es ist krass. Dabei bleibt das Bild aber sehr natürlich und ruhig, wirkt analog wie ein Projektorbild, hat nun einen unendlichen Kontrast ohne Abrisskanten, Blooming oder Banding, es ist verrückt. Das sorgt für eine Dreidimensionalität, sowas hat man noch nicht gesehen gepaart mit einer Schärfe (auch bei SDR-Inhalten) die ich so auch nicht für möglich hielt. Man muss sich erst an diesen Overkill gewöhnen, da nun Details offen gelegt werden, die immer da waren, aber nicht auflösend genug herausgearbeitet wurden. Unglaublich geil was Michele hier gezaubert hat. Meinen grössten Respekt und meine große Dankbarkeit sind ihm gewiss.

Und wie Michele so ist, hat er sich noch ein echtes Schmankerl bis zum Schluss aufgehoben und frei geschaltet. Software, die dem Ton nochmals gehörig Dampf machte und nun eine Räumlichkeit produziert, wie ich es noch nie so gehört hatte.

Meine Frau: jetzt weiss ich endlich wie Atmos klingen soll. Applaudiert hat sie, als wir gestern Tron Legacy geschaut hatten. Da gibt es eine Szene auf dem Raster, in welcher mit dem Diskus gegeneinander gekämpft wird. Von hinten zischte der Diskus zwischen uns durch mit freundlicher Unterstützung der Subs, und meine Frau quickte und applaudierte vor Freude.

Wir haben die totale Immersion gefunden - Demut & Dankbarkeit dafür 🙏🏻

Auch hier hat meine Frau beim ersten gemeinsamen Film geflennt vor Freude, sowas hatte sie noch nie gesehen.

Ich möchte ausdrücklich betonen, dass meine Frau normalerweise Holzohren und Augen hat und keinerlei technische Affinitäten. Wenn dieses Setup für einen Menschen wie sie so gut funktioniert und was auslöst, muss es in der Summe passen.

Auch RTI kommt nun richtig richtig gut und Alex von Erzinger hat einen fantastischen Job gemacht. Heute Nachmittag baut er Lüfter ins Rack ein, die in RTI gesteuert werden können.

Es gibt noch ein paar kleinere Dinge die nun fehlen (u.a. magische Schubladen), aber nix, was die Performance des Utopias weiter beeinflussen würde.

Das Utopia 2.5 lebt. ENDstufe. Die Reise ist fertig. Viele Jahre früher als gedacht. Meine Evolutionsträume 3.0 & 4.0 sind Geschichte. Da ich kein Bastler bin und nun mehr als zufrieden sein kann, heißt es nun nur noch genießen genießen und nochmals genießen.

Das Cinema Utopia 2.5… lebt!

Mein herzlichster Dank gilt:

meiner Frau Sylvia (die jegliche ‚Eskalation‘ vorbehaltlos mitgetragen hat und mich ‚bekloppt‘ sein lässt)

Michele Sabatino (Media Center, Kalibrierung TV und Einrichtung Netzwerk)

Jochen Veith (Akustikplanung und Einmessung)

Flo von MGM (Programmierung / Support Xilica FR1)

Alex Tschistjakow (RTI, Installing)

Marcel, Freund und Schreiner (‚TV-Möbel‘ und ‚Wand’-Halterung TV)

Schreinerei Spuler (Serverschrank)

Schreinerei Suter (Schallschutztüre)

Merki & Hitz (Metallarbeiten)

Eichholzer (Malerarbeiten)

Maxton (Netzwerk / Elektrik)

Dyabohr (Kernbohrung)

MGS (Granitsockel)

Kusi (Lackierarbeiten)

Für DIE Jahrhundertideen möchte ich folgenden Personen meinen Dank aussprechen:

Wolfgang von Cinema Forge Munich für die Vermittlung an Michele (Media Center)

Farshid von RTFS für den Input zum Xilica FR1

Nicht vergessen zu danken möchte ich auch Stefan beckersounds (Endstufen) für die speditive und unkomplizierte Abwicklung der beiden ‚Endstufen-Kraftwerke‘ und meinem lieben (Heimkino)Freund Werner, der mir viele nützliche, hilfreiche und praktische Tipps mitgegeben hat.

Danke - ohne euch alle wäre die Vision eine Utopie geblieben. Danke 🙏🏻😘
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von BladeRunner1974 am Montag 30. Mai 2022, 12:11, insgesamt 1-mal geändert.
LG Stephan - Cinema Utopia

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 5050
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von Kreuzi » Montag 30. Mai 2022, 11:42

Servus,

WAS für ein GEILER Bericht (*). Deine Begeisterung kann ich hier förmlich noch spüren. Immer wieder schön wenn jemand "angekommen" ist.
Bei den genannten Beteiligten hast Du ein paar richtige Größen am Start welche auch genau wissen was sie tun. Das musste einfach gut werden.
Ich wünsche Dir im Utopia einfach allzeit viel Freude, Spaß, Vergnügen, Erholung....und und und.
Ich freue mich heute schon das Ding live zu erleben :mml:
Von mir noch ein paar :bassdscho: :bassdscho: :bassdscho:

Grüße
Frank


(*) jetzt zum Sternchen: Ganz zum Schluss passt was im Bericht nicht ganz
BladeRunner1974 hat geschrieben:
Montag 30. Mai 2022, 11:19
meinem lieben (Heimkino)Freund Werner
lieben Freund und Werner passt irgendwie nicht :weg:
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 856
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von BladeRunner1974 » Montag 30. Mai 2022, 11:57

Vielen vielen lieben Dank Frank für Deine lieben und wahren Worte. Ich hoffe so sehr, dass der geplante gegenseitige Besuch wie angedacht klappen wird. Meine Freude diesbezüglich sei Dir gewiss.

Es sind ja nicht nur hervorragende Leistungen, die hier vollbracht wurden, sondern es sind insbesondere die zwischenmenschlichen Aspekte, die mich unendlich froh und glücklich machen. Was durften wir seit Karrierebeginn beim HCM viele viele tolle und liebenswerte Menschen kennen lernen (ja, auch mein Freund Werner 😋), es ist ein Fest von A-Z.

Wir müssen das nun alles erstmal fassen unf verdauen. Gott sei Dank hab ich nächste Woche sturmfreie Bude und kann hier mächtig auf den Putz hauen.

Wir sehen uns hoffentlich schon bald Frank, spätestens aber im September.

Machs gut & LG

vom glücklichsten Heimkinobesitzer der Welt :blush:
LG Stephan - Cinema Utopia

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 856
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von BladeRunner1974 » Montag 30. Mai 2022, 11:59

P.S.: vor rund 5 Jahren hab ich mich noch mit Soundbars beschäftigt- a Wahnsinn :lol:
LG Stephan - Cinema Utopia

Benutzeravatar
Ewi
Beiträge: 2992
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 20:17

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von Ewi » Montag 30. Mai 2022, 19:28

So und ab jetz is da Stephan mein 8bester Freund und nimma du Kreuzi … des hast jetz davon :tease:
LG
Werner

Member of --> H C M <-- Fraktion Weltraum und Unterwasserwelt

alexanderdergroße
Beiträge: 218
Registriert: Freitag 4. September 2015, 11:00
Kontaktdaten:

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von alexanderdergroße » Dienstag 31. Mai 2022, 11:46

:clap: :clap: Ich bin echt begeistert über deine Begeisterung und das Ergebnis. So und nicht anders soll es sein. Da muss ich meine Frau auch noch hinbekommen auf dieses Level :grin:

Das Rack ist der Wahnsinn und die Xilica echt ein geiles Gerät.

alexanderdergroße
Beiträge: 218
Registriert: Freitag 4. September 2015, 11:00
Kontaktdaten:

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von alexanderdergroße » Dienstag 31. Mai 2022, 12:01

Nur nochmal nachgefragt, was kannst du mit der Xilica mehr / besser machen als mit der Trinnov in deinem Setup?

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 856
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von BladeRunner1974 » Dienstag 31. Mai 2022, 12:57

@alexanderdergrosse

Vielen lieben Dank 😊 - ich höre ja immer nur Pure Direct (die Marantz wird wohl nicht wirklich Sounding beimischen). Den Sound macht daher die Xilica - und der ist schlicht umwerfend. Ein super Gerät und dazu noch wunderschön und absolut bezahlbar im Kontext dessen, was man bekommt.
LG Stephan - Cinema Utopia

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 856
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von BladeRunner1974 » Dienstag 31. Mai 2022, 13:12

alexanderdergroße hat geschrieben:
Dienstag 31. Mai 2022, 12:01
Nur nochmal nachgefragt, was kannst du mit der Xilica mehr / besser machen als mit der Trinnov in deinem Setup?
Die Filtermöglichkeiten sind wohl die gleichen. Die Fülle an Filtern die du auswählen und im Xilica Designer zu einer Kette verknüpfen kannst, sind schier endlos. Die hochgejubelten FIR‘s oder Customized FIR‘s, alles kein Problem. Samplingrate kannst du konfigurieren, 48 od. 96 kHz. Der FR1 ist halt wesentlich modularer aufgebaut und du kannst bis 64 Kanäle. Da sehe ich einen eklatanten Vorteil. Denn du lässt Dir die Kiste passend zugeschnitten auf Dein Setup und Deine Bedürfnisse zusammen bauen. Und kannst es immer wieder ändern. Das ist bei einer Trinnov auch, aber doch eingeschränkter möglich. Zu den Tonqualitäten vs. Trinnov möchte ich nix zu sagen.

Ein tolles Gerät, das aber mindestens so komplex wenn nicht komplexer in der Architektur ist. Trinnov ist zwar eine Profivorstufe, aber Consumers können sie schnell mal bedienen.

Der FR1 ist ein echtes Profigerät. Du musst schon ganz genau wissen, welche Bausteine zusammen passen / Sinn machen und welche nicht. Maximum Performance nur im Zusammenspiel mit Profis mmn. Das kann man als Nach- oder wie ich als Vorteil sehen. Comme tu veux 😉
LG Stephan - Cinema Utopia

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 856
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von BladeRunner1974 » Dienstag 31. Mai 2022, 13:19

Ach ja, der Toningenieur meinte… wenn du tonal einen Flaschenhals Setup-bedingt hast, liegt es nicht am Xilica. 😉 die kann nix gerade biegen wie andere Prozessoren. Deshalb hast du immer ein ‚reines‘ Signal. Genau das was ich will und gesucht habe.
LG Stephan - Cinema Utopia

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 856
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von BladeRunner1974 » Dienstag 31. Mai 2022, 14:25

Gestern wurde noch das Wärmemanagement optimiert. Im oberen Rackbereich wurden die drei Löcher genutzt um stufenlose Lüfter zu verbauen. Die sind in RTI integriert und können so ein- und ausgeschaltet werden.
365B9820-B34F-4DCB-B11A-55C11EE0E801.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LG Stephan - Cinema Utopia

alexanderdergroße
Beiträge: 218
Registriert: Freitag 4. September 2015, 11:00
Kontaktdaten:

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von alexanderdergroße » Dienstag 31. Mai 2022, 15:09

Sry, da hatte ich jetzt was falsch gelesen, du hast ja gar keine Trinnov im Einsatz, somit war meine Frage unsinnig..

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 856
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von BladeRunner1974 » Dienstag 31. Mai 2022, 15:09

Apropos RTI

Neuerdings bekomm ich in Echtzeit Feedbacks vom Oppo direkt auf meine RTI Oppooberfläche ‚Expert‘ geliefert, die da sind:

Power Status Update
Playback Status Update
Volume Level Update
Disc Type Update
Audio Type Update
Subtitle Type Update
Time Code Update
Video Resolution Update

Für die Vorstufe ist das auch möglich, sehr vollumfänglich sogar. Wird dann bequem per Team Viewer implementiert werden.

Schon richtig richtig cool, was aus RTI rausgekitzelt werden kann 👍🏻
LG Stephan - Cinema Utopia

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 856
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von BladeRunner1974 » Dienstag 31. Mai 2022, 15:12

alexanderdergroße hat geschrieben:
Dienstag 31. Mai 2022, 15:09
Sry, da hatte ich jetzt was falsch gelesen, du hast ja gar keine Trinnov im Einsatz, somit war meine Frage unsinnig..
Nö, braucht es auch nicht mehr seit letzten DO. Ich hab jetzt freie Wahl bei der Vorstufe, da das ganze Soundmanagement bis auf die Tonformateauswahl in den DSP ausgelagert wurden. Ich bin also nicht an eine Marke gebunden.

Sucht man ein ‚All in one‘ Gerät, wäre die Trinnov eine logische Wahl.
LG Stephan - Cinema Utopia

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 5050
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von Kreuzi » Montag 3. Oktober 2022, 15:58

Servus Leute,

WIR WAREN DA!!!!!!! ...... im Utopia!!!!
Wenne und ich scheuten weder Aufwand noch Mühe den weiten Weg über einen Drittstaat in die Schweiz anzutreten um das Utopia 2.5 von Stephan zu besuchen und ich muss sagen es war jeden Meter der Reise wert.

Wir wurden megeherzlich von Sylvia und Stephan empfangen. Das sind keine Freunde, das ist eher Familie, solche Gastlichkeit erlebt man nicht alle Tage.

Jetzt aber zum Utopia:
Das Utopia ist ja mit ca. 15m² sehr klein, vor allem weil Stephan noch ein paar m² mit Absorbern etc. weggebaut hat und somit etwa nur noch 12-13 m² bleiben. Wenn man den Raum betritt merkt man aber gleich dass da etwas ganz großes entstanden ist. Die ganze Raumausstattung ist perfekt verarbeitet und mit sehr viel Liebe zum Detail ausgestattet. Der Dreisitzer fügt sich perfekt in den Raum ein, ist urgemütlich und lädt uns auch gleich zum lümmeln ein.

Am Platz angekommen hat man dann der 83er LG OLED vor der Nase. Durch den Sitzabstand wird der OLED jedoch wieder ganz groß und lässt einem eine Leinwand-Projektorkombi gar nicht vermissen. Der LG ist kalibriert und wird von Micheles Mediacenter mit Bildern gefüttert. Bildtechnisch ist es das beste was man bekommen kann, die Farben sind genau auf den Punkt und der Schwarzwert samt Kontrast ist der absolute Hammer. Der Vorspann in weisser Schrift auf schwarzen Hintergrund ist nicht nur auf einer Leinwand abgebildet sondern schwebt im Raum. Das Bild ist IMHO derzeit nicht zu toppen.
Nicht nur das Bild sondern auch der Ton ist der Knaller. So winzig der Raum auch ist so groß wird er beim Ton. Der Ton klebt nicht an den Lautsprechern sondern steht voll im Raum oder soll ich sagen im Saal. Die Soundwiedergabe der beliebten Sushis lösten bei mir innerhalb von ein paar Sekunden Gänsehaut pur aus. Die Höhen werden kristallklar wiedergegeben und die Bässe kicken so richtig knackig und trocken.

Lange Rede, kurzer Sinn: Das Utopia ist ganz großes Kino - eines der besten Heimkinos welches ich bis jetzt erleben durfte.
:bassdscho: :bassdscho: :bassdscho: :bassdscho:

Liebe Sylvia, lieber Stefan, herzlichen Dank für die Einladung, euere Gastfreundschaft, den Foodporn und die tollen Kinovorführungen. Es war ein perfektes Wochenene DANKE
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 856
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von BladeRunner1974 » Montag 3. Oktober 2022, 16:29

Lieber Frank,

WOW - einen solch schönen und herzlichen Besuchsbericht habe ich noch nie bekommen. Insbesondere, dass du uns wie "Familie" siehst, macht mich unendlich froh und Sylvia wird sich ebenfalls sehr über Deine Worte freuen, das sei Dir gewiss. :blush:

Es war ein tolles tolles Wochenende und wir haben die Zeit mit Dir und Wenne sehr sehr genossen. Allerdings stimmte es uns auch traurig, als ihr wieder den Nachhauseweg angetreten habt. Die Zeit vergeht jedes Mal viel viel zu schnell und es ist halt nicht möglich, sich einfach mal so zu sehen und einfach eine schöne Zeit zusammen zu haben, zu weit sind eben die Distanzen. Deshalb nochmals unseren herzlichen Dank, habt ihr die Strapazen der langen Reise in die kleine Schweiz auf euch genommen. Ihr wart / seit tolle Gäste :bassdscho: :bassdscho: :bassdscho:

Wir rechnen jedenfalls fest damit, dass ihr beiden uns wieder einmal besuchen kommt und wir dann bspw. zusammen Zürich näher erforschen und das nah gelegene IMAX-Kino.

Auch möchte ich mich für deine lobenden Worte das Utopia betreffend herzlich bedanken. Weiss ich doch, welche Massstäbe du bei deinem genialen Kino angesetzt hast und auch weiss, dass du "Qualität" erkennst, verlangst und richtig einzuordnen weist. Lieben Dank Frank.

So bleiben wir unverändert in Kontakt und machen schöne Pläne für die Zukunft, sei es im Bayerischen Wald bei euch oder wieder bei uns.

Sylvia und ich herzen Dich / euch. :flowers: :flowers: :flowers:

Viele liebe Grüsse

Stephan
LG Stephan - Cinema Utopia

Benutzeravatar
Ewi
Beiträge: 2992
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 20:17

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von Ewi » Montag 3. Oktober 2022, 20:39

Tja, da gibt es Kreuzis Worten eigentlich nichts mehr hinzuzufügen :rock:

Halt doch :hmmm: … was in dem Beitrag fehlt ist die Erwähnung des wunderschön designten und handwerklich perfekt angefertigten Technik-Racks :mml:

Ich kannte das Utopia ja schon in der früheren qualitativ sehr hochwertigen Form, aber die letzten Updates waren definitiv nochmals ein Schritt nach vorne. :thumbsup:

Mein Fazit: ANGEKOMMEN STEPHAN :bassdscho: :bassdscho: :bassdscho: :bassdscho:

P.S. Ein dickes Lob an die Projektleiterin Sylvia :flowers: … auch wenn Stephan immer behauptet ER hätte beim Upgrade seine Finger im Spiel gehabt :grin:
LG
Werner

Member of --> H C M <-- Fraktion Weltraum und Unterwasserwelt

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 856
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Das Cinema Utopia... lebt!

Beitrag von BladeRunner1974 » Dienstag 4. Oktober 2022, 01:24

Lieber Werner,

es ist ein Ding der Unmöglichkeit dir irgend etwas vorzugaukeln :grin:

Sylvia wollte dich ja bereits adoptieren, was ich bisher noch verhindern konnte. Wenn du so weiter machst, sehen meine Karten zusehends schlechter aus… :blink: :lol:

Auch Dir lieben Dank für den gewohnt pointierten (und geliebten) Schlussbericht- ich liebe es :flowers: :flowers: :flowers:

Und ich liebe es mit Dir Feste zu feiern. :beer2: :beer2: :beer2:

So hoffen wir / ich, dass das Nächste mit euch beiden in absehbarer Zeit von A-Z gefeiert werden kann.

Viele liebe Grüße

Stephan
LG Stephan - Cinema Utopia

Antworten